Alltag in Timbuktu

Inge Brand

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
CE, schrieb am 15.01.2014:Ganz tolle Bilder!
Marko K., schrieb am 04.10.2013:Ein tolles Buch! An alle Neider: Habt Ihr einen Fehler im System entdeckt? Dann nutzt diesen doch auch und hört auf euch über das kleine Glück der anderen zu eschofieren. Findet Ihr das Buch nicht gut - dann ignoriert es einfach. Ich mag das Buch sehr, ich sehe eine Geschichte und die Fotos sind hervorragend arrangiert. Vielen Dank fürs zeigen. 5*****
Ingrid G., schrieb am 02.10.2013:@kaktus Bist Du sicher dass Cewe die Bücher nur nach dem Cover als Kundenbeispiel geeignet beurteilt. Da wäre mir einiges klar. Ich fände es aber sehr oberflächlich von Cewe.
Tanne456, schrieb am 01.10.2013:Ich schließe mich auch an, ganz schön dreist
Amsel, schrieb am 30.09.2013:Schließe mich den Vorredner an
Erich1978, schrieb am 27.09.2013:Die schlichte Art des Buches und der Fotos gefällt mir. Allerdings finde auch ich eine dreifache Einreichung total unverschämt. Das ist pure Gier !
kaktus, schrieb am 26.09.2013:aufmerksam auf die Kommentare geworden habe ich verglichen: es sind zwei verschiedene Bücher mit gleichem Inhalt. CEWE konnte wegen des neuen Covers nichts bemerkt haben, aber von der Herausgeberin finde ich es eine Unverschämtheit (nochmals Gutscheine dafür erhalten!). Wenn das jeder so machen würde! Und nun zur Bewertung: das Buch in der Gestaltung ist nicht außergewöhnliches, es gibt wirklich andere die eine Auszeichnung verdient hätten.
miriam, schrieb am 26.09.2013:@helmut: ich habe auch eine mir unverständliche Erfahrung gemacht: Ich habe ein bereits als Kundenbeispiel veröffentlichtes Buch zum CEWE-Fotowettbewerb einreichen wollen und die Antwort bekommen, es werden nur Bücher berücksichtigt, die noch nicht als Kundenbeispiele gezeigt wurden (was mir übrigens logisch erschien!). Gezeigt hat sich, daß einige Bücher der Kundenbeispiele nun doch auch im Wettbewerb liefen und eines davon unter den Gewinnern war und eine hohe Gutscheinprämie bekam!!. Auf die Nachfrage bei CEWE habe ich damals keine Antwort erhalten.
Beate, schrieb am 22.09.2013:Wenn ich nur das Buch betrachte - ohne die anderen in den Kommentaren erwähnten eingereichten Bücher zu kennen -, finde ich es sehr gut. Liegt das Problem bei CEWE oder bei den Einreichern?
photofreak, schrieb am 16.09.2013:Das Buch kenne ich doch schon, wieso wird es denn nochmals veröffentlicht und andere abgelehnt.
Hanna, schrieb am 16.09.2013:1* für die dreifache Einreichung für die gleichen Bilder.
SL65, schrieb am 16.09.2013:Ein Buch abseits vom Mainstream mit aussagestarken Bildern im für diese Art optimalen, minimalistischem Design. - Mal Streetfotografie, mal Reportage. Gefällt mir persönlich sehr gut.
helmut, schrieb am 15.09.2013:Das Buch gab es doch schon einmal. Ein paar Fotos anders sortieren und gleich nochmals kassieren. Und es war auch bei den Gewinnern des Fotobuchkontest. Für diese Unverschämtheit gibt es 1*
Klaus, schrieb am 13.09.2013:Ein fast identisches Buch nochmals einzureichen ist ein starkes Stück. Ein ähnliches gab es noch dazu bei dem Fotobuchwettbewerb. Drei Mal das gleiche Buch - geht gar nicht
vera, schrieb am 13.09.2013:kann baeri nur zustimmen.
Hobbyfotografin, schrieb am 13.09.2013:Dem Kommentar von @baeri kann ich mich nur anschließen. Auch mir gefällt das Buch und der Gestaltungsstil, man kennt es eben aber bereits vom Mali-Buch. Und viele Fotos wurden einfach übernommen. Das ist weder kreativ noch orriginell. Deshalb auch von mir nur 2**.
baeri, schrieb am 13.09.2013:Da wären wir mal wieder bei einem etwas heiklen Thema, das mir hier öfters mißfällt: Warum wurde z.B. lt. ihrer eigenen Angabe Ingrid Gottingers Namibia-Buch seitens CEWE beinahe abgelehnt mit der Begründung, dass es fast das Selbe wie Ihr Afrika-im Auge-Buch sei (wobei da aber viele schöne, andere Gestaltungsideen drin sind), hier aber ein Timbuktu-Buch kurz nach dem Mali-Buch aber auch genommen wird, wo man doch schon eindeutig sieht, dass einige Bilder sich verblüffend ähneln (mindestens eine Doppelseite direkt kopiert ist!!!) und Timbuktu doch definitiv in Mali liegt... Auch an manche Autoren selbst: Sind die Gutscheine denn soo wichtig um innerhalb kürzester Zeit mehrere, von der Gestaltung sehr ähnliche Bücher als Beispiele einzureichen (wobei mir die Fotos nach wie vor gefallen)? Von der Gestaltung seh ich halt keinen Unterschied zum Ersten und was soll ich nun von diesem Beispiel hier noch rausziehen können? Aber eben jeder wie er meint! Aufgrund solchen Umstands nur noch 2** von mir für dieses Werk.

Ähnliche Kundenbeispiele