Andalusien 2013

Enrico Hultsch

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Enrico Hultsch, schrieb am 08.07.2016:Hallo Annette, Kritik muss auch sein. Nur so kann man sich verbessern. Wegen Seite 10. Diese Seite gibt es so im Originalbuch nicht. Man möchte doch nicht alle Bilder veröffentlichen bzw. seine Bildrechte abgeben. Dieses trifft auch auf die doppelten Fotos zu. Viele Grüße
Annette S, schrieb am 28.06.2016:Hallo Enrico, nach so vielen super Bewertungen möchte ich mal ein bisschen meckern. Mir gefällt Dein Konzept, die Titelseite und das Inhaltsverzeichnis sehr gut. Gar nicht gefällt mir, dass sehr ähnliche Motive auf einer Seite sind z.B. auf Seite 4 (gemütliche Tapa Bar) hätte mir das Foto von Dir mit Tapas oder nur Tapas gereicht. Fast identischer Blickwinkel mal mit Dir, Mal mit Deiner Freundin (z.B. Seiten 20, 30/31, 59 Seite empfinde ich überflüssig. Ganz schlimm sind m.M. nach Verläufe in denen das Hauptmotiv im „Nebel“ verschwindet z.B- der Kopf Deiner Freundin auf Seite 10.
Don Ernesto de Barmbek, schrieb am 16.06.2016:Das ist ja das Tollste was ich bisher gesehen habe. Man möchte sofort die Koffer packen. Wie "bilderfratz" schrieb - ein Reiseführer. Sehr gut finde ich auch, das Sie auf die Fragen antworten und sie erläutern. Viele gute Tipps sind dabei. Weiter so. Viele Grüße aus HH
Dirk, schrieb am 13.12.2015:Also, dies ist ein Album, das von vorn bis hinten durchdacht ist. Hintergründe und Auswahl der einzelnen Fotos sind stimmig, sowohl in der Auswahl und in Farbbereichen. Für diese gute Arbeit gibt 6 von 5 Punkten
S. P., schrieb am 21.10.2015:Ein wirklich traumhaftes Fotoalbum.... sehr schöne Anregungen
Enrico Hultsch, schrieb am 07.10.2015:Hallo Karl. Danke für ihr Lob. Es freut mich immer, wenn ich mit meinen Buch andere Leute inspirieren kann. Wegen Seite 43. Die Gestaltung nennt man "out of bounds". Und heißt frei übersetzt "außerhalb des Feldes bzw. Rahmens". Diesen Effekt bekommt man aber nur mit einen separaten Zeichenprogramm hin. In meinem Fall habe ich mein Bild soweit gekürzt bis die Kanone nicht mehr zusehen war und gleichzeitig habe ich dem Bild einen weißen Rahmen gegeben. Dann das Bild neu abgespeichert. Danach das Originalbild wieder aufgerufen und nur die Kanone ausgeschnitten. Zum Schluss habe ich die ausgeschnittene Kanone auf das gekürzte Bild mit weißen Rahmen geschoben. Ausgerichtet, Schatten hinterlegt und das ganze in PNG Format abgespeichert. CEWE unterstützt das Format. So kann man ausgeschnittene Sachen, ohne weißen Hintergrund, ins Fotobuch übernehmen. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen. Viele Grüße Enrico Hultsch
Karl, schrieb am 29.09.2015:Hallo! Ich persönlich finde das Buch sehr gut, vor allem gefällt mir der dokumentarische Charakter daran. Das war bisher neu für mich und neben dieser würde ich gerne die ein oder andere Gestaltungsmöglichkeit selbst verwenden. Nur werde ich nicht schlau aus Seite 43: Wie haben Sie es geschafft, dass die Kanone aus dem Rahmen herausragt? Eine Antwort wäre schön, vielen Dank im Voraus.
Enrico Hultsch, schrieb am 21.09.2015:Hallo Mary, an so einer Ausgabe sitzt man schon ziemlich lange. Aber man macht das ganze doch auch mit Liebe. Nur Bilder auf eine Seite knallen, dass ist nicht mein Ding … Mein Ziel ist es jeden Abend eine Doppelseite fertigzustellen. Manchmal sind es auch zwei Doppelseiten gewesen. Kommt immer drauf an wie kreativ man noch am Abend ist. :-)
Petra, schrieb am 21.09.2015:Superschöne Foto's, geniale Gestaltung! Andalusien müsste Dich eigentlich bezahlen für die tolle Werbung für ihr Land! ;-)
bilderfratz, schrieb am 19.09.2015:Tolle Idee, das Fotobuch quasi als Reiseführer zu gestalten! Man sieht hier viel Liebe zum Detail. Werde mir die eine oder andere Gestaltung "klauen". Bin begeistert, vielen Dank! 5 Sterne!
Mary, schrieb am 18.09.2015:Ein gelungenes Fotobuch, macht richtig Lust auf Andalusien. Ich bin noch blutige Anfängerin in Sachen Fotobuch .... wie lange sitzt an eine einer solchen Ausgabe ????
