Radierungen Aquarelle Ölbilder

Annette Wagenfeld

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Juliana, schrieb am 19.06.2014:Fotobücher müssen nicht immer nur mit eigenen Fotografien gestaltet werden. Hier sieht man es. Abgesehen davon dass ich solche Bilder genial finde (die Phantasie geht gleich mit mir durch ) gefällt mir auch diese schlichte , einfache Gestaltung (bis auf die Schrift). Auch eine Darstellung eigener Arbeiten oder eines Hobbys sind es wert in einem Buch festgehalten zu werden . Also , alles Ansichtssache . Ich vergebe 5 Sterne
kaktus, schrieb am 14.06.2014:Was soll dieses Buch beim Betrachten für die Gestaltung eines eigenen Buch bringen? Dies ist doch wohl ein absurdes und eigenständiges Thema in diesem Forum und hat nichts mit Fotografie zu tun. CEWE hätte sich diese Foto-Gutscheine sparen können, für Gestalter, die sie verdient hätten.
Marlies, schrieb am 13.06.2014:Eine gute Präsentation dieser Werke. Sehr schön auch die Erläuterungen am Beginn des Buches. Auch wenn die Bilder im großen und ganzen nicht meinen Kunstgeschmack treffen, sprechen mich die Bilder "Südwestwind" und auch das "Skizzenblatt I" doch sehr an. Kunst kann man meiner Meinung nach nur in dieser schlichten Form präsentieren.
Jojo, schrieb am 13.06.2014:Für ein Portfolio ist das die einzig mögliche Gestaltungsform. Mit den Informationen dazu ist es sicher eine schöne Erinnerung. Die verschnörkelte Schrift gefällt mir zu dieser Art Bildern aber nicht so gut, sie hätte nach meinem Empfinden moderner sein können.
Miriam, schrieb am 05.06.2014:Wem es gefällt... Für mich ist das keine KUNST, sondern nur rege Fantasie.

Ähnliche Kundenbeispiele