USA 2013

Linda Lau

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Calencija, schrieb am 11.08.2016:Echt hammerfotos! Absolut gelungen, mindestens 5 sterne von mir. Nicht überladen und wunderschön gestaltet!
Hakon, schrieb am 07.01.2016:Ich finde das Fotobuch wirklich gelungen. Es sind einfach klasse Bilder und alleine auf die kommt es an! Es ist einfach gehalten, was super ist, denn so kommen die Fotos voll zu Geltung. Irretierende und ablenkende Hintergründe oder unruhige Anordnungen würden einfach nur stören. Klasse Buch, 4 Sterne von mir!
Billa, schrieb am 12.09.2014:Ein insgesamt sehr schön gelungenes Buch, welches mich an unsere Reise erinnert hat. Sehr, sehr schöne Bilder, die mit viel Aufwand gemacht wurden.
cvk, schrieb am 14.01.2014:@Leute die unterstellen, dass Bilder geklaut sind: Das ist schon ziemlich heftig, Bsp. Antelope Canyon: Stativ, Selbstauslöser, Belichtungsreihe, Blick aufs Histogramm und einen Knüppel um die anderen Leute aus dem Bild zu jagen :-), und jeder hat (fast) das gleiche (gelungene) Bild. Und ja, die Bilder gibt es 1000 mal und man hat das Motiv schon mal irgendwo gesehen. Daraus so eine Behauptung abzuleiten ist wirklich unverschämt. Ansonsten finde ich persönlich: schöne Fotos, durchschnittliche Gestaltung, 4*
Ilonareni, schrieb am 21.12.2013:Ein von den Motiven und der Aufmachung her absolut gelungenes Fotobuch! Mir hätte es ohne die vielen Schatten zwar noch besser gefallen, aber insgesamt: Glückwunsch zu diesem Werk, das bei mir alte Urlaubserinnerungen an die gleiche Reise wieder geweckt hat.
Steffi, schrieb am 19.12.2013:Die Bilder sind einfach nur der Hammer! Geniales Buch!
Greg, schrieb am 15.12.2013:Tolle Reise, und photografisch bestimmt das Beste rausgeholt. Grosse Bilder wechseln mit kleineren ... ich finde es ein sehr schönes Buch. Ich hätte ab und an einen kleinen Text eingefügt und etwas weniger Schatten benutzt aber das ändert nichts an der hervorragenden Qualität. Ich habe auch diese Reise gemacht und ich wünschte mir, meine Bilder würden so toll aussehen. Hat Spaß gemacht hier zu blättern !
TaXx, schrieb am 14.12.2013:5 Sterne von mir. besser kann man ein Fotobuch nicht machen. Es gibt halt Fotos, die man mit Effekten, Text und was weiß ich nur verhunzen kann. Wenn das hier im Forum als 'Kunst' angesehen wird, dann bleibe ich - genauso wie du - lieber Handwerker. Ich habe alle Orte, die du fotografiert hast, auch schon gesehen. Bei manchen habe ich eben gedacht: solche Fotos hätte ich auch gern gemacht. Ich ziehe meinen Hut. Vielen Dank, dass du es mit uns teilst, aber warum tust du dir das hier an, das hast du doch überhaupt nicht nötig. Hier schreiben offensichtlich hauptsächlich die Leute, die es für unglaublich kreativ halten, im Buch oder in der Diashow alle 132 Effekte einmal verwendet zu haben. Das sollte man auch tun - wenn die Bilder langweilig sind. Ich nehme aber an, dass die Reise ein unvergessliches Erlebnis war. Und das ist die Hauptsache.
britta, schrieb am 10.12.2013:flau !
