Rom 2013

Leonie Filipe

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
C.W., schrieb am 19.10.2015:Liebe Frau Filipe, ich finde Ihr Fotobuch sehr gelungen. War gerade in Rom und habe mir ein ähnliches Buch "gebastelt". Hat bei mir allerdings 6 Stunden gedauert. Ich habe ebenfalls Fotos und Texte aus dem Internet verwendet, weil auch ich keine Luftaufnahmen selbst machen konnte.... Helikopter:) Allerdings habe ich den Papst selbst fotografiert mit dem Smartphone! Viele Grüße C.W.
L. Filipe, schrieb am 08.04.2015:@ E. Stuckert - Wie bei den meisten anderen Leute, war es auch mir nicht möglich einen Helikopter zu mieten um über den Vatikan zu fliegen und Luftaufnahmen zu machen. Somit kann das Cover und auch das Foto auf Seite 3 nicht von mir sein. Wir waren vor und nach der Papst-Wahl in Rom, eingeladen von einem Kardinal um hinter die Mauern des Vatikans zu sehen. Wie ich schon vor einiger Zeit extra hier gepostet hatte, sind hier nur dies Fotos zu sehen, die genehmigt wurden. Meine Begleitung war der offizielle Berichterstatter, diese Berichte und Fotos sind aber hier nicht zu sehen. Nirgends hatte ich behauptet, den Papst selbst getroffen zu haben. Natürlich sind die meisten Informationen aus dem freien WIKI, ein Geschichtsprofi bin ich natürlich nicht. Es gibt sogar Beiträge in WIKI über Wien, die von mir stammen. Der Rest der EXIF-Daten. Dieses Buch ist für meinen persönlichen Gebrauch und war auch als Geschenk für den Kardinal gedacht, ist also im Handel für niemanden erhältlich. Hier geht es um Gestaltung des Buches und obwohl Ihnen diese ursprünglich gefallen hat, verstehe ich die null Sternchen nicht, bin aber mit den 3 Sternen zufrieden. Wie vergibt man denn null Sterne?
E. Stuckert, schrieb am 04.04.2015:Ich muß meine Meinung, was dieses Buch betrifft, leider revidieren. ich bin sehr enttäsucht von diesem Buch. Haben mich sehr viele Bilder mächtig beeindruckt, mußte ich heute leider feststellen, dass sie gar nicht von der Autorin selbst "geknipst" wurden. Als ich heute morgen eine TV-Zeitschrift aufschlug, fand ich genau das Coverbild von Frau Filipe als Aufmachtung für den Bericht "Hinter den Mauern des Vatikans". Und weitere Bilder fand ich auch im Internet von anderen Fotografen. Auch einige Texte wurden wortwörtlich aus dem Internet übernommen. Das läßt mich hier jetzt zu einer Bewertung von "Null" Sternen klicken, denn das ist sich mit "fremden Federn geschmückt" und dafür habe ich keinerlei Verständnis.
E. Stuckert, schrieb am 17.03.2015:Das mit den "gebogenen Schatten" hat mir auch sehr gut gefallen, und ich habe auch versucht die Bilder "irgendwie" so aussehen zu lassen. Mit Photoshop CS6 funktioniert es. Wie ich leider erst viel später feststellen mußte (hätte mir viel Zeit gespart) hat Frau Filipe die Vorgehensweisse im Forum erklärt.Hier der Pfad zum nachlesen: Foren-Übersicht » Weitere Themen » Gestaltung » Gestaltung leicht gemacht "Schatten für gebogene Fotos". Was mich noch sehr interessieren würde: Frau Filipie, haben sie Papst Franziskus wirklich auf Seite 4 vor der Camera gehabt ? Alle Achtung! Eine seltene Gelegenheit. Liebe Grüße E. Stuckert
Regina, schrieb am 11.03.2015:Hallo Frau Filipe, wie heisst den bitte die Schrift vom Cover? Danke für die Antwort
Marcus, schrieb am 17.02.2015:Fr. Filipe, nochmal wegen der Schatten für gebogene Fotos: wo finde ich denn den Artikel "Gestaltung leicht gemacht"?
