Mittsommer in Finnland

Eva Rietsch

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Angie, schrieb am 20.07.2016:Einfach nur schööön
erie, schrieb am 26.06.2016:@ Dine: Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar! Die Linien gehen ganz einfach zu erstellen mit der Cewe-Software: Einfach in die Cliparts gehen und unter "Linien" die passsenden heraussuchen. Man kann sich auch noch mehr herunterladen.
Dine, schrieb am 05.04.2016:Super schönes Buch!!!! Wie hast du in den Seitenüberschriften die Linie vorher und nachher hinbekommen? Siehe z.B. Seite 28/29
Beate, schrieb am 02.04.2015:Super Gestaltung, besonders schön S. 6-7
Joe, schrieb am 31.03.2015:Tolle Fotos. Ein fesches Evchen in der Sauna wäre natürlich auch ein kleines Highlight gewesen ...
Ela, schrieb am 21.03.2015:Ein super Buch mit sehr schönen Fotos und tollen Hintergründen. Darin steckt viel Herz und Arbeit! 5 Sterne!
Joachim Buchholz, schrieb am 17.03.2015:Durch den Einsatz verschiedener Gestaltungsvarianten wird das ganze Buch schön aufgelockert und wirkt nicht langweilig. Leider paßt die verwendete Schrift (Texte) hier überhaupt nicht rein und zu den verwendeten Überschriften auch nicht. Ist sehr schade, denn dadurch verliert das Buch an Ausstrahlung.
Anke R., schrieb am 12.03.2015:Gefällt mir bis auf die Textgestaltung und deren Umfang sehr gut...
Alex, schrieb am 08.03.2015:Ein sehr schönes Buch. Die Gestaltung finde ich sehr kreativ und durchdacht. Passt alles gut zusammen. Ein paar Fragen hätte ich noch: Woher hast Du die Blumencliparts auf dem Cover? Und woher stammt die Finnland Karte auf Seite 4? Viel Spaß bei weiteren Fotobüchern!
erie, schrieb am 06.03.2015:@ Rotuma/ Karin L.: Vielen Dank für eure netten Kommentare. Ich arbeite teilweise mit PSE 9. Dieses Programm hat eigene Hintergründe. Aus einem davon hab ich die Kunstblumen entnommen: mit dem "Freistellungs-werkzeug" ausgeschnitten und als gif-Datei abgespeichert. Damit lassen sich die Blumen ohne störenden Hintergrund einzeln platzieren. @Martina: die Idee von S. 18/19 stammt aus dem absolut kreativ gestalteten Fotobuch von Eva Schreiber "Winter: Stadt-Land-Fluss". Dort beschreibt die Autorin auch, wie man den Effekt erzielt.
Rotuma, schrieb am 04.03.2015:Sehr interessante Hintergrundgestaltung und danke für die Erklärung dazu, auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Muß demnächst ein Hochzeitsbuch gestalten und dazu würde ich gerne deine Blumen-Cliparts vom Cover verwenden. Verratest du mir dem Namen bzw wo man die finden kann?
Martina, schrieb am 02.03.2015:Chapeau für dieses schön gestaltete Fotobuch. Die Seite 18/19 finde ich persönlich sehr schön. Würden Sie mir verraten, wie Sie das funktioniert?
Karin L., schrieb am 01.03.2015:Tolles Fotobuch! Die Gestaltung mit den Kunstblumen am Cover finde ich ausgesprochen geschmackvoll. Wie wurde das gemacht?
Heidi, schrieb am 01.03.2015:Supertolles Fotobuch, da hat viel Arbeit dahinter gesteckt,alles total stimmig.
erie, schrieb am 28.02.2015:Ganz herzlichen Dank für die vielen konstruktiven Kommentare und Fragen - nach einem Jahr hab ich schon gar nicht mehr mit einer Veröffentlichung gerechnet und war entsprechend überrascht! Das war mein erstes "richtiges" Fotobuch, inklusive Anfängerfehlern (löchriger Blocksatz und zu helle Schrift etc). Besser wird's beim nächsten Mal:-) Für den "gequetschten" Eindruck scheint wohl das Cewe-Programm verantwortlich zu sein - als "Abstandsfanatiker" achte ich sehr auf Zwischenräume. Verglichen mit der Print-Version wirken die Fotos tatsächlich von den Seiten her zusammengedrückt und vertikal in die Länge gezogen. Schade! Schriften habe ich mehrere verwendet: die vom M und F auf dem Cover heißt "Amaldemo", der Rest "where the stars shine the brightest"; auf S.3 "Calendary Hands"; bei den "placenames" ist der Großbuchstabe "Philadelphia", der Rest "Jenna Sue". Ansonsten eine ganz normale Schreibmaschinenschrift. Die Schriften habe ich von dafont heruntergeladen. Seite 18-19: die Idee stammt aus einem der wunderschönen Bücher von Eva Schreiber. Für die strukturierten Hintergründe habe ich das "Schilf-Foto" von S. 6-7 sowie das Aussichtsbild von S. 23 mit einem Bildbearbeitungsprogramm in ein Reliefbild verwandelt und dann entsprechend eingefärbt. Den Hintergrund von S. 14-15 habe ich zuerst mit einem Reliefbild in mattblau eingefärbt (Bild als Hintergrund), darüber dann ein dunkelblaues Reliefbild (mit Wolkenstruktur), über dem ich die Fotos angeordnet habe (ein ganz schönes Gefummel), das Foto rechts läuft nach oben unten aus, so konnte ich einen schönen Himmels- bzw. See-Effekt erzielen. Unten dann ein grünes Reliefbild als Streifen. So habe ich auch die anderen Hintergründe gestaltet: zuerst "Bild als Hintergrund", dann andere Hintergrund-Bilder darüber gelegt und hinter den Fotos verschwinden lassen. Also, vielen Dank nochmal (auch für die positiven Bewertungen) - und ich mach weiter...;-)
Gabriele, schrieb am 27.02.2015:Tolles Buch, sehr schöne Gestaltung. Ich hätte eine Frage: Wie werden denn die verschiedenen, farbig strukturierten Hintergründe auf (einer Seite) gemacht? Herzlichen Dank für deine Antwort.
Anne, schrieb am 27.02.2015:Unglaublich tolles Fotobuch! Wie haben Sie den Hintergrund auf Seite 14-15 gestaltet?
Heike, schrieb am 26.02.2015:Der Blocksatz an sich ist ja ok, schade, dass du keine Silbentrennung benutzt hast. Dann verschwinden auch die unschönen "Löcher". Von der Gestaltung her natürlich top, deine Ideen gefallen mir sehr gut! Danke für die neuen Anregungen!
Marie, schrieb am 26.02.2015:Einfach nur wow!!! Würden Sie mir verraten, wie Sie die strukturierten mehrfarbigen Hintergründe gestaltet haben?
karin, schrieb am 26.02.2015:Sehr schönes Buch. Wie von einigen Vorrednern bemerkt, sind einige Fotos und Texte zu nah an den Rand stossend und wirken dadurch etwas gequetscht. Aber der Gesamteindruck ist dadurch nur minimal beinträchtigt.
Rotuma, schrieb am 26.02.2015:Bis auf den Blocksatz ein sehr schönes harmonisches Buch. @ Julia - welche Schrift meinst du denn, es wurden ja mehrere verwendet. Das M und F am Cover ist der Font "Amal"
Cornelia, schrieb am 25.02.2015:Super Buch. Ich vergebe 5 Sterne und werde bestimmt einige Ideen für mein Island-Buch übernehmen. Abwechslungsreich und trotzdem stimmig. Vielen Dank fürs Zeigen.
Pascalinah, schrieb am 25.02.2015:Ein sehr schön gestaltetes Buch mit interessanten Hintergründen. Leider ist der Text meistens nicht gut lesbar, deshalb von mir: 4*
Julia, schrieb am 25.02.2015:Schönes Fotobuch, eins der besten hier. Welche Schrift hast du verwendet?
Kathrin, schrieb am 24.02.2015:Ein sehr schönes Fotobuch! Fotos und Gestaltung sind 1a! Welche Schreibschrift hast du verwendet? Von mir 5 Sterne - ich hätte auch mehr gegeben, wenn es mehr gegeben hätte :-)
Lisa, schrieb am 24.02.2015:Die Kunstblumen auf der Titelseite stören mich nicht, ist mal was anderes. Das Buch ist sehr stimmig mit grandiosen Bildern. Seite 74/75 ist mir allerdings zu verschwommen, Seite 18/19 gefällt mir besonders gut. Die Schrift kann man auf manchen Seiten schlecht lesen, z.B. auf Seite 30, 32, 46, 63. Vielleicht hätte man da eine schwarze Farbe nehmen sollen.
Izzi, schrieb am 24.02.2015:Ich finde es einfach nur MEGA SUPER !!!
Ingrid G., schrieb am 24.02.2015:Ein sehr harmonisch und mit viel Liebe und Arbeit gestaltetes Buch, gefällt mir sehr, sehr gut. Nur die Löcher im Blocksatz-Text finde ich nicht so schön, da hätte ich vielleicht eine andere Form gewählt. Die künstlichen Blumen am Cover irritieren mich auch etwas, doch das ist ja Geschmackssache.

Ähnliche Kundenbeispiele