Der CEWE FOTOBUCH Assistent Teil 2


Eigene Stile und vollautomatische Fotoauswahl

Fotobuch Assistent

Mit dem CEWE FOTOBUCH Assistenten haben Sie nicht nur die Möglichkeit, sich einen Gestaltungsvorschlag erarbeiten zu lassen, er kann Ihnen auch beim Sortieren Ihrer Fotos behilflich sein. Nach Kriterien, die Sie selbst bestimmen können, ist der Assistent in der Lage, vollautomatisch eine Auswahl aus Ihren Fotos zu treffen.

Wie bereits im Tutorial „Der CEWE FOTOBUCH Assistent Teil 1“ beschrieben, starten Sie den Assistenten, indem Sie auf der Startseite des Programms ein Format auswählen, das in Größe und Papiertyp dem entspricht, was Sie gerne haben möchten. Klicken Sie auf „jetzt gestalten“, und schon begrüßt Sie der Assistent. Klicken Sie nun noch einmal auf „Weiter“, und er beginnt zu arbeiten.


Fotos auswählen

Fotoauswahl

Im ersten Schritt wählen Sie alle Fotos aus, die der Assistent in Ihr Fotobuch einfügen soll. Ziehen Sie entweder ganze Ordner oder einzelne Bilder bei gedrückter linker Maustaste nach rechts in den Auswahlbereich. Eine ausführliche Beschreibung können Sie im Tutorial „Der CEWE FOTOBUCH Assistent Teil 1“ nachlesen.


Fotos sortieren

Fotosortierung

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, all diese Fotos zu sortieren. Direkt über den klein dargestellten Fotos finden Sie hier die Funktion „Sortieren nach Dateinamen“ oder „Sortieren nach Datum. Damit können Sie Ihre Fotos in eine von Ihnen festgelegte Reihenfolge bringen.

Bevor der Assistent vollautomatisch Ihre Bilder sortiert, können Sie natürlich auch noch manuell eingreifen und Fotos für die Verwendung im Assistenten sperren oder aus der Auswahl löschen. Wie das geht, erfahren Sie im vorherigen Video-Tutorial.


Option vollautomatische Fotoauswahl

 Vollautomatische Fotoauswahl

Unterhalb der beiden Schieberegler, mit denen Sie festlegen können, wie viele Seiten Ihr CEWE FOTOBUCH enthalten soll und wie viele Fotos im Durchschnitt auf einer Seite angeordnet werden, befindet sich die Funktion „Optionen für die vollautomatische Fotoauswahl“.

Durch einen Klick auf das kleine eingekreiste Dreieck vor dem Wort „Optionen“ öffnen Sie das dazugehörige Menü. Hier können Sie wählen, welche Art von Fotos der CEWE FOTOBUCH Assistent bei der automatischen Auswahl besonders bevorzugen soll: Gesichter, Landschaften oder die „besten Fotos“. Er wählt die Bilder mit optimaler Belichtung und Farbe als „die besten Fotos“ aus.


Einen eigenen Stil entwerfen

Stil entwerfen

Sie haben nicht nur die Möglichkeit, aus einer Fülle von vorinstallierten Stilen auszuwählen oder sich zusätzliche Stile aus dem Internet in Ihr Programm zu laden. Sie können sogar eigene Stile ganz neu erschaffen.

Ganz rechts im Auswahlmenü für die Stile finden Sie einen Registerreiter mit der Aufschrift „eigene Stile“. Dort werden alle von Ihnen geschaffenen Stile abgespeichert.


Neuen Stil kreieren

Neuer Stil

Um einen komplett neuen Stil zu erstellen, klicken Sie ganz unten auf die Funktion „Neu“.


Weitere Stil-Funktionen

Stil-Funktionen

Ein neues Fenster mit verschiedenen Funktionen öffnet sich:


Erklärung der einzelnen Menüfunktionen

Erklärung Menüfunktionen

Im Folgenden werden die einzelnen Menüfunktionen, die sich unter den Registerreitern verbergen, ausführlich erklärt.

