TIPPS und TRICKS zur Gestaltung Teil 2

Andreas Scholz Online-Dozent bei CEWE

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Claude B., schrieb am 30.01.2016:Hallo, ich arbeite mit dem Windows Fotogalerie Programm und möchte meine Fotos in einem Fotobuch verfassen mit den Namen der Personen, Titeln und Beschreibungen. Gibt es eine Einstellung wo dies automatisch übetnommen werden kann?
Silvia H., schrieb am 06.04.2015:Fragen werden auch rasch und zuverlässig im Forum beantwortet.
Brigitte Winter, schrieb am 04.03.2015:Toll, immer wieder neue Anregungen und Tipps. Es macht mir wahnsinnig viel Spaß und Freude. Ich bin nur am Probieren, bekomme aber noch nicht alles hin. Wie mache ich z. B. die Spiegelung auf S. 58 (Großglockner) Danke für eine Antwort
Christa, schrieb am 08.09.2014:Einfach überwältigend. Wenn man nur etwas davon umsetzt, erhält man super schöne Effekte. Ungeahnte Möglichkeiten haben sich aufgetan.
Doris, schrieb am 28.11.2013:Hallo Andreas, ich habe schon viele Bücher und Kalender gestaltet und auch an etlichen Seminaren teilgenommen, aber das Buch übertrifft alles---DANKE
Morbachursula, schrieb am 12.11.2013:Danke für die vieln Tipps,
Andreas Scholz, schrieb am 30.10.2013:Auf alle Fragen erhalten sie in meinen online Seminaren eine Antwort. Dort zeige ich live wie sie diese Seiten gestalten können. Vielen Dank für ihre tollen Feedbacks.
Klaus-49, schrieb am 06.08.2013:Welche Hintergrundfarbe bietet sich als Bildrahmen optimal an? Ist weiß oder pastell für den Digitaldruck besser?
Ingrid , schrieb am 20.07.2013:Bin total begeistert und werde bald mein nächstes Fotobuch beginnen und den einen oder anderen Trick und Tipp verwenden
Silke, schrieb am 09.06.2013:Hallo ich wüsste gern wie man auf Seite 68-69 die Schrift als Spiegelbild macht
Manni, schrieb am 22.05.2013:gute Ideen, sehr vielfältig in den Themen, kann ich als Hilfe und Vorlage sehr gut verwenden
Thorben, schrieb am 22.05.2013:Kann die Meinung einiger hier nicht teilen. Ich denke die Tipps sind eine gute Möglichkeit mit den eigenen Inhalten kreativ zu arbeiten. Ich baue ja keine Seiten nach, ich benötige ab und zu eine Idee zur Gestaltung. Gefällt mir sehr gut. Danke für die Hilfe
Bärbel, schrieb am 22.05.2013:Eine wertvolle Hilfe für alle die mit der Gestaltung nicht ganz so viel Erfahrung haben. Ich werde sicherlich kein Profi werden, um so mehr arbeite ich mich an den Vorlagen entlang.
Ingeborg, schrieb am 22.05.2013:die Beispiele finde ich sehr gut. Sie geben mir viele neue Ideen zur Gestaltung. In den Seminaren von Andreas wird alles ausführlich erklärt und beides zusammen ist ist echt klasse. Weiter so CEWE. Danke an Andreas
Karin, schrieb am 22.05.2013:viele Ideen die man sicherlich gut verwenden kann. Weiter so, diese Ideen sollen sicher nur als Anregungen verstanden werden. Danke Andreas
Biggi, schrieb am 14.03.2013:irgendwie mag mir das Buch so gar nicht gefallen, wohl weil der rote Faden fehlt. Und ganz ehrlich: Seite 1 mit dem Inhaltsverzeichnis ist wahrlich kein Augenschmaus. Zu einem guten Fotobuch zählt für mich auch der gekonnte Umgang mit Text, Zeilenabstand, Schrifart und Rahmen. Das wäre doch mal ein Beispeilbuch wert. Da würden wir sicher Einiges Neues lernen.....
Zugvogel, schrieb am 14.03.2013:Ich vermisse einen ganz wichtigen Tipp: Lesen Sie das Buch anschließend nochmals durch und bessern Sie Tippfehler aus. In diesem Beispielbuch wimmelt es nur so vor Fehlern. Zu den Gestaltungsmöglichkeiten selbst habe ich nichts neues mehr erfahren, finde diese Buch aber trotzdem sehr wichtig, weil es sich wohl eher an Leute richtet, die noch nicht so viel Cewe-Erfahrung haben wie "alte" Anwender.
Katharina, schrieb am 12.03.2013:Es geht nur um das Veranschaulichen von Möglichkeiten, trotzdem hätte ich dem Kind auf S. 95 nicht das Gesicht geteilt, für dieses Beispiel hätte man vllt besser ein Landschaftsfoto genommen.
