Rahmen und Schatten einbauen für einen tollen Effekt Ihrer Fotos


Beispiel ohne Rahmen & Schatten

Hier sehen Sie ein Beispiel ohne Rahmen und Schatten

Lassen Sie Ihre Fotos besser wirken. Rahmen und Schatten geben Ihren Fotos im CEWE FOTOBUCH oft eine ganz andere Anmutung und deswegen empfehlen wir diese Funktion in der Anwendung für Sie.


Beispiel für schattierte Fotos mit Rahmen

Beispiel mit Schatten & Rahmen

Hier sehen Sie ein Beispiel mit Schatten und Rahmen


Wie kann ich meinen Fotos einen Rahmen und Schatten geben?

Rahmen & Schatten Anleitung

Schritt 1:

Sie verwenden dazu die Funktion „Rahmen und Schatten“. Diese Funktion finden Sie in den Werkzeugen für die Fotobearbeitung ganz oben rechts.


Eigenschaften des Rahmens festlegen

Rahmeneigenschaften

Schritt 2:

Wenn Sie auf die Funktion „Rahmen und Schatten“ klicken, öffnet sich ein neues Menüfenster. Im linken Bereich dieses Menüfensters können Sie die Eigenschaften des Rahmens festlegen. Zum Aktivieren der Effekte setzen Sie den jeweiligen Haken.


Breite des Rahmens festlegen

Rahmenbreite

Schritt 3:

Im oberen Feld legen Sie die Breite des Rahmens fest, im Feld darunter können Sie die Rahmenfarbe festlegen.


Bestimmung der Rahmenfarbe

Rahmenfarbe

Schritt 4:

Wenn Sie auf das Feld für die Farbauswahl klicken, öffnet sich wiederum ein neues Menüfenster. Im linken Bereich können Sie aus vorgegebenen Grundfarben auswählen. Klicken Sie dazu mit der Maus das entsprechende Farbfeld an.


Rahmenfarbe mischen

Rahmenfarbe mischen

Schritt 5:

Sie haben außerdem die Möglichkeit, über die Farbpalette im rechten Bereich des Fensters eine eigene Farbe für Ihren Rahmen zu mischen. Klicken Sie in die Farbpalette hinein. Der Cursor wird zum Kreuz. Fahren Sie mit der Maus an die gewünschte Stelle, und legen Sie so Ihren individuellen Farbton fest. Sie können diesen Farbton unterhalb der Farbpalette in einem rechteckigen Feld sehen. Ein Klick mit der Maus speichert diesen Farbton.

Um die Helligkeit der Farbe abzustimmen, gehen Sie mit der Maus ganz rechts auf den schmalen Bereich neben der Farbpalette. Dort ist ein Farbverlauf von Hell zu Dunkel zu sehen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt. Wenn Sie die Maus nach oben oder unten bewegen, sehen Sie, wie sich in dem rechteckigen Feld unterhalb der Farbpalette der Farbton ändert. Wenn Sie die gewünschte Farbe erhalten haben, bestätigen Sie sie ganz unten rechts mit der Taste „OK“.


Den Fotos einen Schatten hinzufügen

Fotos mit Schatten

Schritt 6:

Fotos wirken in der Anordnung im CEWE FOTOBUCH oft viel schöner, wenn sie mit einem Schatten versehen sind. Das gibt dem Foto optisch den Eindruck, als käme es etwas weiter nach vorn. So hebt es sich vom Hintergrund ab. Sehen wir uns im Menüfenster „Rahmen und Schatten“ nun die rechte Seite an. Durch Setzen eines Häkchens aktivieren Sie die Funktion „Schatten“. Das Menü ist nun verfügbar.


Schatten formatieren

Schatten formatieren

Schritt 7:

Im oberen Feld legen Sie fest wie weit der Schatten unter Ihrem Foto hervortreten soll. Sie können entweder eine Zahl eingeben, um die Anzahl der Millimeter zu bestimmen oder mit der Maus die Pfeiltasten anklicken. Halten Sie die linke Maustaste auf dem oberen Pfeil gedrückt, so vergrößert sich der Abstand zwischen Foto und Schatten. Halten Sie die untere Pfeiltaste gedrückt, so verringert er sich. Der Effekt wird mit Hilfe des roten Rechtecks angezeigt.

Wir empfehlen hier übrigens sehr dezente Werte – zwischen fünf und zehn Millimeter.


Schatten-Intensität festlegen

Schatten-Intensität

Schritt 8:

Im Feld darunter können Sie jetzt die Intensität des Schattens festlegen. Hier haben Sie die Möglichkeit von Weiß bis Schwarz abzustufen. Auch hier empfehlen wir einen mittleren Wert. Circa 40% ergeben einen mittleren Grauton.

Nachdem Sie den Abstand und die Intensität festgelegt haben, können Sie jetzt mit der Maus auf die kleine Sonne in dem schwarzen Fenster auf der linken Seite klicken. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und bewegen Sie jetzt die Sonne um die Erde. So fällt der Schatten in die von Ihnen gewünschte Richtung. Den Effekt kann man wiederum anhand des roten Rechtecks sehen.


Fotos optisch hervorben

Fotos hervorheben

Schritt 9:

Die so festgelegten Eigenschaften können Sie für ein einzelnes, vorher markiertes Foto anwenden. Sie haben aber auch die Möglichkeit, diesen Effekt auf alle Bilder der gerade geöffneten Doppelseite, auf alle markierten Bilder oder sogar auf alle Bilder in Ihrem gesamten CEWE FOTOBUCH anzuwenden. Setzen Sie dazu ein Häkchen an die entsprechende Stelle ganz unten in diesem Menüfenster. Bestätigen Sie die Einstellungen abschließend mit „OK“.

Wenn Sie diese Einstellungen auch für alle zukünftigen CEWE FOTOBÜCHER sichern möchten, dann betätigen Sie zusätzlich das Feld „Einstellungen als Grundeinstellung übernehmen“. Wie Sie gesehen haben, eröffnet Ihnen die Funktion „Rahmen und Schatten“ enorme Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen Sie Ihr CEWE FOTOBUCH noch attraktiver gestalten können. Heben Sie mit „Rahmen“ Ihre Fotos voneinander und vom Hintergrund ab, und lassen Sie sie mit der Funktion „Schatten“ optisch in den Vordergrund treten.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten erhalten Sie im nächsten Video: Collagenerstellung.