Cinque Terre

Alexander Ehle

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Meeresbrise, schrieb am 01.05.2014:Das Buch wirkt durch die Vielzahl der Bilder sehr unruhig. Weniger ist mehr. Zwei große Fotos auf einer Doppelseite, wirken auf mich wie ein Filmriss. Schöner wäre ein Panoramafoto und ein kleines Foto draufgesetzt.
kaktus, schrieb am 12.03.2013:Seite 46/47 übergangslos aneinanderpreßt, total mißlungen.
seewind50, schrieb am 28.02.2013:mir persönlich sind zu viele kleine Bilder auf den Seiten mit eingebaut, mal gut gemacht mal weniger gut. Auch das mit den Doppelseiten finde ich teilweise nicht gut gelöst. Was mir gut gefällt sind die schmalen weißen Rahmen. Manchmal ist weniger halt mehr.
Jojo, schrieb am 27.02.2013:Die Fotos sind sehr schön, die Perspektive oft originell und durchaus gelungen, aber bezüglich der Gestaltung des Buches schließe ich mich @Flora vom ersten bis zum letzten Satz an.
veracruz, schrieb am 27.02.2013:Also, ich war bisher weder in Armenien noch in der Mongolei und trotzdem find ich die Bücher von Fr. Sander bzw. Hr. Lechler klasse. Dagegen war ich beispielsweise auch schon in London, in Neuseeland oder im Südwesten der USA und finde einige Bücher dieser Ziele keinesfalls herausragend. Was bedeuten also Kritiken, die sich auf die Gestaltung und Wirkung eines Fotobuchs beziehen sollten, dass scheinbar als Basis dafür seine eigenen Urlaubserinnerungen dienen und mir fehlende Ortskenntnis vorgeworfen wird...? Und warum soll ich 'verbittert' sein, nur weil ich versuche genau das auszublenden und nur versuche den Eindruck des Buches zu beurteilen, denn ich war sehr wohl schon mal in der Cinque Terre! Aber wir sind Gott sei Dank in der glücklichen Situation, dass hier jeder seine Meinung äußern darf...!!!
Flora, schrieb am 26.02.2013:Auch ich habe diese Gegend schon besucht und bin dennoch nicht begeistert von diesem Buch. Ich habe 3 Kritikpunkte : 1. Doppelseiten sind für mich immer als eine Einheit zu betrachten und sollten daher z.B. thematisch oder farblich miteinander harmonieren. Dies ist auf einigen Seiten (z.B. 6/7, 16/17, 32/33) gar nicht gelungen. 2. Die Anordnung der Fotos auf manchen Seiten lassen diese sehr unruhig wirken ( z.B.16/17). 3. Viele Fotos wiederholen sich in nur minimalen Abweichungen. Beispiel: das fast identische Bild findet sich auf den Seiten 4/5, 58, 63, 68 und auf der Rückseite. Eigentlich mag ich Abwechslung in der Gestaltung, aber hier ist m.E. zu viel gewollt worden, aber nicht wirklich gelungen.
siggi, schrieb am 23.02.2013:ich bin begeistert über die tolle Gestaltung dieses Buches auf allen Seiten von einem faszinierenden Stückchen Erde in Italien. Die kleinen Fotos sind in toll in Einklang mit den Darstellungen der großen Ansichten, von wegen "Sammelsurium", dies ist eine total laienhafte Äußerung. Wer die Gegend erlebt hat muß von diesem Buch begeistert sein, @veracruz zeigt etwas Verbitterung in ihrem Kommentar, die Cinque terre kennt sie jedenfalls nicht. 5 Sterne von mir !!!
herbert, schrieb am 23.02.2013:insgesamt sehr eindrucksvoll und gleichbleibend gestaltet. Besonders unter anderem die seite 2 ist ideenreich, auch mit der Schrift in den Nationalfarben. Gute Idee.
Sieglinde Schuster, schrieb am 21.02.2013:an @ veracruz: ich bin mir sicher, du kennst diese Gegend nicht mal auf der Landkarte. Wenn du kein Verhältnis zu diesem Landstrich hat, kommt man zu solch einfältigen Aussagen. An Alexander: ich bin begeistert wie du dieses "Sammelsurium" an Bildern so toll veranschaulicht hast. 5 Sterne!
lena, schrieb am 21.02.2013:sehr schöne fotos! ich war schön öfters dort und kann es vergleichen! gute ideen bei der gestaltung. (4 sterne - weil die weißen rahmen das bild oft sehr unruhig machen! - aber das ist sicher geschmacksache) auf alle fälle - gratulation
Petra B., schrieb am 21.02.2013:Wer diese Gegend und die Natur dort selbst erlebt hat wird von der Wiedergabe der außerordentlich schönen Fotos begeistert sein, ich bin es! Ich kenne diese Gegend ebenfalls sehr gut und finde es eine eindrucksvoll gelungene Wiedergabe der einmaligen Gegend in Italien. von mir ***** Gestaltung 1 A!
hbro, schrieb am 21.02.2013:Gerahmte Bilder würde ich nicht durch die Außenränder beschneiden lassen.
kaktus, schrieb am 18.02.2013:diese 5 Orte bin ich auch abgewandert und habe viele Fotos gemacht, deshalb kann ich vergleichen und muß sagen, das Buch gefällt mir außerordentlich gut. Vor allem auch die Gestaltung der Seite 54 (wenn der Grund mit den Schlüsseln bekannt ist) ist originell veranschaulicht. Tolles Buch, wäre mir nicht so gelungen, trotz meiner vielen Fotos.
veracruz, schrieb am 18.02.2013:Viel zu viele kleine, oft nichtssagende 'Briefmarkenbildchen' die manchmal ziemlich unpassend auf die Seiten geklatscht wurden (Wegweiser, Blüten ...). Viele gleiche Einstellungen (z.B. S.44/45). Einige gute Bilder mit ein paar Schmucklinien drum herum ergeben noch lange kein gutes Gesamtkonzept... Einzig die Sonne Italiens und die dadurch schönen Farben mögen einen Lichtblick in diesem Sammelsurium an Bildern geben. 2**

Ähnliche Kundenbeispiele