In 5 Schritten:
Clipart

Verleihen Sie ihren Bildern einen zusätzlichen Farbtupfer!
Mit der CEWE FOTOBUCH Software ist Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

5 Ideen für Cliparts

Cliparts sind ein hervorragendes Gestaltungselement, um das Layout eines Fotobuchs aufzulockern, Akzente zu setzen oder ein erzählerisches Element im Buch einzufügen. Allerdings gilt auch beim Einsatz von Cliparts: Weniger ist mehr. Verwenden Sie lieber nur eine Handvoll der Symbole und Grafiken, anstatt das Fotobuch damit zu überladen.

erweitern

1. Cliparts-Sammlung erweitern

Die CEWE FOTOBUCH Software hält bereits einige Cliparts zur Gestaltung von Fotobüchern bereit. In der Software finden Sie die Gestaltungselemente bei den Reitern auf der linken Seite als vierten Tab „Cliparts“ (Blumensymbol). Im Dropdown-Menü oben links können Sie entweder alle verfügbaren Cliparts anzeigen lassen oder die Cliparts nach Themen sortiert auswählen.
Unterhalb der gezeigten Cliparts finden Sie den Button „Mehr …“, mit einem Klick darauf können Sie weitere verfügbare Cliparts herunterladen. Voraussetzung hierfür ist eine aktive Internetverbindung. Klicken Sie den Button an und es öffnet sich ein Fenster, wo Sie aus verschiedenen Kategorien die benötigten Cliparts auswählen und installieren können

Element

2. Clipart als wiederkehrendes Element

Wählen Sie die Cliparts immer so aus, dass sie zum Thema des Fotobuchs passen. Für ein Geburtstagsalbum eignen sich Luftballons, Girlanden oder Blumen, bei einem Reisetagebuch unterstützen Städtelogos, Ländersymbole, Transportmittel und skizzierte Landkarten die Wirkung der Bilder.
Wer Cliparts nicht nur als Verzierungselemente nutzen möchte, kann ein bestimmtes Clipart auswählen und es beispielsweise als Erzählerfigur der Geschichte des Fotobuchs einsetzen. In einem speziell gestalteten Kinderfotobuch kann zum Beispiel eine Tierfigur in die Rolle des Erzählers schlüpfen und von den Abenteuern des Kindes während seines ersten Lebensjahres berichten.

Ranken Bordüren

3. Ranken und Bordüren

Tiere, Blumen oder Herzchensymbole sind Ihnen zu aufdringlich, komplett auf Gestaltungselemente möchten Sie aber nicht verzichten? Dann sollten Sie sich die Auswahl an Bordüren und Linien genauer ansehen. Beide Cliparts-Varianten sind sehr dezent, schaffen aber einen optischen Rahmen um Ihre Bilder. Besonders schön wirken feine Bordüren und schmale Linien bei festlichen Themen wie Hochzeit oder Taufe.

kombinieren

4. Cliparts kombinieren

Wenn sich ein Bild an das nächste reiht, kann es für den Betrachter schnell langweilig werden. Unterbrechen Sie die Bilderflut, indem Sie auf einer Seite mal nur mit Cliparts arbeiten. Wenn Sie mehrere Cliparts zu einem Thema kombinieren, erschaffen Sie eine kleine Szenerie, die das ganze Fotobuch aufwerten kann. Bei einem Geburtstagsalbum bietet es sich zum Beispiel an, den Geburtstagsgruß mit dem Buchstabensortiment aus den Cliparts zu schreiben. Außerdem lassen sich kleinere Teile wie Luftballons, Geschenke und Tiere zu netten Grußboten kombinieren.

Scrapbook

5. Scrapbooking

Lassen Sie sich vom Designtrend Scrapbooking inspirieren und peppen Sie Ihr Fotobuch auf. Zwar ist diese Gestaltungsidee etwas aufwendiger, dafür werden Sie aber mit hinreißenden Ergebnissen belohnt. Beim Scrapbooking werden die einzelnen Seiten mit vielen verschiedenen Gestaltungselementen verziert, die teilweise sich teilweise überlagern und so einen idealen Rahmen für die Bilder schaffen. Hier ist Experimentierfreude gefragt. Mithilfe der Cliparts „Scrap Design“ gelingt aber auch Einsteigern das Design kinderleicht. Nutzen Sie Cliparts wie Masking Tape, Pfeile, Punkte und Rahmen, um Ihre Bilder hervorzuheben, und verwenden Sie Konfetti, Tags und Sprechblasen, um das Design aufzupeppen.

Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken
Newsletter

Inspiration, Gestaltungstipps und mehr

Melden Sie sich jetzt für unseren exklusiven CEWE Newsletter an.

Merken
Jetzt abonnieren