Steffi S., schrieb am 04.12.2013:Ich finde das Buch und die Gestaltung sehr schön. Ich habe auch viele der im Buch gezeigten Orte besucht und auch mein Fotobuch dieser Reise ist sehr schlicht und ohne Texte. Die tollen Bilder wirken super in der schlichten Gestaltung meiner Meinung nach am besten. 5 * von mir!!!
kaktus, schrieb am 03.12.2013:@Lotse: Frau Lau könnte gerade in diesem Forum viel dazu lernen, z. B. Bücher mit schönen Fotos zu g e s t a l t e n . Nur die Fotos für sich sprechen zu lassen ist keine wirkliche Kunst, in diesem Forum !
fotolux, schrieb am 03.12.2013:im Vergleich zu vielen anderen Büchern kein kreativ gestaltetes Buch. Fotos aus einer "fernen Welt" faszinieren natürlich in der Betrachtung, aber wenn mal die Fotos nur als schwarzes Feld betrachtet und sich somit nur auf die Gestaltung des Buches konzentriert ist es doch wohl die einfachste und langweiligste Gestaltung, die man sich nur vorstellen kann, eben wie in ein Fotobuch eingeklebt, ein schönes Erinnerungs-Album, aber kein schönes Foto-Buch. Bilder aufgereiht mit Rahmen und Schatten, zu mehr Ideen hat es nicht gereicht?
Sylvia, schrieb am 29.11.2013:Ich kann die Kritik an dem Buch nicht ganz nachvollziehen und die schlechte Bewertung auch nicht. Die Bilder sind toll, die Gestaltung gradlinig und ich finde es gut, wenn nicht alle Gestaltungsmöglichkeiten ausgereizt werden. Ich bin auch eher ein Fan der schlichten Bearbeitung als die Ausreizung aller Effekte, die Cewe so zu bieten hat! Etwas Text hätte dem Buch sicher gut getan, aber nicht jedem fallen sinnige Texte ein, die man auch nach Jahren noch lesen mag. Und dann doch lieber nach dem Motto: Schweigen ist gold :-) Von mir 5 Sterne!
Lotse, schrieb am 19.11.2013:Hallo Linda, tolle Fotos in einem tollen Bildband. Vertrete die gleiche Philosophie wie du auch. Wenig Text, dafür klasse er- und bearbeitete Fotos, die für sich selber sprechen. In diesem Forum kannst du nichts dazu lernen.
tsi@cewe, schrieb am 19.11.2013:@miriam CEWE erwirbt lediglich das Recht die Kundenbeispiele auf den Webseiten der Marke CEWE FOTOBUCH uneingeschränkt zu veröffentlichen und auf Fach-Ausstellungen zu zeigen. Das Recht an den Bildern verbleibt natürlich beim Urheber.
britta, schrieb am 18.11.2013:@ linda: Sie müssen eine Fotoprofi sein, solche Fotos wie auf Seite 14/15, die im Aquarium entstanden sind, so perfekt zu machen, Sie sind eine Könnerin! Allerdings wirkt das Foto auf Seite 11 unten nicht echt fotografiert, kann der Schein trügen? Eine klare Linie im Fotobuch zu gestalten, heißt noch lange nicht, dass die Fotos auf jeder Seite gleichmäßig aufgereiht sein müssen, das finde ich, wirkt wie in einem Fotoalbum, in dem die Fotos eingeklebt sind. Dabei bietet die CEWE-Software doch so viele Möglichkeiten kreativer zu gesalten und doch mit klarer Linie. Wiederkehrende Muster finde ich gut, aber haben Sie schon mal die Bücher mit den tollen Hintergrundbilder als Basis gesehen auf die die bedeutenden Fotos dann integriert gestaltet sind? Das gefällt mir zum Beispiel. Sie müssen sich auch nicht rechtfertigen, warum Sie Ihr Buch so gestaltet haben, wie es eben ist. Die Betrachter müssen sich allerdings auch nicht rechtfertigen, warum ihnen das eine oder andere nicht gefällt.
