Gestaltungsworkshop - Reisefotobuch

CEWE FOTOBUCH für Urlaub und Reise

An einem CEWE FOTOBUCH Beispiel über einen Sommerurlaub an der Ostsee zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, was bei der Erstellung beachtet werden sollte, wie man vorgehen kann und worauf man den Schwerpunkt bei der Auswahl der Motive legt.

Laden Sie unsere kostenlose Testsieger-Software herunter.

Der große CEWE FOTOBUCH Gestaltungs-Workshop

Urlaub und Reise

Lange bevor die Sommerferien beginnen, freut sich die ganze Familie auf den Urlaub. Ob zum Abkühlen in die Berge oder zum Entspannen ans Meer, im Urlaub treffen wir meist auf faszinierende Motive. Gern erinnern wir uns an die „schönste“ Jahreszeit und die vielen kleinen Erlebnisse. Wo könnten die tollen Fotos von der idyllischen Strandoase oder das großartige Alpenpanorama besser zur Wirkung kommen als in einem CEWE FOTOBUCH.

Am Beispiel eines CEWE FOTOBUCHs über einen Sommerurlaub an der Ostsee zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, was bei der Erstellung beachtet werden sollte, wie man vorgehen kann und worauf man den Schwerpunkt bei der Auswahl der Motive legt.

Einige Empfehlungen für Ihr Urlaub-CEWE FOTOBUCH:

  1. Titel-Foto und Schrift festlegen.
  2. Größe, Layout und Umfang des CEWE FOTOBUCHs aussuchen. 
  3. Gesamtes CEWE FOTOBUCH strukturieren, Reihenfolge der Unterthemen wählen
  4. Bei der Auswahl der Bilder in „Doppelseiten“ denken. Das beste CEWE FOTOBUCH entsteht nicht durch die vollständige Abbildung aller Motive, sondern die Fotos müssen zusammen funktionieren und sowohl die Weite als auch Details wiedergeben. 
  5. Farbige Seiten und Designelemente aussuchen und platzieren, dabei immer auf einen einheitlichen Gestaltungsstil des Buches achten. 
  6. Bilder bzw. Ausflugsziele mit Texten betiteln. Achtung, alle Texte vor der Bestellung noch einmal auf Rechtschreibfehler prüfen. 
  7. Bei farbigen Hintergründen alle Bilder mit einem einheitlichen Rand anlegen. 
  8. Vor der Bestellung das gesamte Buch noch einmal in Ruhe betrachten und checken.


Cover

Ein einzelnes Motiv formatfüllend. Der Strandkorb fasst das Thema „Sommer, Sonne, Strand und Meer …“ perfekt zusammen und regt zum Träumen an. Für das Format des Buches wählten wir das CEWE FOTOBUCH XL mit Hardcover-Einband aus, das geschlossen handliche 30 x 30 cm misst. Aufgeschlagen bietet das CEWE FOTOBUCH mit seinen 60 cm eine ideale Möglichkeit, Motive besonders zur Wirkung kommen zu lassen. Die weiße Schrift stimmt mit allen Texten im CEWE FOTOBUCH überein.


Aufmacherbild

Die erste Seite des CEWE FOTOBUCHS sollte dem Betrachter auf den ersten Blick allgemeine Eindrücke vom Sommerurlaub an der Ostseeküste vermitteln. Ein kleiner Text führt rational in das Thema ein und sagt aus, wann und wo der Urlaub gemacht wurde. Die ausgewählte Headline „Sommer, Sonne, Strand und Meer …“ wurde bewusst größer in der Schriftart ausgewählt als die Subline „Unser Urlaub an der Ostseeküste 2011“. Die Schrift wurde in Weiß angelegt, da sie sich zum einen gut von dem dunkelblauen Fond abhebt und zum anderen mit der feinen Kontur der Bilder korrespondiert.



Seite 2/3

Das Seitenlayout dieser Doppelseite folgt in seinem Aufbau gelernten und kulturellen Sehgewohnheiten, die durch eine klassische Bildrezeption und unsere Lesegewohnheit geprägt sind. So wurden links große Motive von dem Ferienhaus mit einem kurzen Text und rechts persönliche Eindrücke von der Ferienanlage als Bildband untereinander in identischer Größe als Quadrate angeordnet. Damit die Bilder kraftvoller zur Wirkung kommen, wurde ein schwarzer Hintergrund ausgewählt, und alle Bilder sind mit einem weißen Rahmen angelegt. Der große Freiraum zwischen beiden Seiten unterstreicht die Aussagekraft der einzelnen Aufnahmen.



Seite 4/5

Dreier-Rhythmus links korrespondiert mit dem Zweier-Rhythmus rechts. Alle ausgewählten Urlaubsfotos dieser Doppelseite handeln von einem Spaziergang durch den Urlaubsort. Die visuelle Stille vermitteln der weiße Hintergrund und die Positionierung der Fotos.



Seite 6/7

Die zwei emotionalen Kinder-Portäts vermitteln dem Betrachter, dass die Sonne in jeglicher Hinsicht im Urlaub schien. Die Höhe der Augenpaare wurde auf einer waagerechten Linie ausgewählt. Beide Kinder schauen direkt in die Augen des Betrachters.



