Zauber des Morgenlandes

Thorsten Liedtke

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Karin, schrieb am 11.08.2016:Hallo, ein tolles Buch. Wo hast du das Layout für die "Reisenotizen" her und wie kippt man die Bilder so an. Das wirkt ganz toll - gibt dem ganzen so viel Tiefe.
Thorsten, schrieb am 25.05.2016:Hallo Paul, die Landkarte habe ich im Netz gefunden. Leider weiss ich nicht mehr wo. Evtl findest du so etwas bei Google Earth.
Thorsten, schrieb am 25.05.2016:Hallo Ursula, Du nimmst 2x das gleiche Bild und positionierst sie exakt übereinander. Das Bild sollte über die gesamte Doppelseite gehen. Anschliessend fasst du ein Bild an den Rändern und verkleinerst es. Dabei bleibt der Bildmassstab erhalten und es liegt immer noch exakt über dem dahinter liegenden großen Bild. Nu bekommt das kleinere Bild einen Rahmen und das greoße Bild einen Verlauffilter mit Verlauf oben und unten. Evtl. musst du das kleinere Bild noch ein wenig nachjustieren. Das ist manchmal etwas fummelig, aber dann ist dein Kunstwerk fertig. Viel Spass beim ausprobieren.
Ursula, schrieb am 14.05.2016:Hallo Thorsten, ein sehr gelungenes Buch mit vielen tollen Ideen, großes Lob! Nachmachen würde ich zu gern die Gestaltung der Seiten 42/43 und 50/51 - kannst du mir verraten, wie du das gemacht hast?
Paul, schrieb am 26.04.2016:Hallo! Schönes Fotobuch. Die Landkarte hinten auf dem Cover, woher ist sie? Gibt es sie online im Netz?
Thorsten, schrieb am 25.04.2016:Hallo Leni, bei meinen Fotobüchern nehme ich immer Fotopapier glänzend und ein Hardcover. Nur mit Fotopapier bekommst du in der Seitenmitte keinen "Knick", wenn du Fotos über die Seitenmitte hinweg verwendest. Der Mehrpreis lohnt auf jeden Fall.
Thorsten, schrieb am 25.04.2016:Hallo Thomas, auf den Reisenotiz-Zetteln kam die Schrift Arabolical zum Einsatz. Die Schrift habe ich auf einer Freeware Seite zum Download gefunden.
Leni, schrieb am 24.04.2016:Hallo! Ein wunderschönes Buch für wunderschöne Erinnerungen. 5 Sternchen!!!!! Eine Frage hätte ich noch: Bei Deinem Groß Panorama Fotobuch, welchen Einband bzw. welche Papierqualität hast Du da ausgewählt? Viele Grüße Leni
Thomas , schrieb am 13.04.2016:Hallo! Super Fotobuch, sehr stimmig, tolle Fotos, tolle Hintergrundideen, einfach toll!!!! Ich kann nur sagen "Hut ab"!!! Eine Frage noch, mit welcher Schriftart wurden die Reisenotizzettel ausgefüllt?
Thorsten, schrieb am 03.04.2016:Hallo Angie, die Zettel für die Reisenotizen sind wie folgt entstanden: Ich habe ein Blatt Papier zurecht gerissen und gelocht und anschliessend mit dem All-In-One-Drucker eingescannt. Dieses Bild habe ich dann im CEWE Fotobuch verwendert. Beachte, dass man den Hintergrund des Bildes transparent halten muss. Dazu eignet sich kein JPG, man muss stattdessen das PNG Bildformat nehmen.
Angie, schrieb am 30.03.2016:Super schönes Buch. Top. Macht Lust auf Reisen. Wie geht denn das zerrissene Papier für Reisenotizen auf Seite 4-5?
Trias, schrieb am 29.03.2016:Super tolles Buch, vielen Dank für das Zeigen und die Tipps dazu!
Thorsten, schrieb am 19.03.2016:Hallo Elke, der Hintergrund besteht oben und unten aus einem Fotoausschnitt, welches ich in der Wüste während der Reise gemacht habe. Den Teil in der Mitte der Seite habe ich auf diese Art mehrfach in dem Buch verwendet: Man nehme ein Fote, welches auf die Seite soll und bearbeite es mit dem CEWE Werkzeug "Weichzeichner". Wähle am besten für die Regler die folgenden Werte: "Unschärfe" = 15-30%, "scharfer Bereich" = 0%, "nach weiß ausblenden" = 3-4. Einfach etwas damit herumspielen. Es wirkt jedenfalls toll im Buch, wenn man einen Hintergrund schafft, der von der Farbkomposition die Fotos der Seite wiederspiegelt.