Hanna76, schrieb am 18.11.2013:Das Aquarium in San Francisco ist fantastisch, war auch schon dort. Hatte gehofft ich bekomme einen Tauchtipp. Hab ich ja doch recht, dass ich deine Fotos aus dem Internet kenne, bin auch Mitglied bei Fotocommunity :-)
teide12, schrieb am 18.11.2013:Hallo Linda, ich finde den Bildband sehr schön, klar und sachlich. Es ist von jedem etwas dabei was einem sofort einfällt, wenn man an die USA denkt . Weiter so
miriam, schrieb am 18.11.2013:@) Linda vom 16.11.13 (letzter Satz): Oh, oh Linda! Du veröffentlichst also Fotos aus diesem Fotobuch bei Fotocummunity? Hast du den Vertrag mit CEWE nicht genau gelesen? Mit der Unterschrift zur Abgabe an CEWE für "Kundenbeispiele" und damit im Gegenzug den Erhalt von CEWE-Gutscheinen, hast du dich verpflichtet, das Buch und sämtliche darin veröffentliche Fotos nur der Fa. CEWE zur Verfügung zu stellen und nicht an Dritte zum weiteren Gebrauch oder Veröffentlichung weiterzugeben. Du hast also Vertragsbruch begangen, oder hast du Sondervertrag erhalten?
Linda, schrieb am 16.11.2013:Hallo an alle, mir war von Anfang an klar, wie die Kommentare hier ausfallen würden... Ich kann Kritik vertragen und habe kein Problem damit, wenn jeder seine Meinung offen äußert. Dass Kommentare wie „neidische Pöbel“ absolut unangemessen sind, muss ich an dieser Stelle nicht weiter ausführen... Allerdings gibt es eine Sache, die mich stört! Man kann ein Fotobuch nicht für etwas kritisieren, was es nicht ist. Es ist dasselbe als würde man einen Roman für „misslungen“ halten, weil er nicht ausreichend historische Fakten beinhaltet. Das Buch war von Anfang an gedacht als ein BILDBAND, als eine Sammlung mit den schönsten Fotos einer FOTOREISE. Für mich muss ein Fotobuch eine klare Linie und wiederkehrende Muster haben, für andere muss unbedingt jede Seite anders gestaltet sein. Ja, ich hätte Texte einfügen können. Ja, ich hätte die Seiten abwechslungsreicher gestalten können. Aber ich habe mich bewusst(!) dagegen entschieden. „Lieblos“ ist es darum nicht! Im Gegenteil - da stecken viele, viele Stunden Arbeit drin. @ Yvonne, ein Fotobuch über einen Familienurlaub o.Ä. besteht aus „persönlichen Fotos“. Wenn ich - alleine - eine Fotoreise mache, geht es mir ausschließlich um die Bilder an sich. @Hanna76, ich bin nicht getaucht, die Fotos von S. 14/15 stammen aus dem Aquarium in San Francisco ;-) Und zum Schluss noch etwas zum „netten“ Kommentar von Fotofan.. Es ist ganz ehrlich frech, einfach so zu behaupten, es hätten hier mehrere Leute fotografiert. Wie bereits erwähnt, ich war alleine unterwegs! Weiterhin würde mich unwahrscheinlich interessieren, welche Fotos von einer „einfachen Digicam“ gemacht wurden - wirklich, das möchte ich wissen! Alle Fotos wurden mit einer 5d gemacht. Aber alles schön und gut.. Was jedoch absolut nicht in Ordnung ist, ist die Behauptung, ich hätte Fotos aus dem Internet geklaut und solle doch bitte den Namen des Owners erwähnen. ALLE Bilder stammen von mir und sind mit viel Liebe bearbeitet worden. Ja, ich veröffentliche Fotos, z.B. bei Fotocommunity. Schon mal daran gedacht, dass das MEINE sind?!!!
kaktus, schrieb am 15.11.2013:@miriam vom 9.11.13: sehr gut gekontert, entspricht ganz meiner Meinung! Man muß sich nicht nach einer Meinungsäußerung, die anderen nicht gefällt, als neidischer Pöbel bezeichnen lassen. Solche beleidigende Äußerungen werden nur durch die Anonymität getätigt und zeugen von Unreife Kritik anzunehmen oder es sind allgemein frustierte Menschen, die Kritik noch obendrein als Unverschämtheit bezeichnen. Ich finde in dem Buch auch keine besondere Gestaltung, die Bilder sind sehr schön, wirken aber eben nur wie in ein Fotoalbum eingeklebt. Tut mir leid, aber der Eindruck von einem Bildband kommt bei mir nicht auf bei der Gleichmäßigkeit der Bilderverteilung. Ein bischen Kommentar zu den Bilder wäre vielleicht auch interessanter und aufschlußreicher gewesen.
