Gestaltungstipps für Ihr Thailand-Fotobuch

Von Bangkok bis Chiang Mai

Reich an Kontrasten und einer wunderschönen zweiten Welt unter Wasser: Thailand erzählt wunderbare Geschichten. Unsere Tipps machen die Gestaltung Ihres passenden Fotobuchs noch einfacher.

Thailand – Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Wer reist, erlebt viel. Jeder Tag besteht aus vielen kleinen und großen Abenteuern. Wir halten besondere Momente fotografisch fest und teilen unsere Erfahrungen mit Freunden, der Familie oder Bekannten. Nichts ist schöner, als das Erlebte noch einmal zu erleben, im eigenen Urlaubs-Fotobuch zu blättern und zu sagen: „Das war wirklich eine Reise wert“. Thailand ist bunt und vielfältig. Wer schon einmal in Thailand war, weiß die ausgeprägte Gastfreundschaft an jenem Ort zu schätzen. Ob im pulsierendem Bangkok oder der als Ruhepol bekannten Stadt Chiang Mai – Städte, Orte und Augenblicke erzählen eine ganz eigene Geschichte. Wo auch immer das Auge hinblickt: Die einmalige landschaftliche Schönheit wie auch die üppige Unterwasserwelt bleiben nicht ungesehen.

Formen sind Teil Ihrer Gestaltung

Gestaltungstipp: Formen einbinden

Verwenden Sie großflächige Fotos, um Ihren Bildern besonderen Ausdruck zu verleihen. Speziell ruhige Schriftarten wirken ansehnlich, da sie den Betrachter nicht vom Motiv ablenken. Kombinieren Sie verschiedene Formen, um die Neugier zu erwecken. Wie auch bei den Farben bringen wir Formen mit unterschiedlichen Eigenschaften in Verbindung. Während ein Quadrat für Stabilität und Sicherheit steht und sich beispielsweise wunderbar als Grundbaustein für ein neues Kapitel eignet, steht der Kreis für das Unendliche, das Erfreuliche und Schöne.

Speziell ruhige Schriftarten wirken ansehnlich.

Verwenden Sie lieber weniger als mehr Fotos

Gestaltungstipp: Reduziert gestalten

Sortieren und ordnen Sie Ihre Bilder im Vorfeld und entscheiden Sie sich für die schönsten Momentaufnahmen. Weniger Fotos wirken großzügiger und fokussieren den Blick aufs Wesentliche. So erreichen Sie durch minimalistische Gestaltung die maximale Wirkung. Panoramaformate können Sie gezielt mit Details kombinieren. Ihre Buchseite wirkt dadurch sauber und aufgeräumt.

Weniger Fotos wirken großzügiger und fokussieren den Blick aufs Wesentliche.
CEWE Fotoschau - vergeben Sie einen Rahmen

Softwaretipp: So gelingen Ihnen schöne Formen und Rundungen mit Rahmen

Ziehen Sie ein Foto Ihrer Wahl auf Ihre Doppelseite und geben diesem einen Rahmen. Sie finden diese Option im rechten oberen Bereich der Menüleiste unserer CEWE Fotoschau.

CEWE Fotoschau - transparenter Rahmen

Softwaretipp: Der Weg zum transparenten Rahmen

Stellen Sie nun die Transparenz ein. Dafür fahren Sie über das gewünschte Bild, klicken die rechte Maustaste und wählen dort den entsprechend benannten Eintrag. Alternativ wählen Sie das Icon über die obere Funktionsleiste aus. Welchen Weg Sie auch gehen: Ziehen Sie den Regler auf 100 Prozent und bestätigen Sie im Anschluss mit OK. Schon erhalten Sie einen transparenten Rahmen, den Sie beliebig in Größe und Breite verstellen können.

Runder Rahmen

Runder Rahmen

Für einen runden Rahmen ziehen Sie Ihr Foto zunächst auf die gewünschte Doppelseite in Ihrem Fotobuch. Im Anschluss legen Sie dann eine runde Maske auf das Bild. Diese finden Sie in der Kategorie der Formen im linken Bereich unserer Software unter „Masken und Rahmen“.

Cliparts in der CEWE Fotoschau

Das Eckige harmoniert mit dem Runden

Gehen Sie nun zu den „Cliparts“. Dort angekommen, ziehen Sie ein kreisförmiges Clipart aus der Kategorie der Formen auf Ihr Foto. Anschließend klicken Sie doppelt auf das Clipart.

Anpassen von Cliparts in der CEWE Fotoschau

So passen Sie den Kreis an

Im nächsten Schritt haben Sie die Gelegenheit, den Kreis umzufärben. Dafür klicken Sie auf die Farbe, die geändert werden soll – sie ist mit „Jetzt“ markiert. Sobald sich ein neues Farbfenster öffnet, stellen Sie Ihre gewünschte Farbe ein und bestätigen mit OK. Die neue Farbe wird nun angezeigt. Bestätigen Sie ein weiteres Mal mit OK.

Leichterer Rahmen, schlankeres Erscheinungsbild

Darf's ein wenig mehr Leichtigkeit sein?

Ihnen erscheint der Rahmen zu groß oder deckt zu viel vom Bild ab? Platzieren Sie das Clipart hinter das Foto. Schon wirkt Ihr Rahmen graziler.

Newsletter

Inspiration, Gestaltungstipps und mehr

Melden Sie sich jetzt für unseren exklusiven CEWE Newsletter an.

Jetzt abonnieren