Cornwall und Devon

Jürgen Ruff

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Jürgen Ruff, schrieb am 23.02.2014:Hallo T. Lamm, danke für Ihren Kommentar. Ich denke Sie sprechen von Seite 5. Ich habe das gleiche Bild nochmals in schwarz-weiß unten angehängt. Die Bilder wurden jeweils zurecht geschnitten und aneinandergefügt.
T.Lamm, schrieb am 18.02.2014:Hallo, Ihr Fotobuch ist wahnsinnig kreativ gestaltet. Mich würde interessieren, wie Sie das eine Foto zur hälfte schwarz-weiß gemacht haben. Der Kontrast von unten zu oben - ist super schön.
malia, schrieb am 11.02.2014:Mir gefällt das Buch ausnehmend gut! Die Fotos sind toll, auch die Gestaltung ist sehr ansprechend. Toller Urlaub!
Jürgen Ruff, schrieb am 08.02.2014:Hallo Baeri, danke für Deine Kommentare. Das hilft wirklich sehr weiter bei der Erstellung von weiteren Büchern. War halt eines meiner ersten Bücher. Zu Deiner Frage: Die Bilder auf Seite 76/77 sind abfotografierte alte Gemälde aus einer Galerie.
Jürgen Ruff, schrieb am 08.02.2014:Hallo Harzluchs, danke für Deine Rückmeldung. Die transparente Textbox ist nochmals dasselbe Bild, welches transparent gestaltet und direkt an das andere Bild angefügt wurde. Die Hintergrundfarbe kannst Du entsprechend wählen.
kaktus, schrieb am 04.02.2014:die schwarzen Rahmen in der Gestaltung lenken viel zu sehr von den schönen ausdruckvollen Fotos ab (grasses Beispiel auf Seite 24/25). Die Darstellung der Bilder auf den Seiten 60/61 und Seite 40 sind sehr diffus anzusehen, wirkt verwirrend auf das Auge. Das ganze Buch ist einfach zu überladen mit kleinen Bildern, oft unpassend aufgesetzt, und vor allem viel zu viele schwarze Striche und Ränder. Schöne und tolle Fotos allein nützen nichts, wenn sie nicht eindrucksvoll gestaltet sind. Dieses Buch ist übergestaltet und wirkt damit total unruhig.
MiniMouse, schrieb am 03.02.2014:Nette Ideen, aber durch die viele, reletiv dicke, schwarze bzw. dunkelgrüne Rahmen und Linien wirkt das ganze Buch ziemlich düster und bedrückend. Obendrein noch schiefe Horizonte und Bilder die nicht exakt ausgerichtet sind wirken negativ auf den gesamt Eindruck.
Steffi S., schrieb am 31.01.2014:Ich finde die Gestaltung sehr schön, die Fotos sind toll. Allerdings finde ich die schwarzen Rahmen zu hart. Aber das ist Geschmacksache. 4* von mir
harzluchs, schrieb am 31.01.2014:Sehr schönes Buch, besonders gefallen mir die halbtransparenten Textboxen auf Seite 42, 64, 68. Kannst du mir veraten wie ich diese erzeuge.
MZ2, schrieb am 31.01.2014:Ein paar sehr hübsche Ideen. Manchmal hapert es etwas bei der Ausführung, sie Kommentare zuvor. Aber wirklich ganz nett gemacht.
baeri, schrieb am 31.01.2014:Ich bin schwer zweigeteilt: Zum einen wegen der oft wirklich tollen Fotos in einer großartigen Landschaft bei meist glücklich-gutem Wetter, zum anderen geht's mir wie @Hobbyfotografin: Hier ist mit den Effekten für meinen Geschmack deutlich übers Ziel hinausgeschossen worden. Man muss nicht zig Rahmen über ein weichgezeichnetes und mit Verlaufspasspartout versehenes Hintergrundbild legen, um die Seite dann noch mit gefühlt zu vielen Bildern zuzukleistern (z.B. S.24/25, 40/41, 71). Natürlich ist das aber Geschmackssache! Allerdings ist ein bischen mehr Sorgfalt beim Ausrichten von Horizonten (S.63), und mit den schon erwähnten Schatten und Rahmen wäre ganz hilfreich. Grundsätzlich wäre auch hier wieder weniger mehr gewesen, deshalb zumindest der Fotos und der eigentlich ganz guten Ideen wegen 3*** von mir. Ach noch ne Frage: Wie entstanden die Seiten 76/77? Sind das eingescannte historische Postkarten? Super Idee, die merk ich mir auf jeden Fall mal ;-)
Heike, schrieb am 31.01.2014:Hallo Jürgen, ein kleiner Tipp: wenn du zwei identische Bilder verwendest wie z. B. auf Seite 18 oder auf Seite 48: Die Bilder müssen genau ausgerichtet sein. Das erreichst du, wenn du das kleinere Bild mit der "+-Taste" ausrichtest und dann zurechschiebst. Dann passen auch die Horizonte und alles andere wieder zusammen. Ansonsten gefällt mir dein Buch sehr gut!
Hobbyfotografin, schrieb am 30.01.2014:Das Buch wirkt auf mich ziemlich unruhig, zu viele "Rahmen in Rahmen" und oft nicht exakt ausgerichtet, z.B. S. 37. Oft sind auch die Hintergründe zu dominant, z.B. S. 40+41. Auch passen oft die Schatten nicht zur übrigen Gestaltung z.B.auf S. 4 ragen die Schatten links über den gelben Rahmen. Auf der letzten Seite 93 kann man den Text kaum lesen. Auf dem Cover hinten wird ein Spruch von "Max Fritsch" zitiert. Wer ist das? Ich kenne nur Max Frisch.