Mundologia: Erfolgreicher Start ins Fotofestival-Jahr

Motive der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen auf CEWE WANDBILDER Produkten begeistern die Besucher. Foto: CEWE

Die Veranstalter des Mundologia-Fotofestivals feiern erneut einen Besucherrekord. 23.000 Abenteuer-, Reise- und Foto-Begeisterte besuchten vom 03. – 05. Februar das Freiburger Konzerthaus. Schon am ersten Tag war der Ansturm so groß, dass der für den Abend eingeplante Premierenvortrag von ZDF-Moderator und Naturfilmer Dirk Steffens zusätzlich am Nachmittag in einer Art Vor-Premiere über 1.500 Besucher in den Karl-Böhme -Saal lockte.

Das große Interesse zeigte sich auch am Messestand und in den Workshops von CEWE. „Das war ein tolles Wochenende“, blickt Roman Arnold, Vertriebsaußendienstler für CEWE, mehr als zufrieden auf die Veranstaltung zurück.

NABU freut sich über Spende von fast 5.000 Euro

Großes Interesse bei der Versteigerung der einmaligen Exponate. Foto: CEWE

Stolz war Roman Arnold auch auf die Ausstellung „Unsere Wilde Heimat“, die zusammen mit der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) auf exklusiven Wandbildern von CEWE auf Alu-Dibond produziert wurde. Die Versteigerung der Motive am späten Sonntagabend und die Einnahmen aus den CEWE FOTOBUCH Workshops spenden CEWE und die Mundologia dem Deutschen Naturschutzbund (NABU e.V.) – insgesamt 4.880 Euro.

Planung für das nächste Jahr laufen schon

Roman Arnold feilt mit den Mundologia-Machern bereits an der Folgeausgabe des immer populärer werdenden Festivals: „Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.“

  • Falls Sie es am vergangenen Wochenende nicht nach Freiburg geschafft haben: Viele Festival-Vorträge können Sie auch
    während des restlichen Jahres besuchen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mundologia.de.