Madeira

Kerstin Blumrich

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Kristin, schrieb am 21.06.2016:Überladen? Nö, finde ich persönlich nicht. Ich finde es sehr stimmig gestaltet. Da steckt wirklich viel Arbeit drin, aber das hat sich gelohnt!
hummel, schrieb am 11.02.2016:Liebe Kerstin, das ist ein wunderschönes Fotobuch von einem traumhaften Urlaub auf der Blumeninsel im Atlantik. Sehr viele tolle Fotos und trotzdem finde ich es nicht überladen, denn im XXL-Format ist die Wirkung ganz anders als hier die kleine Ansicht. Wir waren vor 2 Jahren auf Madeira und ich erkenne fast alles wieder. Ich finde das Buch großartig, da steckt viel Arbeit drin. Ich nehme an, es ist auf Fotopapier mit Layflatbindung gestaltet? Die mittig platzierten Fotos geben den Seiten das tolle Gesamtbild. Von mir volle Sternezahl!
mercurius, schrieb am 15.01.2016:meine Güte, was steckt da für eien Arbeit drin. Alle Seiten thematisch sauber zusammen gestellt, überall tolle Gestaltungsideen ... Trotzdem muss ich aber den vorherigen Kommentatoren Recht geben. Wenn Du doppelt soviele Seite mit denselben Fotos und Gestaltungsideen gefüllt hättest, wäre es perfekt geworden,. So ist es doch etwas überladen.
Marion, schrieb am 05.11.2015:Schöne Fotos, aber zu überladen. Das Auge hört schnell auf, die einzelnen Bilder aufmerksam zu betrachten. Schade!
Anke R., schrieb am 07.10.2015:Sehr aufwändig gestaltet, hat sicherlich viel Zeit in Anspruch genommen. Hoffe das Buch ist in XXL, weil sonst sind manche Bilder zu klein.... Von mir für die Arbeit 5 Sterne !! LG AN K E
Marlies, schrieb am 06.10.2015:Vielfach ist die Hintergrundgestaltung zu dominant und lenkt dadurch von den Bildern ab. Die wiederum sind sehr schön. Vielleicht hätte man die die Fotos auf mehr Seiten verteilen sollen.
CW, schrieb am 05.10.2015:Traumhaftes Fotobuch - von mir*****
Nadine, schrieb am 05.10.2015:Mit viel Liebe gestaltet ! Ich persönlich finde manche Seiten überladen. Aber das liegt im Auge des Betrachters.

Ähnliche Kundenbeispiele