1. Jahrbuch Lotte

V. Dunkel

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Eve, schrieb am 19.08.2016:Sehr schönes Fotobuch. Kann man sich was abschauen. Über die unerhörten Kommentare würde ich mich sehr ärgern und keins wieder veröffentlichen. Ich sage: danke, fürs Zeigen. Ich finde es super.
anti, schrieb am 28.01.2016:ist sooo süß geworden sieht aus als wäre es vom profi gemacht worden
Irene, schrieb am 29.07.2015:Ich finde dieses Fotobuch wurde sehr schön gestaltet... tolle Ideen, die mich inspiriert haben. Und die Bilder sind richtig klasse!
alf, schrieb am 05.05.2015:das ist neu
Icke, schrieb am 22.04.2015:Was ist das für eine Schriftart "Lotte"??????
Nadine, schrieb am 22.04.2015:Hallo Leute, ich weis gar nicht warum ihr euch so echauffieren. Wir sollten Dankbar sein über die gezeigten Bilder von Familie Dunkel. Ich vermute, das sich viele Personen von Ihren Büchern Seiten / Gestaltung abgeschaut haben. Darum geht es doch auch, das man Gegenseitig zeigt was man mit der Software alles ermöglichen kann. Es sollte sich über Beispielbücher aufgeregt werden die 0815 sind und das gibt es hier im Überschuss ! @ Bärli, dann unterlass es einfach auf die Lotte Bücher zu klicken, wenn es dich aufregt. Ich finde dieses Fotobuch schön gestaltet.
Britta, schrieb am 21.04.2015:Ich nenne das Kind mittlerweile die "Cewe-Lotte". Es ist ja ganz offensichtlich ein wunderschönes Kind und sichtlich der Stolz der Familie, aber andere Mütter haben auch schöne Töchter, aber leider (oder Gott sei dank?) nicht so einen professionellen Fotografen. Aber in einem Kommentar habe ich schon ähnliches gelesen: aus welchem Anlaß führt man seinen Nachwuchs in einem nach dem anderen Buch so vor? Kommt jetzt Lottes Einschulung, Einrichtung des Kinderzimmers, Lottes erste Jugendliebe? Es sind wirklich wundervolle Erinnerungsbücher für die Familie, aber die breite Öffentlichkeit hat bestimmt jetzt mittlerweile kein Interesse mehr, "Lotte" im weiteren Lebensverlauf fotografisch zu begleiten, denn als Kundenbeispiel reicht eigentlich ein Lotte-Buch für Gestaltungs-Beispiele für ein eigenes Buch mit Kindern oder Enkelkinder. Danke fürs Zeigen.
Bärli, schrieb am 18.04.2015:Schon wieder Lotte - ich glaube ich kenne schon die Familie persönlich. Ich hätte die paar selbst geknipsten Fotos nicht mir denen des Fotografen gemischt, wirkt störend. Layout und Gestaltung gefallen mir sehr gut.
Britta B., schrieb am 17.04.2015:@Lieselotte: nicht Frau Dunkel ist Fotografin, ich habe die Info gelesen, die Fotos sind von einem Fotografen erstellt. Bei eingehender Betrachtung kann man sich doch auch fast sicher sein, diese Fotos können nur von einem geschulten Fotografen erstellt worden sein.
SaBine, schrieb am 17.04.2015:Wenn man selbst nicht gut knipsen kann, ist es doch ok einen Berufsfotografen zu beauftragen. Ob es fair ist hier zu posten, muss CEWE entscheiden. Jeanette Schmidt zeigt auch ihre Bücher und ist Fotografin. Mittlerweile ist aber der Markt der LOTTE Bücher schon übersättigt und ich finde es nicht ganz in Ordnung ein Kind so vorzuführen, schließlich kann es sich nicht wehren.
Lieselotte, schrieb am 14.04.2015:@Britta: Ist V. Dunkel ein/e Fotograf/in? Mir gefallen die Lotte-Bücher sehr, sehr gut - es gibt eigentlich keine schöneren Familien-Fotobücher -, aber ich habe noch nirgends den Hinweis gefunden, dass es sich zum einen Berufsfotografen handelt.
Britta B., schrieb am 13.04.2015:man erkennt sofort, das die ganzen Fotoaufnahmen der "Lotte"-Bücher von einem Berufsfotografen erstellt worden sind. Gehören aber Meinung nicht in dieses Forum, obwohl die Bücher selbstverständlich einmalig sind.
manuela, schrieb am 13.04.2015:Bin gerade dabei für unseren ersten Enkel ein buch vom ersten jahr zu erstellen. Tolles Buch was ihr da gemacht habt. Hut ab

Ähnliche Kundenbeispiele