Elke, schrieb am 09.03.2016:Hallo Thorsten, ein super schönes Fotobuch! Ganz großes Kompliment!! Darf ich fragen, wo ich den tollen Hintergrund finde (Seite 4-5)?
Marion, schrieb am 02.03.2016:Dieses Fotobuch macht Lust auf mehr... Gratulation zu der eindrucksvollen und kreativen Gestaltung! Hier kann man sich einiges abgucken und eine Menge lernen. Vielen Dank für dieses absolut gelungene Buch!
Thorsten, schrieb am 18.02.2016:Hallo Maria, danke für deinen lieben Kommentar. Das Buch ist im Format "Groß Panorama" (aber eigentlich nehme ich lieber die XXL Formate, weil dort die Fotos noch besser zu Geltung kommen). Für das Foto auf dem Cover habe ich einfach einen Verlauf Filter genommen, der in alle vier Richtungen einen schmalen Verlauf hat. Wenn dir der Verlauf noch zu viel sein sollte, kannst du das Foto einfach ein wenig vergrößern, so dass es über den buchrand hinaus geht. Dadurch wird der sichtbare Verlauf-Anteil geringer.
Maria, schrieb am 15.02.2016:Hallo Thorsten, das Fotobuch finde ich sehr sehr gelungen. Ist super schön und animiert zum Nachmachen.
Maria, schrieb am 14.02.2016:Hallo Thorsten, dieses Fotobuch ist einfach traumhaft schön. Genauso soll meines auch werden. Wir sind letzte Woche von einer ähnlichen Route heim gekommen. Welchen Fotobuchtyp hast Du verwendet? Ist das Groß Panorama oder XXL Panorama? Wie kann man den Rand des Fotos, das Du auf dem Umschlag hast, so "verlaufen" gestalten?
Thorsten, schrieb am 12.02.2016:Hallo Simone, danke für dein großes Lob. Ich drück die Daumen, dass dein Buch auch toll wird. An diesem Buch hab ich etwa 3 Monate gesessen. Es kommen schon ein paar Stunden zusammen, um die vielen Kleinigkeiten zu verwirklichen. Die genaue Stundenanzahl habe ich noch nie nachgehalten, schätze aber, dass hier etwa 100-120 Stunden Arbeit drin stecken.
Simone, schrieb am 01.02.2016:Hallo Thorsten, mega, mega tolles Fotobuch!!! Ich komme gerade frisch von derselben Tour mit der AIDA Stella und fange jetzt auch mit der Gestaltung meines Fotobuchs an. Wie lange hast Du den für Deines gebraucht? LG und nochmal GROSSES Lob!!!
Thorsten, schrieb am 07.01.2016:Hallo Sabine, Photoshop Elements ist von Adobe und muss leider käuflich erworben werden. Es ist nicht allzu teuer, so dass man über den Kauf nachdenken kann, wenn man öfters Bilder bearbeiten möchte. Als kostenlose Alternative bietet sich Gimp an, welches ähnlich mächtig ist.
Sabine, schrieb am 06.01.2016:Hallo Torsten, ein tolles Buch. Wir waren letztes Jahr auch im Emiraten. Mein Buch ist schon fast fertig. Ich werden es aber nun sicher noch einmal überarbeiten. Gibt es das Programm Fotoshop Elementes gratis?