Geben Sie in diesem ersten Fenster zunächst einmal einen Namen für Ihren neuen Stil ein. Darunter können Sie als Gedächtnisstütze noch einige Stichworte zum Charakter dieses Stils eingeben, z. B.: „Name: Sommer 2010 – Beschreibung: warmes Gelb, kräftige Farben“. Es empfiehlt sich übrigens, ganz zum Schluss, wenn Sie alle Funktionen festgelegt haben, noch einmal in dieses Menü zurückzukehren und die Eigenschaften, die Sie für diesen Stil festgelegt haben, hier in Stichpunkten aufzuschreiben.


Die Funktion „Layout“:

Funktion Layout

Über die Funktion „Layout“ können Sie festlegen, wie die einzelnen Fotos auf den Seiten Ihres CEWE FOTOBUCHES angeordnet werden sollen: Vollflächig, überlappend, großflächig, angekippt oder locker verteilt. Sie können eine oder mehrere Möglichkeiten wählen, indem Sie vor die Bezeichnung des Layouts durch Klicken mit der linken Maustaste ein Häkchen setzen. Das so aktivierte Layout-Schema erscheint nun blau.


Die einzelnen Hintergrund-Regeln:

Hintergrund-Regeln

Im nächsten Schritt können Sie Hintergründe nach bestimmten Regeln auswählen. Der Assistent sucht automatisch die farblich zu den Fotos auf der entsprechenden Seite passenden Hintergründe aus der ausgewählten Kategorie heraus. Sie können z. B. bestimmen, dass der Assistent alle einfarbigen Hintergründe verwenden soll oder alle Hintergründe aus der Kategorie „Natur“. Dies markieren Sie durch Setzen eines Häkchens an der entsprechenden Stelle in der Liste oben links. Klicken Sie mit der linken Maustaste in dieses Auswahlfeld, und der Assistent sucht Ihnen die zu den verwendeten Fotos farblich passenden Hintergründe automatisch heraus.

Wenn Sie vor „alles aus Kategorie“ ein Häkchen setzen, müssen Sie zusätzlich noch die gewünschte Kategorie auswählen. Dies können Sie über die unbeschriftete Auswahl-Taste in der Mitte des Fensters tun. Klicken Sie auf das Dreieck an der rechten Seite, und das Auswahl-Fenster öffnet sich. Jetzt können Sie mit der Maus über die einzelnen Kategorien fahren und sie mit der linken Maustaste anklicken. Die ausgewählte Kategorie erscheint blau unterlegt.


Weitere Hintergründe (Explizit):

Hintergründe (Explizit)

Sie können darüber hinaus auch konkrete Hintergründe bestimmen, die der Assistent bei der Gestaltung Ihres CEWE FOTOBUCHES verwenden soll. Ganz oben links können Sie alle Themenbereiche aufrufen, nach denen die Hintergründe sortiert sind. Fahren Sie mit der Maus über die Themenbereiche. Der jeweils aktive erscheint blau unterlegt. Klicken Sie diesen nun mit der linken Maustaste an, so öffnet sich eine Liste mit allen Hintergründen, die in diese Kategorie gehören.


Einfügen eines gewählten Hintergrundes:

Hintergund einbauen

Wenn Sie sich für einen konkreten Hintergrund entschieden haben, markieren Sie ihn mit der Maus, und ziehen Sie ihn bei gehaltener linker Maustaste in das rechte Auswahlfeld. Alternativ können Sie nach dem Markieren des Hintergrundes auch auf die obere Pfeiltaste in der Mitte zwischen den beiden großen Feldern klicken. Klicken Sie auf die untere Taste mit dem Pfeil nach links, so entfernen Sie einen gewählten Hintergrund wieder aus der Auswahl.


