Our world is beautiful 2016/17: Monatsgewinner Dezember

Péter Hoszáng: Eigene Leidenschaft im Foto festgehalten

„Unendlich viele Fotomotive weltweit…“ – unter diesem Titel rufen wir Sie seit September dazu auf, uns Ihre Sicht auf die Schönheit unserer Welt zu zeigen.  Unser Foto-Wettbewerb „Our world is beautiful“ kürt nicht nur ein finales Foto. Regelmäßig ernennen wir Fotografen zu Monatsgewinnern. Diesmal zeigen wir ein Werk von Péter Hoszáng. Der 29-Jährige kommt aus Ungarn und liebt es vor allem, Landschaften und Sterne zu fotografieren. Unser Foto des Monats Dezember 2016 rückt eine weitere seiner Leidenschaften in den Fokus: Hoszáng ist nämlich Pilot.


Wie kam das Foto zustande, mit dem Sie dann Monatsgewinner wurden?

Es war ein heißer Tag im Juni. Der Himmel war ein wenig bewölkt. Als Pilot einer europäischen Fluglinie habe ich meine Verlobte auf einen Ausflug mitgenommen. Unser Flugzeug: eine kleine einmotorige Maschine. Danach waren wir weiterhin im „Luftfahrt-Modus“ und wollten weiter. Es ging für uns zum „Aeropark“ ganz in der Nähe des Budapester Flughafens. Ein schöner Platz für Liebhaber der Luftfahrt. Dort gibt es nämlich die Chance, zahlreiche ältere Flugzeuge auch von innen zu sehen. 

Ich habe dann von einer ganzen Reihe der Maschinen Fotos geschossen – aber dieses Bild einer „Lissunow Li-2“ wurde dann schließlich eines meiner liebsten. 

Ich habe dann von einer ganzen Reihe der Maschinen Fotos geschossen – aber dieses Bild einer „Lissunow Li-2“ wurde dann schließlich eines meiner liebsten. Péter Hoszáng


Hat das Bild eine besondere Bedeutung für Sie?

Ja – es kombiniert zwei meiner größten Passionen. Ich mag seine Komposition und Anmutung. Das Foto war mein Versuch, den Respekt auszudrücken, den ich gegenüber Alter und Erfahrung des Flugzeugs habe. Wir Piloten sprechen über unsere Flugzeuge in der Regel so, als ob es Frauen wären. Daher habe ich auch den Titel „Retired lady“ gewählt. 

Wie entstand denn überhaupt die Verbindung zur Fotografie?

Ich sehe die Schönheit unserer Welt an jedem Tag – als Pilot und damit aus einem ganz besonderen Blickwinkel. Das hat mich gleich zu einer weiteren faszinierenden Welt geführt: der Fotografie. Sie bedeutet für mich Leidenschaft und die Erlaubnis, meine Ideen, meine Stimmung, Gefühle und Erinnerungen in verschiedenen Kompositionen, Farben, Effekten und Tönen darzustellen. 

Das gibt dir die Möglichkeit, eigene Kunstwerke zu erschaffen. Und: So etwas wie Erfüllung zu spüren – ein Gefühl, das wir alle brauchen.

Péter Hoszáng, leidenschaftlicher Pilot und Fotograf. Foto: Privat

Péter Hoszáng, leidenschaftlicher Pilot und Fotograf. Foto: Privat

Was gehört zu Ihren schönsten Momenten in der Fotografie?

Da fällt mir gleich das Fotografieren der Milchstraße in der Wüste Sahara in Marokko ein. Das war letztes Jahr im März, es war 4 Uhr am frühen Morgen und noch ganz schön kalt. Du bist dann gefragt, wirklich beharrlich und hart daran zu arbeiten, um dein Ziel zu erreichen. Es sind dann aber auch Momente wie dieser, in denen du dich auch besonders lebendig fühlst. Du merkst: Du machst da gerade etwas Außergewöhnliches, Verrücktes, Aufregendes.

Nehmt Euch auf jeden Fall die Zeit, das zu genießen, was zwischen zwei Fotos passiert! Péter Hoszáng

Dann zu Hause sitzt du am Computer und siehst die Resultate und bekommst nur noch Gänsehaut. Das hast du erschaffen!

Welche Ratschläge hast du für jene parat, die in die Fotografie einsteigen?

Allgemein rate ich jedem, der mit der Fotografie beginnt: Wenn Ihr die entsprechende Leidenschaft an den Tag legt, seid ihr bereits auf dem richtigen Weg. Macht Fotos, lest die entsprechende Literatur, hört nicht auf, Euch zu wundern – und bleibt standhaft!

Zu einem anderen Zeitpunkt habe ich von Costa Rica aus die Galaxie fotografiert. Eines sei noch einmal betont: Wenn du dabei auch noch von deinen Liebsten unterstützt wirst, ist das ein unbeschreibliches Gefühl. Besondere Momente dann auch noch mit ihnen teilen zu können, ist unbezahlbar.

Nehmt Euch auf jeden Fall die Zeit, das zu genießen, was zwischen zwei Fotos passiert! In Costa Rica standen wir am Pazifischen Ozean. Über uns: Wunderschöner klarer Himmel, Tausende von Sternen. Und dann bemerken wir die Schildkröte, die aus dem Ozean kommt, um ihre Eier abzulegen. Das ist der Moment, in dem du dich als Teil der Natur fühlst. Unbeschreiblich!

 

Our world is beautiful - so nehmen Sie teil

Der Gesamtsieger von „Our world is beautiful“ erhält unseren CEWE Photo Award sowie eine Reise der Wahl und Fotoausrüstung jeweils im Wert von 5.000,- Euro. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme finden Sie auf der Seite zum Wettbewerb.

Weitere Artikel der Kategorie

Inspirierende Vorträge begeistern die Besucher

Mit dem Ende der „6.Stapelfelder Fototage“ ist Mitte Februar auch ein spannendes Wochenende voller neuer Eindrücke und interessanter Gespräche ausgeklungen. Auf dem Gelände der „Katholischen Akademie Stapelfeld“ hatten sich an drei Tagen Fotografie-Interessierte aus ganz Deutschland getummelt.

„CEWE will keine anonyme Firma sein“

In der letzten Woche hat CEWE Kunden und Mitarbeiter zum mittlerweile 7. Innovationstag in die EWE-Arena in Oldenburg eingeladen. Die an zwei Tagen stattfindende Veranstaltung ist bedeutend für die Zukunftsplanung des Unternehmens.

Mundologia: Erfolgreicher Start ins Fotofestival-Jahr

Freiburg trifft auf Fotografie-Passion: Die Veranstalter des Mundologia-Fotofestivals feiern erneut einen Besucherrekord. 23.000 Abenteuer-, Reise-
und Foto-Begeisterte haben vom 03. – 05. Februar das Freiburger Konzerthaus besucht.