Marianne, schrieb am 15.02.2015:Können Sie bitte den Link für "Gestaltung leicht gemacht " online stellen, da ich nichts finde. Danke :-)
Beate, schrieb am 07.02.2015:Lieber Klaus, wenn schon, dann "Legastheniker" :)
Anke R., schrieb am 19.01.2015:Lieber Klaus, also als Legasteniker würde ich mich jetzt nicht einstufen. Konnte in meinem Text auch keine Schreibfehler entdecken... Jedes hier veröffentlichte Fotobuch ist auch Geschmackssache !!! LG A N K E
Leonie Filipe, schrieb am 19.01.2015:Unter "Gestaltung leicht gemacht" könnt ihr den Schatten für die gebogenen Fotos runterladen.
Christiane, schrieb am 17.01.2015:Liebe Frau Filipe, haben Sie den Link schon gepostet? Bisher kann ich nichts finden. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Lieben Dank dafür...
Stephan, schrieb am 16.01.2015:Ein sehr tolles Album mit viel Liebe zum Detail ! ***** Eine Frage: Welches Layout bzw. welche Einstellung haben Sie verwendet, damit die Bilder aussehen, als würden sie oben und unten abstehen (Schattenseiten) und in der Mitte ankleben ?
Rosi, schrieb am 16.01.2015:Den Link über die verzerrten Ecken habe ich leider trotz intensiver Suche nicht gefunden. Ich habe es selber über PSE12 - versucht - bin aber noch nicht so vertraut damit. Mailen Sie mir diesen Link doch einfach an klungkung@web.de - ich sage Danke - denn das ist wirklich ein tolles Fotobuch und die Idee ist einfach sehr schön.
K.S., schrieb am 14.01.2015:Für mich ist dies das perfekte Städtebuch mit interesanten Layouts und ohne kitschigen Cliparts.
Klaus, schrieb am 13.01.2015:Endlich wieder ein Buch welches nicht so kitschig bunt ist. Wenn man nur eine Stadt besucht, dann braucht man unbedingt einen roten Faden und selben Hintergrund. Die Texte sind gerade richtig für dieses Buch, nur Fotos alleine wäre ein Bilderbuch, welches es schon immer gab, da kann man sich gleich einen Bildband kaufen. Da es ein privates Buch ist, sollten Legasteniker doch kein Problem mit Texten haben, oder Anke?
Barbara, schrieb am 13.01.2015:Hallo Frau Filippe, Ihr Buch ist eines der bestgestaltetesten Büchern, die ich hier je gesehen habe. 5* sind eigentlich noch zu wenig ;-). Bitte seien Sie so lieb und posten den Link im Forum. Herzlichen Dank Lg Barbara K.
Manfred, schrieb am 09.01.2015:Hier steckt sicher eine ganze Menge Arbeit dahinter. Es fehlen mir aber die Details. Die Seiten sind teilweise überladen. Der Hintergrund lenkt ab. Weniger ist doch manchmal mehr. Ich habe selbst lange gebraucht bis mir meine eigenen Arbeiten gefallen haben.
Anke R., schrieb am 09.01.2015:Mir persönlich zuviel Text. Dazu gibt es Reisebücher und jede Seite hat den gleichen Hintergrund, ich brauche keinen" roten Faden". Das Leben ist bunt und meine Bücher auch.......... LG
Sa.Bine, schrieb am 09.01.2015:Schon der Hintergrund gefällt mir, sieht aus wie Leder. Die aufliegenden Fotos wurden schon erwähnt, habe ich hier noch nie gesehen. Auch mag iches, wenn auch von der Geschichte der Stadt erzählt wir und es nicht ein reines Bilderbuch ist. 5* von mir
Itka, schrieb am 08.01.2015:Klasse Buch! Hätte nie gedacht das immer der gleiche Hintergrund so toll sein kann. Besonders gut gefällt mir der Blick auf die Stadt von oben auf Seite 3. Woher stammt das Bild?