Yvonne, schrieb am 14.11.2013:Die Fotos sind toll, aber das Album ist "seelenlos", kein einziges persönliches Foto, immer die gleiche Gestaltung, mir gefällt es nicht, aber zum Glück sind Geschmäcker sehr verschieden, schade um die Aufnahmen, meiner Meinung nach.
Hanna76, schrieb am 13.11.2013:@Linda, wo hast du denn getaucht und den Hai und die tollen Quallen fotografiert? Welche Kamera hast du benutzt, da die Landbilder, außer den Nachtfotos, er mäßig sind. Konnte einige der Fotos auch im Internet finden, sind die dort auch von dir?
Fotofan, schrieb am 12.11.2013:Ein nettes Bilderbuch, schade dass es gar keine Texte gibt. Auch haben da mehrere Leute fotografiert, man kann mal eine einfache Digicam erkennen, dann wieder eine gute SLR. Auch meine ich, zwei Fotos aus dem Internet zu erkennen. Ist auch kein Problem, aber da sollten Sie schon den Namen des Owners reinzuschreiben. War sicher eine tolle Reise, war selbst schon etliche male in Kalifornien.
Birgitt, schrieb am 12.11.2013:Tolle Bilder, aber keine ansprechende Gestaltung. Man klickt vor Langeweile ganz schnell durch, damit es bald ein Ende nimmt. Schade! Persönliche Texte, Gedanken, Emotionen wären toll gewesen.
Anrufbeantworter, schrieb am 11.11.2013:@der Klaus: Dein Beitrag über die "geifernden Kommentare des neidischen Pöbels" ist unterhalb der Gürtellinie! Und Neid als Grund für eine Kritik anzugeben, kann nur einem kleinlichen Hirn entspringen.
Artside, schrieb am 11.11.2013:Tolle Fotos, tolles Buch! Wie ein Bildband gestaltet und deshalb vollkommen in Ordnung! KLASSE!
Bini, schrieb am 09.11.2013:"der Klaus" hat in einem Punkt recht, es sind zum größten Teil Fotos in diesem Buch, die sehr professionell sind. Aber das haben auch die anderen Kommentatoren so bewertet. Und sie haben ganz sachlich bemerkt, dass das Buch trotz der tollen Fotos langweilig gestaltet ist und lieblos wirkt. Das ist auch meine Meinung!!! Gute Fotos allein reichen nicht. Mit Kritik sollte man sich sachlich auseinander setzen. Die anderen Menschen wegen ihrer Kommentare als "neidischen Pöbel" zu bezeichnen, das geht wohl etwas zu weit. Vielleicht sehen Sie sich mal die sehr guten Kundenbeispiele an und versuchen es nochmal.
swg, schrieb am 09.11.2013:Es ist gestalterisch vielleicht kein Feuerwerk der Ideen, aber es ist ein wunderschönes Buch, mit Liebe gestaltet und obendrein mit Top-Fotos. Danke fürs Zeigen. (Einige Kommentare grenzen hier echt ans Unverschämte!)
