CEWE FOTOBUCH des Monats

Ein Logbuch ihrer Reise

Sommerzeit heißt Urlaubszeit! Kaum ist es Sommer, werden wir vom Fernweh gepackt und möchten raus, die weite Welt erleben. Den Einen zieht es vermehrt in die Berge, den Anderen an den Strand. Wieder andere möchten möglichst viele verschiedene Orte in kürzester Zeit erkunden. So auch Thorsten Liedtke. Ihn zog es mit dem Kreuzfahrtschiff Aida an verschiedenste Orte des Fernen Ostens. Aus den Bildern dazu entstand ein Fotobuch – und unser CEWE FOTOBUCH des Monats für Juli.

Etappe für Etappe

Eine Rundreise ist immer etwas ganz Besonderes, ganz egal ob zu Fuß, mit dem Rad, Auto oder dem Schiff. Jeden Tag prasseln neue Eindrücke auf den Rundreisenden ein. Wir knüpfen Kontakt zu anderen Menschen und lernen das Land von den verschiedensten Seiten kennen. Dieser besondere Charakter der Reise kann auch in ein CEWE FOTOBUCH übertragen werden. Dafür ist es nur wichtig, einige Tricks und Kniffe zu beachten:

  1. Halten Sie möglichst viele Eindrücke mit Ihrer Kamera fest
  2. Machen Sie sich kurze stichpunktartige Notizen zu den einzelnen Tagen.
    Das kann bei der Strukturierung Ihres Buches sehr hilfreich sein.
  3. Finden Sie an den einzelnen Stationen wiederkehrende Elemente. Diese können Sie als einzigartige und persönliche Gestaltungselemente verwenden. Beispielsweise Ortsschilder, Stadtwappen und Wahrzeichen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Auf den ersten Blick                          

Ein Reise-Tagebuch wird bunt, vielfältig und abwechslungsreich wie die Tour selbst. Jedoch sollten Sie darauf achten, es gut zu strukturieren. Damit auch Betrachter, die bei der Reise persönlich nicht dabei waren, sie in ihren Köpfen nacherleben können. Überlegen Sie sich eine Form, wie Sie ihr Buch strukturieren können. Eine Möglichkeit kann ein Inhaltsverzeichnis sein.

Alternativ nehmen Sie sich das  Fotobuch von Thorsten Liedtkes als Vorbild. Hier gibt es kein klassisches Inhaltsverzeichnis. Für jede Etappe wurde ein gesondertes Icon definiert und auf den entsprechenden Seiten platziert. Jedes neue Kapitel ist mit dem gleichen Design gestaltet. Es enthält eine Kopfzeile, einen Reise-Notizzettel sowie ein passendes Stimmungsbild. So sieht der Betrachter beim Durchblättern sofort, an welcher Stelle der Reise er sich befindet.

Tipp: Länderflaggen oder Stadtwappen eigenen sich besonders gut für kleine Icons. Versuchen Sie hier möglichst eindeutige und einfache Symbole zu wählen. Damit können sie auf einen Blick sofort erfasst und verstanden werden.

 

"Stadtsommer " - CEWE FOTOBUCH des Monats Juli

Erleben Sie ihren Urlaub erneut – in einem CEWE FOTOBUCH

Sie haben Fragen zu einem der Kundenbeispiele? Dann schauen Sie in unserer CEWE Community Oft erklären Mitglieder, welche Kniffe und Tricks sie bei der Gestaltung verwendet haben. Und falls nicht, fragen Sie einfach nach. In der Community hilft man Ihnen gerne weiter.

Weitere Artikel der Kategorie

Inspirierende Vorträge begeistern die Besucher

Mit dem Ende der „6.Stapelfelder Fototage“ ist Mitte Februar auch ein spannendes Wochenende voller neuer Eindrücke und interessanter Gespräche ausgeklungen. Auf dem Gelände der „Katholischen Akademie Stapelfeld“ hatten sich an drei Tagen Fotografie-Interessierte aus ganz Deutschland getummelt.

Premiere mit hochkarätigen Gästen

Freuen Sie sich mit uns über die Premiere unserer neuen Video-Reihe: Auf den größten deutschen Fotofestivals treffen wir im „CEWE Fototalk“ spannende Menschen, für die das Thema Fotografie im Lebensmittelpunkt steht.

Our World is beautiful: Blick nach oben bedeutet Monatsgewinn

Auf eigene Faust mit dem Fotoapparat durch Rotterdam, die moderne Architektur im Blick: Jens Sieckmann hat das Januar-Siegermotiv für „Our World is beautiful 2016/2017“ ganz gezielt gesucht.