Gestaltungstipps für Ihr Afrika-Fotobuch

Ein Kontinent mit vielen Facetten

Afrika bedeutet gleichzeitig, ein prächtiges Farbenspiel zu erleben. Am Ende des Urlaubs freuen wir uns über tausend neue Fotos. Ohne, dass eine Buchseite direkt zu überladen wirkt, können Sie auch mit vielen Fotos hübsch und ansprechend gestalten.

Faszination Afrika – ein Kontinent mit vielen Facetten

Viele Facetten, viele Fotos: Eine Reise nach Afrika wird schnell zum fotografischen Nervenkitzel. Voller Spannung liegen wir auf der Lauer und warten bei Dämmerung auf die „Big Five“. Es ist nicht klar wann und wo diese wilden Tiere aufkreuzen und doch merken wir ständig, wie unser Zeigefinger starr auf dem Kameraauslöser liegt, um den perfekten Moment nicht zu verpassen. Schließlich gilt es, sofort abzudrücken - bevor das Tier losrennt und im weiten Horizont verschwindet. Ein wahres Schauspiel findet nicht nur in der Tierwelt statt. Auch die afrikanische Lebensfreude, die verschiedenen Kulturen und wahrhaftig schöne Landschaft muss fotografisch festgehalten werden.

Zeigen Sie die Vielfalt

Gestaltungstipp: Fotos arrangieren

Achten Sie auf die Anordnung Ihrer Fotos: Der „Goldene Schnitt“ ist nicht nur in der Fotografie eine wichtige Gestaltungsregel, sondern auch bei der Seitengestaltung. Entwerfen Sie Ihre Doppelseite so, dass 1/3 der Gestaltungsfläche Ruhe ausstrahlt und 2/3 mit Fotos bedeckt ist. Schon erhalten Sie ein ansprechendes Gesamtwerk.

Beachten Sie den goldenen Schnitt.

Verwenden Sie lieber weniger als mehr Fotos

Gestaltungstipp: Farbenspiel

Damit Ihre Doppelseite einen tollen Gesamteindruck erhält, ist das Zusammenspiel der Farben bedeutend. Ordnen Sie Ihre Bilder so an, dass die Hauptfarbe eines Fotos, beispielsweise Grün, neben die Komplementärfarbe Rot gesetzt wird. Komplementärfarben sind die Farben, die im Farbkreis direkt gegenüberliegen. Durch die Verwendung zweier Komplementärfarben erzeugen Sie einen sogenannten Komplementärkontrast, der Ihre Seite sehr interessant und spannungsreich wirken lässt.

Mit Komplimentärfarben spielen.
CEWE Fotoschau - vergeben Sie einen Rahmen

Softwaretipp: Passende Masken

Lockern Sie Ihre Seitengestaltung zusätzlich mit unterschiedlich großen Passepartouts auf. Achten Sie bei den Masken darauf, dass diese miteinander harmonieren. Für eine ausgewogene Gestaltung ist es sinnvoll, ähnliche Varianten zu verwenden. Masken mit ausgefranzten Seiten oder runden Kanten unterstreichen besonders den Charakter Ihrer Afrika Reise. Sie sollten stets Ihre Software auf dem neusten Stand halten. Mit jeder Softwareaktualisierung erhalten Sie neue Masken, die Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche „Mehr“ herunterladen können.

CEWE Fotoschau - transparenter Rahmen

Softwaretipp: Intelligente Hilfslinien nutzen und Layout speichern

Wenn Sie mit eigenen Layouts arbeiten möchten, können Sie Hilfswerkzeuge verwenden, die das Anordnen von Bild- und Textelementen erleichtern. Ein großartiges Werkzeug verbirgt sich hinter der Schaltfläche Magnet! Aktivieren Sie die intelligenten Hilfslinien mit einem Klick. Wenn Sie nun Ihre Fotos verschieben, blendet die CEWE-FOTOBUCH-Software Hilfslinien ein, an denen Sie Ihre Fotos vertikal oder horizontal ausrichten können. Der Vorteil: Die Abstände zwischen zwei Fotos werden automatisch auf derselben Höhe oder Breite eingefangen. So erhalten Sie einen gleichmäßigen Abstand.

Runder Rahmen

Möchten Sie Ihr selbstgebasteltes Layout auf den nächsten Seiten erneut verwenden? Speichern Sie es mit Hilfe des Werkzeugbuttons „Layout speichern“. Gutes Gelingen!

Merken Merken Merken Merken Merken Merken
Newsletter

Inspiration, Gestaltungstipps und mehr

Melden Sie sich jetzt für unseren exklusiven CEWE Newsletter an.

Merken
Jetzt abonnieren