miriam, schrieb am 09.11.2013:@der Klaus: bitte jedem seine eigene Meinung gelten lassen! Menschen, denen etwas nicht gefällt als neidische Pöbel zu bezeichnen zeugt von menschlicher Unreife und einer gewissen Art Frechheit. Und überhaupt: warum ereifern Sie sich als "Außenstehender" überhaupt für die Verfasserin so extrem? Vielleicht ist der Buchausstellerin Ihr beleidigender Kommentar unangenehm. Man sollte doch sachlich bleiben und nicht kindisch reagieren. Wer keine Kritik verträgt, sollte sein Buch hier nicht veröffentlichen, aus konstruktiver Kritik kann man doch nur lernen. Was das ganze mit Neid zu tun haben soll verstehe ich nicht, solche Äußerungen sind eher dem Pöbel zuzuordnen. Sie sollten sich mit Ihren unqualifizierten Kommentaren aus dem Forum ausschließen. Es hätte genügt, das Sie das Buch Klasse finden, ohne andere zu beleidigen, weil sie nicht Ihrer Meinung sind.
der Klaus, schrieb am 07.11.2013:Ein tolles Buch mit klasse Fotos! Das größte Lob und der beste Beweis dafür dürften die geifernden Kommentare des neidischen Pöbels darstellen. Aber Neid ist bekanntlich der beste Erfolgsindikator. 5 Sterne von mir!
miriam, schrieb am 06.11.2013:langweilig durchzublätter. Nur tolle Fotos allein genügen nicht, man muß sie auch in einem Buch interessant und kreativ gestalten können. Das ist hier mißlungen.
Klaus, schrieb am 01.11.2013:Nette Fotos, aber sehr langweilig präsentiert, auch die Schatten sind viel zu groß.
Seite 14/15: Ist das von Ihnen fotografiert, und wo?, schrieb am 31.10.2013:Seite 14/15: Ist das von Ihnen fotografiert, und wo? Warum ist dies Buch so kommentarlos gestaltet, es erwirkt so einfach kein Interesse. Was ist mit Seite 130/131? Mir kommt es so vor, entschuldigen Sie wenn es nicht stimmt, das viele Fotos nicht aus Ihrrem eigenen Fotografie-Erlebnis stammen ....
geniesser, schrieb am 30.10.2013:Tolle Fotos! Leider immer wieder das gleiche Layout, Fotos nur mit Schatten, Foto auf Doppelseite, - das war´s.Da hätte man meiner Meinung nach etwas mehr ruasholen können. Eigentlich schade, es wirkt auf mich genauso wie früher ein Fotoalbum in das man die Fotos eingeklebt hat.
Iris, schrieb am 26.10.2013:Sehr schöne Bilder. Aber leider sehr nüchtern präsentiert. Mit etwas Kreativität würden die phantastischen Bilder noch mehr wirken.
Andrea, schrieb am 26.10.2013:Ein wunderschönes Fotobuch mit tollen Aufnahmen! Danke für's teilen
Rosenrot, schrieb am 24.10.2013:Tolle Aufnahmen in einem extrem langweiligen Buch!!!!!!!!!
adeli, schrieb am 24.10.2013:Mir gefällt die unaufgeregte Buchgestaltung mit den zum großen Teil sehr schönen Fotos gut.
Klaus, schrieb am 23.10.2013:Nette Fotos, aber einfallsloses Layout. Auch fehlt mir eine Personalisierung und Texte.
h.p., schrieb am 23.10.2013:tolle Bilder, gekonnt und mit konsequentem layout in Szene gesetzt. Mir gefällt das Buch sehr gut. 5*****
Pascalinah, schrieb am 23.10.2013:Hätten die Bilder zusätzlich einen schmalen Rahmen und wären einige Informationen eingefügt, hätte mir das Buch mehr zugesagt. Die Gestaltung ist durchschnittlich, die Bilder recht schön. 3***
Seb, schrieb am 23.10.2013:Danke für's Zeigen - superschöne Aufnahmen!
Pijay, schrieb am 22.10.2013:Super Fotos, langweilige Gestaltung.
Ingrid G., schrieb am 22.10.2013:Wunderschöner "Bildband" mit teilweise fantastischen Fotos. Hätte mir aber mehr Gestaltung und obwohl ich die Gegenden kenne, mehr Texte gewünscht..

Ähnliche Kundenbeispiele