Thorsten, schrieb am 09.12.2015:Hallo Ly, die Flaggen findet man im Internet (z.B. bei google flagge dubai button eingeben). Den Aida Kussmund Button habe ich mit Photoshop Elements selber erstellt. Den Zeichensatz für die Überschriften findet man zum freien download ebenfalls im Internet. Er heisst ArabDances
Ly, schrieb am 06.12.2015:Tolles Buch. Mich würde interessieren wie Sie die einzelnen Überschriften samt Flagge integriert haben? Finde ich sehr gelungen samt Schrift und Flagge LG
Thorsten, schrieb am 18.11.2015:Hallo Petra, Seite 10/11 mit dem Wasser ist recht einfach. Ich habe zwei Bilder auf den Seiten plaziert und anschliessend eines der Bilder noch einmal auf dem unteren Teil der Doppelseite über die ganze Breite gezogen. Dann den Ausschnitt so vergrößert und gewählt, dass nur noch das Wasser zu sehen war. Zum Schluss wurde dieses Bild mit einem Verlauf (finden Sie in CEWE unter Rahmen) an der oberen Seite versehen und ebenentechnisch nach vorne geholt. Schon fliessen die Gewässer der verschiedenen Bilder ineinander über
Thorsten, schrieb am 18.11.2015:Hallo Elke, ich bin leider kein Gimp Eperte, habe die Schatten aber auch damit hinbekommen. Erstelle eine neue leere Datei, fülle sie grau auf. Anschliessend kanst du unter Filter-Verzerren-Verbiegen den Rand des Bildes entsprechend der Kissenform verzerren. Mit spioegeln wird es auch auf beiden Seiten gleichmäßig. Bei mir klappte das leider nur am oberen und unteren Rand, also habe ich das Bild noch um 90 Grad gedreht. Fertig war das Schattenobjekt auch in Gimp. Noch ein Tipp: Wenn dir die Verzerrung in der Kontur hinter dem Bild nicht passt, nehme zwei solche Objekte und stelle jeweils nur eine Seite hinter dem Bild sichtbar dar. Dann ist die Ausrichtung etwas einfacher, da man beide "Schattenseiten" getrennt arrangieren kann. Mit etwas Übung klappt das ganz gut
Thorsten, schrieb am 18.11.2015:Hallo Benny, die Karte auf Seite 2/3 ist aus mehreren Objekten in Photoshop Elements entstanden. Ich habe eine Karte der Gegend von Google Maps kopiert, die Objekte an den Zielorten sind freigestellte Bilder aus meinem Urlaub, welche ich auf Sepia Farben.umgewandelt und perspektivisch verzerrt habe. Die Linien kann man ebenfalls mit Photoshop ziehen. anschließend wurde alles auf der Karte arrangiert und mit der alten Papyrus Karte, welche als Vorlage bei Photoshop vorhanden ist, zusammengesetzt. Das Ganze war schon etwas aufwendig und hat 1 oder 2 Stunden gedauert. Leider ist so etwas nicht innerhalb der CEWE Software realisierbar. Ich hoffe, meine Erläuterungen waren halbwegs verständlich.
Vera H., schrieb am 17.11.2015:Großartig! ich wünschte ich hätte auch so viele Gestaltungsideen. Ich war sehr stolz über mein Fotobuch von der gleichen Reise, der ist nun futsch! ;) aber der Ehrgeiz für einen nächsten Versuch ist entfacht. Vielen Dank für die Anregungen. *****
Alois Kraus, schrieb am 16.11.2015:Schönes Buch und gute Idee dabei, aber kannst du mir den Trick mit Kissenverformung erstellt hast, das ist echt riesig und einfach super
Thorsten, schrieb am 12.11.2015:Hallo Werner, die Reisenotizzettel gibt es nicht als Clipart bei CEWE (Vielleicht finden Sie ja welche im Internet). Dasher habe ich einen Zettel genommen, in Form gerissen und mit meinem All-In-One Drucker als jpg eingescannt. Dieses Bild habe ich dann, wie jedes andere Foto auch, einfach in das Fotobuch gesetzt. Anschliessend kam der Text über die Textfunktion in CEWE darüber gelegt. Ich hoffe, dass die Erläuterung besser verständlich ist als die letzte.
Petra, schrieb am 11.11.2015:Hallo Thorsten, wirklich ein gelungenes Fotobuch mit sehr schönen Aufnahmen. Wie haben Sie das mit dem Wasser auf Seite 10 und 11 hinbekommen? Die "Notizzettel" finde ich auch sehr gelungen, mal was anderes. Mein Favorit ist das kauende Kamel :-) Auch die Schrift die Sie verwenden finde ich sehr stimmig, die Hintergrundgestaltung ist dezent und "erschlägt" die eigentlichen Motive nicht - Top!
Elke, schrieb am 10.11.2015:Hallo Thorsten, das Buch ist sehr schön und ich habe mir einige Ideen "geklaut". Aber mit der "Kissenform" komme ich leider nicht klar. Gibt es diese auch im Gimp?