Die Funktion „Schatten“

Funktion Schatten

Im nächsten Schritt können Sie allen Ihren Fotos einen Schatten zuordnen. Damit treten sie optisch hervor und heben sich vom Hintergrund gut ab. Wie bei einem einzelnen Bild, das Sie mit einem Schatten versehen wollen, können Sie in diesem Menüfenster den Abstand des Schattens zu den einzelnen Fotos, seine Intensität und die Richtung, aus der er kommt, festlegen. Wie Sie das machen, und was Sie dabei beachten sollten, ist ausführlich in unserem Tutorial „Rahmen und Schatten“ erklärt.


Die Funktion „Rahmen“

Funktion Rahmen

In diesem letzten Schritt können Sie Ihren Fotos einen einheitlichen Rahmen zuordnen. Sie können die Breite und natürlich auch die Rahmenfarbe festzulegen. Es stehen hierzu Grundfarben zur Auswahl, oder Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Farbe ganz individuell zu mischen. Wie das geht, erklären wir Ihnen ausführlich im Tutorial „Rahmen und Schatten.

Wenn Sie alle Angaben gemacht haben und so Ihren eigenen Stil erschaffen haben, bestätigen Sie dies abschließend ganz unten rechts mit „OK“.


Eigenen Stil-Entwurf für Ihr CEWE FOTOBUCH verwenden

Stil-Entwurf verwenden

Das zusätzliche Menüfenster verschwindet wieder, und Ihr neuer Stil wurde vom Programm in der Kategorie „eigene Stile“ abgelegt. Möchten Sie diesen Stil nun für die Gestaltung Ihres CEWE FOTOBUCHS auswählen, so markieren Sie ihn durch Klick auf die linke Maustaste. Klicken Sie nun noch ganz unten rechts auf „weiter“.


Einband auswählen

Einbände auswählen

Im letzten Schritt wählen Sie noch wie im Tutorial „Arbeiten mit dem Assistenten Teil 1“ beschrieben den gewünschten Einband aus und geben Ihrem Fotobuch einen Titel. Haben Sie alle Angaben gemacht, brauchen Sie nur noch die Taste „zum CEWE FOTOBUCH Entwurf“ ganz unten rechts anzuklicken, und der Assistent arbeitet in rasanter Geschwindigkeit einen Entwurf aus, in dem er die Angaben umsetzt, die Sie vorher gemacht haben. Hintergründe verwendet er nach Ihrem eigens erstellten Stil und wählt sie farblich passend zu Ihren Fotos aus. Je klarer Sie die Regeln vorher festgelegt haben, desto präziser entspricht das Ergebnis des Assistenten anschließend Ihren Vorstellungen.

Der Fotobuch-Assistent hat wie gefordert ganz speziell Gesichter nach vorn sortiert und ein Foto dieser Kategorie auf den Einband gelegt. Die Hintergründe hat er immer farblich passend zu den einzelnen Fotos gewählt.


Den Fotobuch-Entwurf verändern

Fotobuch-Entwurf verändern

Selbstverständlich haben Sie jetzt die Möglichkeit, das Ergebnis des Assistenten individuell zu verändern und Ihren Wünschen noch besser anzupassen. Sie können Fotos hinzufügen, austauschen, Texte einfügen, die Reihenfolge der Seiten verändern, Hintergründe austauschen etc.. Wie Sie das tun können, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Tutorials zu diesen speziellen Themen.

Anhand einer Beispielseite aus dem oben gezeigten CEWE FOTOBUCH möchten wir Ihnen abschließend noch zeigen, wie man das Ergebnis des Assistenten in wenigen Schritten und mit einfachen Mitteln sehr wirkungsvoll optimieren kann.


Anpassung der Seiten mit einem zusätzlichen Foto

Seitenanpassung

Ein zusätzliches Foto wird hinzugefügt.


Anpassung des Fotos im Layout

Layoutanpassung

Das Foto wird durch Vergrößern in das Layout eingepasst.


Fertigstellung des CEWE FOTOBUCHS

Fertigstellung Fotobuch

Ein weiteres Foto wird vergrößert. Die Seite sieht damit „vollständiger“ aus. Abschließend wurde noch ein passender Text hinzugefügt.

Fertig!

Das nächste Video erklärt Ihnen detailiert wie Sie Ihre Fotos platzieren können.