Barni, schrieb am 08.01.2015:Ein ganz tolles Buch 5 Sterne von mir Wie bekommt man die gebogene Schatten hin geht das mit der Cewe Software
Leonie Filipe, schrieb am 07.01.2015:Hat fast ein Jahr gedauert, bis dieses Buch veröffentlicht wurde. Ich hatte gehofft, daß es Kardinal Francesco Marchisano online sehen könnte, aber er ist leider vor Weihnachten verstorben. Wir waren vor und nach der Papst-Wahl bei ihm eingeladen und konnten viele Räume besichtigen und fotografieren, die für die Öffentlichkeit gesperrt sind. Alle darf ich hier in diesem Exemplar natürlich nicht zeigen, aber für seine Wohnung im Vatikan hatte ich die Genehmigung. Zur Gestaltung: Ich habe das Buch hauptsächlich mit PS erstellt. Wo der Himmel eintönig grau oder auch zu blau war, habe ich ihn entfernt. Der Schatten für die „gebogenen“ Fotos sind ein graues weichgezeichnetes Bild in der Größe des Fotos, wobei die Ecken verzerrt wurden. Dieses Bild wird dann ganz normal eine Ebene unter dem Foto platziert. Ich kann euch diese Datei mailen oder ihr fragt mich im Forum und ich poste einen Link.
Thorsten, schrieb am 07.01.2015:Wirklich stark das Buch. Auch von mir die Frage - wie bekommt man den Effekt mit den gewölbten Bildern und Schatten?
Regina, schrieb am 06.01.2015:ein tolles tolles Buch, super in Szene gesetzt. Können Sie mir bitte sagen, welches Photoshop-Programm Sie benutzen ... elements und über welche Funktion Sie Ihre Bilder so phantastisch freistellen können? Vielen Dank! P.S. Freue mich schon jetzt auf Ihr nächstes Werkt !!
Claudia , schrieb am 03.01.2015:Hallo Leonie, was für ein schönes Buch! Mir gefallen die Bilder, die scheinbar nicht ganz aufliegen besonders gut (zB Blick von der Kuppel des Petersdoms). Kannst du mir bitte verraten wie man zu diesem Effekt kommt. 5 Sterne!! Lg Claudia
Heike, schrieb am 03.01.2015:Wie immer wunderschön und perfekt gestaltet! 5*
Christiane, schrieb am 03.01.2015:Hallo Frau Filipe, das ist wirklich ein gelungenes Buch. Meine Frage: Mit welchem Tool macht man denn diese gewölbten Bilder (z. B. Seite 4 und 5)? Geht das überhaupt mit dem CEWE-Programm, oder wie haben Sie die gewölbten Bilder fabriziert? Ich bedanke mich für eine Antwort. Schönes Wochenende.
raduenzel, schrieb am 03.01.2015:tolles durchgängiges Layout mit tollen Bildern. Eine Frage, wie sind die "gebogenen" Schatten entstanden? Mit einem externen Programm, oder geht das mit der Cewe Software. Vielen Dank
Miriam, schrieb am 03.01.2015:Ich würde sagen, das Buch ist gelungen, durch die umfangreiche Beschreibung ein kleiner Reiseführer. Der schöne und gleichbleibende Hintergrund der Seiten bringt eine gute Wirkung. Gefällt mir persönlich sehr gut.
Biggi, schrieb am 02.01.2015:Wow, das ist ja mal wieder ein gigatisch tolles Fotobuch geworden. Auf jeder Seite gibt es tolle Details zu entdecken. Ich mag die Kombi aus freigestellten Bildern, die Teil des Hintergrund werden und "aufgelegten" Fotos. Man kann den Aufwand hierfür wohl nur annähernd erahnen. Von mir 6 Sterne ... :-)
Bini, schrieb am 02.01.2015:Liebe Frau Filipe, dieses Buch ist Ihnen wirklich sehr gut gelungen. Für die schönen Fotos und die tolle Gestaltung bekommen Sie von mir 5*****.
Ingrid G., schrieb am 02.01.2015:Hallo Leonie, wieder ein wunderschönes Buch. Niemand versteht so wie Du mir PS umzugehen. Speziell die freigestellten Bilder faszinieren mich immer wieder. ***** Lg Ingrid
Beate, schrieb am 02.01.2015:ein tolles Buch, abwechslungsreich gestaltet, typische Handschrift von Frau Filipe, einziger winziger Kritikpunkt: auf dem Deckblatt hätte ich das Foto nicht angeschrägt oder das Foto weiter nach links gezogen, damit die Rundung nicht abgeschnitten wird, aber trotzdem 5 Sterne

Ähnliche Kundenbeispiele