Seite 8/9 und 10/11

Diese Doppelseiten zeigen jeweils ein Hintergrundmotiv, die frei verfügbar in der CEWE FOTOBUCH-Software unter dem Stichwort „Sommer-Strand“ zu finden sind. Dazu wurden diverse Impressionsmotive vom Familienurlaub jeweils passend zum Motiv mit einem feinen Rand positioniert. Mit wenigen Mausklicks sind wunderschöne farbenfrohe Doppelseiten gestaltet.



Seite 12/13

Der Ausritt mit der Ponygruppe am Strand war so beeindruckend, dass wir das Motiv über eine Doppelseite randlos mit der Funktion „Hintergrund-?motiv“ angelegt haben. So kommen alle Details und die gesamte Stimmung des Ausfluges zur Geltung. In den Himmel wurde das Sprichwort „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ in Weiß eingefügt und unterstreicht noch mal den Höhepunkt des Urlaubstages.



Seite 14/15

Ruhe und Spielphasen benötigt jeder Urlaub. Die Kinder amüsierten sich köstlich in der Sandkiste, aber ließen sich auch von Laura Geschichten vorlesen. Durch eine sehr ruhige Anordnung der Bilder mit einem einheitlichen Passepartout bekommen die spielerischen Situationen eine besondere Bedeutung. Passend zur Saumfarbe des Kleides wurde ein rosafarbener Hintergrund ausgewählt. Auf der rechten Seite wurde der Text in einem kräftigen Pink angelegt, da er in Weiß nicht genug zur Geltung gekommen wäre.



Seite 16/17

Die Kutschfahrt zum Leuchtturm war ein ganz besonderes Erlebnis. Um den Leuchtturm in seiner wunderschönen Umgebung richtig zur Geltung kommen zu lassen, wurde das Motiv vollflächig auf der linken Seite angeordnet – ein gestalterischer Trick, um die Aufmerksamkeit des Betrachters zu erreichen. Auf der rechten Seite wurden vier Ausflugsmotive locker verteilt. Das untere Bild der rechten Seite korrespondiert mit dem linken durch den Wind in der Kiefer.



Seite 18/19

„Leinen los und Wind in den Segeln“ – Der Tagesausflug auf der Zwei-Mast-Brigg „Aphrodite” über das Bottenmeer beeindruckte Groß und Klein. Um sowohl die Weite als auch die Details der Zwei-Mast-Brigg zu zeigen, schließen die Bilder auf dieser Doppelseite sowohl oben als auch unten in einer waagerechten Linie ab. Die Blicke der Galionsfigur, des Mannes sowie der Möwe treffen sich in der Mitte der Seite und bilden eine Einheit.



Seite 20/21

Der Besuch eines Handwerkermarktes lässt die Herzen einer Frau höher schlagen. Tausend Dinge möchte man gern kaufen. Um der Vielfalt eines solchen Marktes genügend Raum einzuräumen, empfiehlt es sich, ein Motiv vollflächig auf die linke Seite und mehrere farbenfrohe Motive in einem ruhigen Layout auf tiefschwarzem Hintergrund rechts anzuordnen. Die rechte Seite schließt mit einem lächelnden Motiv der Frauen ab. Sie haben sich bestimmt riesig über den Besuch gefreut und den Geldbeutel klingeln lassen. Ihre strahlenden Augen sagen uns viel über Gefühle und Wünsche aus.



Seite 22/23

Am Bottenmeer sind diverse Jachthäfen, in denen Jollen, aber auch beeindruckende Jachten liegen. Der Anblick eines Hafens bietet eine besondere Blickweite, die durch das Panoramamotiv über zwei Seiten besonders betont wird. Fünf Detail-Motive wurden als Bildstreifen unter dem Panoramamotiv auf dunkelblauem Hintergrund angeordnet. Durch Cliparts, wie in diesem Fall das Seepferdchen, bekommt die Seite eine ganz persönliche Note. Die CEWE FOTOBUCH-Software bietet eine große Vielfalt an unterschiedlichen Cliparts.



Seite 24/25

Segeln lernen ist der Wunsch vieler junger Menschen. Die Blicke auf den drei links untereinander angeordneten Portraitaufnahmen sprechen Bände zu den zwei großen Hafenmotiven – besonders das Wegwischen der Träne bei dem kleinen Jungen oben links. Mit der Auswahl des dunkelblauen Hintergrundes sowohl auf Seite 24/25 als auch auf 26/27 wird der Zusammenhang zwischen den vier Seiten deutlich.



Seite 26

Am Ende dieses CEWE FOTOBUCHS wird mit dem ausgewählten vollflächigen Motiv sehr deutlich, dass leider jeder Urlaub ein Ende hat und die Heimreise angetreten werden muss. Die Straße wird zur Mitte der Seite immer enger und bildet somit einen weiten Blick in die Ferne. Der Betrachter bekommt das Gefühl der dritten Dimension. Es ist ein starker emotionaler Ausstieg aus einem sehr abwechslungsreichen Urlaub.



Newsletter

Inspiration, Gestaltungstipps und mehr

Melden Sie sich jetzt für unseren exklusiven CEWE Newsletter an.

Jetzt abonnieren