chris, schrieb am 14.09.2015:sehr schönes buch, ich möchte sofort nach andalusien!!
Monika, schrieb am 29.08.2015:Einfach nur toll, ich bin begeistert von Deinem Fotobuch. Die Anordnung der Bilder, die Hintergründe und Texteinlagen, besser geht es nicht. Das Buch ist Grundlage/Vorlage für meine zukünftigen Bücher. Vielen Dank, dass wir es hier ansehen dürfen.
Enrico Hultsch, schrieb am 14.08.2015:Hallo und danke für das Lob. Das Bild mit dem Stier und der Schrift findet man so nicht im Internet. Das habe ich mir selber gebastelt. In einem Fotobearbeitungsprogramm geht das ganz schnell. Die Fahne mit Stier im Internet suchen bzw. was einen gefällt. Dann die Schrift im Fotoprogramm drüber legen und schon ist es fertig. Man kann natürlich auch gleich das Foto mit der Fahne und dem Stier ins Cewe Programm laden und verschiedene Schriften aus dem Cewe Programm nehmen. Viele Grüße Enrico
Carolin, schrieb am 11.08.2015:Super tolles Buch! Ich bin begeistert und werde mich sofort an unser Andalusien Buch setzten. Auf dem Cover das Bild mit dem Stier und den Orten, findet man das im Internet? lg
DH, schrieb am 19.04.2015:Wieder mal ein super gelungenes Buch.
Enrico Hultsch, schrieb am 17.04.2015:Hallo Marie. Ich finde es immer klasse, wenn mein Buch bei vielen Leuten gut ankommt und ich sie auch mit meinen Ideen inspirieren kann. Zu deiner Frage: Du kannst im CEWE Fotobuch ganz einfach Verläufe erstellen. Klick einfach links unten in deinem Fotobuch auf „Masken & Rahmen“. Suche dir einen Verlauf aus und ziehe ihn mit gedrückter linker Maustaste auf dein Foto. Du wirst den Effekt sehen. Spiel einfach ein bisschen damit. Unter den roten Button „Mehr“ kannst du noch andere Verläufe herunterladen. Kleiner Tipp noch. Wenn du einen Verlauf auf ein Foto legst, dann nimm vorher bei Farbränder und Schatten die Häkchen raus. So ist der Verlauf viel besser zusehen. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viele Grüße Enrico
Marie, schrieb am 14.04.2015:Lieber Enrico, das Buich ist der Hammer! Super toll gemacht! Ich habe auch eine Frage zu dem Hintergrund. Es sieht aus, als ob das so ineinander verläuft. Wie hast du das gemacht? LG Marie
Gabi F., schrieb am 08.04.2015:Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich bin immer noch ganz begeistert von deinem Fotobuch.
Anke R., schrieb am 08.04.2015:Liebe Gabi den Knitterhintergrund gibt es unter Multicolor in Hintergünde mit 36 Farbstufen und du findest dort bestimmt noch andere schöne Hintergründe !!! LG Anke
Enrico Hultsch, schrieb am 07.04.2015:Hallo Gabi, danke für dein Lob. Ich freue mich immer, wenn ich andere Leute inspirieren kann. Zu deiner Frage. Also den Knitterhintergrund habe ich nicht aus CEWE. Den Hintergrund habe ich selber gestaltet. Habe mir ein leeres A4 Blatt genommen. Dieses dann zerknüllt und danach wieder ausgebreitet. Anschließend noch abfotografiert und schon hatte ich mein Knitterhintergrund. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viele Grüße Enrico
Reisefieberfernweh, schrieb am 04.04.2015:Ich finde das Buch gelungen. Die Idee mit den Stadtplänen als Hintergrund gefällt mir richtig gut. Das habe ich so noch nicht gesehen... und wird sicher von anderen Kunden übernommen, Danke für dieses Beispiel. @ Gabi F.: Die Knitterhintergründe liegen im CEWE als vorgefertige Hintergründe (verschiedene Farben) bereit. ggf. unter "mehr" downloaden...
Gabi F., schrieb am 01.04.2015:Hallo Enrico, ein sehr gelungenes Fotobuch. Wie haben Sie den "Knitterhintergrund" gemacht?
Nadine , schrieb am 31.03.2015:Das Inhaltsverzeichnis finde ich richtig toll dargestellt. Durchweg eine tolle Gestaltung, am besten finde ich die Idee mit dem Stadtplan! Das werde ich bestimmt klauen ;) Danke für das Kundenbeispiel !!! :) 5 Sterne
Kathleen K., schrieb am 30.03.2015:Ein wirklich schönes Fotobuch! Ansprechende Gestaltung und den Urlaub gut dargestellt. Es macht Freude, das Buch immer wieder anzusehen und sich Ideen zu holen. 5*****!

Ähnliche Kundenbeispiele