Benny, schrieb am 10.11.2015:Hallo Thorsten, das Buch ist echt super geworden. Ich habe dir dafür auch fünf sterne gegeben. Die meisten fragen sind schon beantwortet worden aber eine hätte ich da noch: Wie hast du das mit der Karte auf der Seite 2-3 gemacht?? Gruß BA
Eveline, schrieb am 08.11.2015:Hallo Thorsten, ich bin zwar noch kein AIDA-Fan, will es aber mal werden, habe mir aber Fotobuch-Ideen abgespickt. Sehr schön gestaltet und die Idee mit dem Schiff ist ja nun auch noch sooo übel. Meine Frage nach dem "Reisenotizen" Zettel und den gebogenen Schatten ist ja bereits beantwortet. Volle Punktzahl :-)
Reisetante, schrieb am 06.11.2015:Mir gefällt insb. die Idee mit den Reisenotizen - und das Schiff mit "Fischaugen-Objektiv" finde ich persönlich klasse.
Werner Bartl, Konstanz, schrieb am 06.11.2015:Hallo Herr Liedtke, wunderbar ihr Fotobuch! Verstehe aber leider nicht die Verwendung der Reisenotizen/-zettel. Mit der nebenstehenden Erläuterung komme ich auch nicht weiter. Wäre super, sie könnten mir auf die Sprünge helfen. herzlich WB
G. Uhlig, schrieb am 05.11.2015:Schöne Fotos harmonisch dargestellt. Die Einleitung finde ich schon klasse. Einziger Kritikpunkt, das Schiff. Vielleicht lieber aus einzelnen Fotos zusammensetzen.
Thorsten, schrieb am 04.11.2015:Hallo Jasmin, danke für Ihr Lob. Die Reisenotizzettel sind wie folgt entstanden: Man nehme einen Zettel, reiße ihn in die gewünschte Form, loche ihn bei Bedarf und scane ich anschliessend mit seinem All-In-One Drucker ein. Das Bild dient dann als Grundlage für die Reisenotizen :-)
Thorsten, schrieb am 04.11.2015:Hallo Anke, danke für die 5 Sterne. Die Seite mit der AIDA finde ich auch nicht perfekt. Leider hat man selten die Gelegenheit ein so großes Schiff aus hinreichender Entfernung zu fotografieren, um es ganz in einem Panoramaformat abzulichten. Da musste einfach das extreme Weitwinkel Objektiv herhalten.
Thorsten, schrieb am 04.11.2015:Hallo Gabi, die gebogenen Schatten hinter den Fotos sind in Wirklichkeit ein graues Bild (entstanden mit Photoshop (eine beliebige andere Bildbearbeitung tut es auch)), welche anschliessend zu einer Kissenform verformt wurde. Dieses Bild habe ich dann unter dem Foto in entsprechender Größe ins Fotobuch eingefügt. Durch die Überlappung sieht man nur die Ränder und es wirkt wie ein Schatten.
Thorsten, schrieb am 04.11.2015:Hallo Astrid,danke für den lieben Kommentar. Ich wünsche Ihnen viel Freude in Ihrem Urlaub. Es ist eine sehr interessante Region
Jasmin Schulz, schrieb am 04.11.2015:Mir gefällt Ihr Fotobuch sehr gut,auch die Fotos sind klasse. Eine Frage habe ich zudem: Wie haben sie die Reisenotiz-Zettel erstellt?Wo findet man dieses clipart? Ich habe es bei cewe bis jetzt nicht gefunden...
Barni 01, schrieb am 03.11.2015:Ein tolles Fotobuch sehr gut gemacht 5 Sterne von mir
Anke R., schrieb am 03.11.2015:Erstmal von mir 5 Sterne nur die Aida S. 6/7 gefällt mir nicht.... Hier zu rund hätte von Weitem fotografiert werden müssen und dann als Panorama ziehen.. Ansonsten gefällt mir einiges ausgezeichnet.... sicherlich eine schöne Erinnerung !!!! LG A N K E
Ute S., schrieb am 03.11.2015:Ohne viele Worte. Ich sage einfach nur " Grossartig " Von mir volle 5***** Sterne.
Gabi, schrieb am 02.11.2015:Hallo Thorsten, ein sehr schönes gelungenes Fotobuch. Eine Frage hätte ich, wie hast du die gebogenen Rahmen bzw. Schatten gezaubert. Lieben Dank
Astrid, schrieb am 02.11.2015:Gefällt mir sehr gut! Gestaltung sehr stimmig. Demnächst machen wir auch die AIDA Tour in den Orient - hab mir schon mal ein paar Ideen geholt für unser CEWE Fotobuch!
Monika W., schrieb am 02.11.2015:Ein absolut überzeugendes Fotobuch,makellos und sehr ideenvoll gestaltet. Von mir sehr gern 5*****.

Ähnliche Kundenbeispiele