Aufnahme in dm-Sortiment sorgt für Durchbruch

Von der Markenidee zur Lokomotive von CEWE

Das CEWE FOTOBUCH, der Ort, an dem man heute die schönsten Bilder seines Lebens verewigt. Das CEWE FOTOBUCH – eine Marke, die heute fast jeder zweite Einwohner Deutschlands nennt, wenn man ihn fragt, welches Produkt ihm zum Thema Fotobuch einfällt. Dem war nicht immer so: Dazu reicht ein Blick zurück, zurück in die jüngere Geschichte unseres Konzerns. Genauer gesagt, zehn Jahre. Die Idee, das Produkt und der Name für die neue Marke waren gefunden, aber die “Geburtswehen” noch deutlich zu spüren. Marke, das war das, was andere machten. Kodak, Fuji, Nikon, Canon, aber wir, wir hatten keine Ahnung. Uns gab es bis dato nur als sogenannten “White Label”- Produzenten. Das heißt: Wir haben Produkte hergestellt, die andere dann unter ihrem Namen vertrieben haben. Doch jetzt war auf einmal alles anders. Wir hatten eine eigene Marke, eine Marke die Konsumenten kaufen sollten.

Das bedeutete für CEWE: Wir müssen Werbung machen. Werbung, die sowohl von Konsumenten verstanden wird, außerdem unsere Handelspartner davon überzeugen sollte, unser Produkt als solches auch zu verkaufen. “Das Problem: Niemand da draußen wusste, was ein CEWE FOTOBUCH ist“, erinnert sich Johannes Ehlbeck, Leiter Produktmarketing an die Zeit, in der noch niemand ahnte, dass sich das CEWE FOTOBUCH zehn Jahre später zur Lokomotive des Unternehmens entwickeln wird.

“Einkleben war gestern – damit haben wir eine klare Verbindung zum klassischen Fotoalbum geschaffen”, erinnert sich der 42-jährige Marketing-Fachmann noch genau an die Pionierzeit. Strahlende Augen bekommt Johannes Ehlbeck, wenn er an eine Nachricht aus dem Vertrieb denkt. Die Drogeriemarkt-Kette dm, einer unser wichtigsten Handelspartner, hat sich kurz nach der Produkt-Einführung dazu entschieden, die Marke CEWE FOTOBUCH in ihr Sortiment aufzunehmen. „Das war für uns der Durchbruch“, erzählt der Familienvater nicht ganz ohne Stolz.

  • Die Werbung für die Marke CEWE FOTOBUCH wird stetig an die Bedürfnisse des Kunden angepasst.
  • Die Werbung für die Marke CEWE FOTOBUCH wird stetig an die Bedürfnisse des Kunden angepasst.
  • Die Werbung für die Marke CEWE FOTOBUCH wird stetig an die Bedürfnisse des Kunden angepasst.
  • Die Werbung für die Marke CEWE FOTOBUCH wird stetig an die Bedürfnisse des Kunden angepasst.

Damit war der Grundstein für den Erfolg gelegt. Das CEWE FOTOBUCH wurde von Jahr zur Jahr bekannter. Dementsprechend verändert sich auch die Vermarktungsstrategie, die einhergehend mit der Produktweiterentwicklung und der Bekanntheit zunehmend emotionaler wurde. Von „Deine Digitalfotos als echtes Buch“ über „Ihre Fotos als echtes Buch“ hin zu „Mein CEWE FOTOBUCH – Mein Leben“ – das macht deutlich, welchen Wandel die Marke in den vergangenen zehn Jahren vollzogen hat. „Wir sind mit den Ansprüchen unserer Kunden gewachsen. Das CEWE FOTOBUCH ist heute fester Bestandteil des Lebens, in dem die schönsten Ereignisse mit Freude festgehalten werden“, resümiert Johannes Ehlbeck.  „Das wird sich auch in den kommenden Jahren nicht ändern. Die Menschen sehnen sich danach, ihre Erlebnisse festzuhalten“, wagt er einen Blick in die Zukunft.

Auf den bisherigen Lorbeeren ausruhen werden sich Johannes Ehlbeck und sein Team aber nicht: „Wir müssen und werden intensiv daran arbeiten, unser CEWE FOTOBUCH noch attraktiver und  wertiger zu machen. Nur so haben wir eine Chance, auch nach 20 Jahren mit Fug und Recht behaupten zu können, Europas beliebtestes Fotobuch zu sein.“

Weitere Artikel der Kategorie

Mit Innovation bewahren

Was für ein Jahr! Eines der großen Ereignisse, eines der großen Gefühle. Im April wurden wir Papst, als Josef Aloisius Ratzinger den Balkon im Vatikan als Benedikt XVI. betrat. Nur… Weiterlesen

Leidenschaft für Familie und Fotografie

Gemeinsam mit unserer Kundin Lisa Platzek feiern wir in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum – 10 Jahre CEWE FOTOBUCH. Angefangen hat bei Frau Platzek alles mit einem CEWE FOTOBUCH… Weiterlesen