Neue CEWE Outdoor-Ausstellung

Deichtorhallen Hamburg: Fotos von Workshop „Invisible City & Night Walk“ unter freiem Himmel

Der „Klub der Künste“ der Deichtorhallen in Hamburg präsentiert die Ergebnisse des Fotoworkshops „Invisible City/ Night Walk“: Vom 21. Juli bis 22. August sind die Werke der Jugendlichen zu sehen. Die Eröffnung ist für Mittwoch, 20. Juli 2016, 18 Uhr, geplant. Einleitende Worte spricht Dr. Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg. CEWE ist Partner der Deichtorhallen und ermöglicht die Outdoor-Ausstellung durch den Druck der Arbeiten und die Bereitstellung der Displays.

Julian Reutermann

Auge fürs Detail: Der Beitrag von Julian Reutermann.

Inspiration in eigene Arbeiten verwandelt

Die Ausstellung geht auf den viertägigen Workshop „Invisible City/ Night Walk“ des „Klubs der Künste“ zurück. Er fand anlässlich der Ausstellung „Ken Schles, Jeffrey Silverthorne, Miron Zownir“ im Haus der Photographie statt.

Die zwischen 16 und 23 Jahren alten Teilnehmer haben sich unter Leitung des Künstlers und Fotografen André Lützen den Arbeiten von Ken Schles gewidmet. Auf dieser Grundlage sind eigene Fotoprojekte entwickelt und im Workshop umgesetzt worden. Im Anschluss wurden die Ergebnisse dann für die Outdoor-Ausstellung von CEWE diskutiert – gemeinsam fand dann auch die Auswahl statt.

Effekt: Die jungen Erwachsenen erlernen unter anderem auch die Präsentation der eigenen Arbeiten. In diesem Fall in Form einer Ausstellung: Die Fotoarbeiten werden auf 18 mannshohen Stelen präsentiert, jedes Bild für sich misst 1 m x 1,5 m. Neben der Vorder- ist auch die Rückseite bedruckt. In Verbindung mit den Originalen von Ken Schles in den Deichtorhallen können Besucher die Ansätze und Inspiration der Teilnehmer nachvollziehen. Kurator der Ausstellung ist André Lützen.

Benedict Deutsch

Moment in einer Großstadt, festgehalten von Benedict Deutsch.

Unterstützung bei der Berufsfindung

Der „Klub der Künste“ der Deichtorhallen Hamburg wurde im Juni 2015 gegründet. Er richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 23 Jahren, die Unterstützung bei der Berufsfindung im künstlerischen und kreativen Bereich wünschen. Ein besonderes Anliegen des KdK ist es, künstlerische Orientierung für Jugendliche aus sozial benachteiligtem Umfeld zu fördern. 

CEWE unterstützt dieses Projekt – das Unternehmen hat sich der Förderung der Fotokultur und der fotografischen Bildung verschrieben. In diesem Sinne fördert CEWE das Engagement des Klubs der Künste für den fotografischen Nachwuchs und junge Talente. Dieses Engagement ergänzt bestehende Förderinitiativen von CEWE im Bereich der fotografischen Nachwuchsförderung.

Seit 2013 verbindet Deichtorhallen Hamburg und CEWE eine langfristige Partnerschaft: CEWE unterstützt die Deichtorhallen Hamburg sowohl finanziell und als auch durch die eigenen Kompetenzen. In Partnerschaft mit den Deichtorhallen sind in den letzten beiden Jahren die CEWE Outdoor-Ausstellungen „Our world is beautiful“ (3. September – 4. Oktober 2015) und „Die Kinder von Tacloban – 100 Kameras für 100 Kinder“ (3. Juli – 5. Oktober 2014) entstanden und auf dem Vorplatz der Deichtorhallen über mehrere Wochen präsentiert worden.

 

Weitere Artikel der Kategorie

Mundologia: Erfolgreicher Start ins Fotofestival-Jahr

Freiburg trifft auf Fotografie-Passion: Die Veranstalter des Mundologia-Fotofestivals feiern erneut einen Besucherrekord. 23.000 Abenteuer-, Reise-
und Foto-Begeisterte haben vom 03. – 05. Februar das Freiburger Konzerthaus besucht.

Fotos einfach farblich anpassen oder kreativ verändern

Fehlt Ihnen in Ihrem Projekt noch das gewisse Etwas? Möchten Sie bestimmte Fotos hervorheben oder in einem anderen Licht erscheinen lassen? In der CEWE FOTOSCHAU haben Sie mehrere Möglichkeiten, Ihre Fotos zu bearbeiten.