Fokus, schrieb am 11.03.2013:Das ist wieder eine ganz nette Aneinanderreihung von Gestaltungsmöglichkeiten (wobei auch nach meiner Meinung diesmal nicht alles nachahmenswert erscheint). Um ein Handbuch, wie im Titel angekündigt, handelt es sich aber keinesfalls! Positiv sind die kurzen Erläuterungen, wie man die jeweilige Gestaltungsidee umsetzen kann. Leider hat der Autor diesen Stil nicht konsequent durchgehalten. So wird man zum Beispiel beim Thema "Hochzeit" sich selbst überlassen. Teilweise sind die Erläuterungen auch nur sehr schwer nachzuvollziehen (Beispiele: farbige Streifen S. 30, Textspiegelung S. 63 und 87, Arbeiten mit Linien S.76-79). Deshalb sollte man besser den abschließenden Rat befolgen und sich die genaue Umsetzung in den online-Seminaren bzw. in den Video-Tutorials des Autors anschauen.
Karin L., schrieb am 10.03.2013:Dieses Buch zeigt leider bei Weitem nicht so viele neue Ideen und Anregungen wie Teil 1. Ich hätte mir auch zur Abwechslung ein anderes Format, zum Beispiel "Fotobuch groß" gewünscht, da hätten sich sicher mehr neue Gestaltungsmöglichkeiten ergeben.
Karin Munkelt, schrieb am 09.03.2013:Kompliment- das erste Buch war schon toll, ich habe unglaublich viel gelernt und angewandt in meinen Büchern. Beim arbeiten an meinem Buch liegt gleichzeitig immer Ihr Handbuch auf dem 2. Bildschirm. Dieses Buch übertrifft das erste noch. Bin begeistert.
h.p., schrieb am 09.03.2013:hier finden sich eine Vielzahl von Vorschlägen, die ich aus den vielen Seminaren kenne, die ich bislang besucht habe. Die Zusammenstellung ist immer wieder hilfreich, wenn ich an meinen "Werken" bastele. Danke dafür und weiter so!
Hobbyfotografin, schrieb am 09.03.2013:Also, ich finde in diesem Buch bis auf die Seiten mit den Transparenzen nicht viel neues - was nicht schon im, ertsen Buch enthalten war - und leider auch nicht alles gut. Das rechteckig mit Verlauf eingefügte farbige Katzenauge auf S. 48 z.B. finde ich persönlich gar nicht gelungen. Gerade in dieser Vergrößerung des Katzengesichtes auf einer Doppelseite hätte Herr Scholz das Auge freistellen müssen, damit es gut wirkt. Aber so? Für mich kein nachahmenswertes Beispiel, sorry.
Mercedes, schrieb am 09.03.2013:Danke Andreas für deine Bemühungen in diesem Band hast du mir neue Ideen aufgezeigt und mich neu inspiriert. Einige Sachen werde ich definitiv auch versuchen umzusetzen. Was ich jedoch schade finde ist,dass sich einige Bilder und Bildkompositionen welche sich im 1. Band schon befanden, sich im Band 2 wiederholen. Ansonsten hervorragend gestaltet. Vielen Dank. PS: Bitte lass uns bei deinem nächsten Band nicht so lange warten. :)
Marlene, schrieb am 09.03.2013:tolle tipps und tricks zur gestaltung eines fotobuchs ich hoffe es kommen noch weitere...
Kaktus, schrieb am 08.03.2013:Meine Hymne auf die Cewe-Software: Cewe-Software bietet so unendlich viel Möglichkeiten der Fotobuchgestaltung, so daß jedes Buch individuell ist und der Kreativität kaum Grenzen gesetzt sind. Deshalb verstehe ich die Leute nicht, die ihre schönsten Fotos kleinstformatig und davon so viele auf eine Seite bringen, das einem das Auge schwimmt. Durch ein Fotobuch habe ich die Möglichkeit schöne Bilder großformatig zu bringen und die Seiten kreativ zu gestalten, aber wer dazu nicht fähig ist, dem nützt auch die umfangreichste Software nichts. Ich habe schon 12 Bücher gemacht und keines gleicht in der Gestaltung dem anderen. Mir gefallen in dem hier gezeigten Buch auch einige Vorschläge nicht, das ist aber Geschmackssache und es sind nur Beispiele von Möglichkeiten. Mich faszinieren die unendlich vielen Möglichkeiten der Gestaltung, so daß die Erstellung von Fotobüchern mit der Cewe-Software zum Hobby werden kann. Die Möglichkeit der Konkurrenz ist im Vergleich sehr begrenzt.

Ähnliche Kundenbeispiele