Best Of Namibia 2012

W. Krüger

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Li Frank, schrieb am 22.11.2012:Was gestaltung des Buches angeht, Geschmacksache und da die Geschmäcke, Gott sei Dank verschieden sind, werde ich nicht weiter das ansprechen! Die Bilder sind fantastisch! Und wer sagt das manche Bilder langweilig sind(zu Kommentar von Bini), dann können sie nicht in die Bilder "hinein" schauen und das empfinden, was der Fotograf mit dem Bild sagen/zeigen wollte! Vielleicht sehe ich es weil ich selbst in Afrika(leider nicht in Namibia) war und kann so die Weite oder fast Unendlichkeit dieses Kontinents nachempfinden! Deshalb verstehe ich auch warum kein Buch zeigen kann was sich in diesem Land verbirgt!!!(zu Kommentar von Hanna!) Danke, mir hat es sehr gefallen!
Bea, schrieb am 20.11.2012:tolle Bilder, aber sonst sehr einfach gestalltet
Conny, schrieb am 19.11.2012:Super Fotos. Mir persönlich ist aber die Gestaltung zu eintönig. Klar bringen die Doppelseiten die Motive super zur Geltung, aber ab und zu mal eine andere Idee (z.B. Details) würden das Buch meiner Meinung nach noch aufwerten. Das Cover gefällt mir übrigens sehr gut.
Laura, schrieb am 19.11.2012:Am ersten Blick dachte ich an einen Kalender. Ich war auch schon in Namibia, da gibt es noch viel mehr zu sehen, als die best of hier. Würde sich als Kalender besser eignen als für ein Fotobuch. Fotografisch trotzdem sehr schön.
Hanna, schrieb am 19.11.2012:Ich dachte es wäre mehr in Namibia zu sehen, nur Wüste? Gibt es dort keine Menschen oder Gebäude? Wäre eigentlich mein nächstes Reiseziel geworden, hab es mir aber jetzt anders überlegt, ist mir doch zu eintönig. Die Aufnahmen selbsdt sind natürlich gut
marga hanf, schrieb am 18.11.2012:sehr guter Kamera- "Blick" Ab und zu eine Nahaufnahme vom Detail hätte das Ganze noch spannender gmacht.
Steffi, schrieb am 17.11.2012:Hammer, Hammer Bilder, aber leider sehr eintönig gestaltet.
Monika Kiener, Potsdam, schrieb am 17.11.2012:fantastische Bilder - einfach super
Bini, schrieb am 17.11.2012:Bei der Gestaltung haben Sie sich wohl von H. Stamm inspirieren lassen? Teilweise werden ganz tolle Fotos gezeigt, zum Teil aber auch ganz langweilige, wie z. B. auf den Seiten 54/55 und 56/57.
Reisetante, schrieb am 17.11.2012:Schade, wenn das "best of" ist..Ich war vor Jahern (leider noch ohne gute Kamera...) in Namibia und habe mehr als nur ein paar öde Straßen und Wüsten gesehen. Schade, dass bei manchen Bildern der obere Bildrand angeschnitten ist z.b. S. 20/21, da fehlt einem der Dünen-Besteiger ein Teil des Kopfes. Schade auch um den Sonnenfleck auf dieser Seite. Nur weil Fotos groß dargestellt sind, sind sie nicht autmatisch gut.
Biggi, schrieb am 16.11.2012:Auch hier ist es wieder gelungen, die Reiselust zu wecken. Die Bilder sind grandios und brauchen aus meiner Sicht keine weitere Gestaltung. Allerdings fehlt mir hier die Bildbeschriftung. Danke fürs Zeigen.
Tanja, schrieb am 16.11.2012:Tolle, beeindruckende Bilder, aber langweilige Gestaltung
Klaus, schrieb am 16.11.2012:Einige tolle Aufnahmen, hätte sie vielleicht mit den Tierfotos kombiniert, so wird es bald langweilig.
Iris, schrieb am 16.11.2012:Schöne Titelseite und wirklich traumhafte Bilde, die in der Panoramaansicht natürlich toll wirken. Aber als durchgehendes Layout finde ich es zu eintönig.
Hobbyfotografin, schrieb am 16.11.2012:Nachdem hier bereits die Pictures of Africa zu sehen sind,hier nun Best of Namibia in der gleichen Machart. Leider sind auch hier für meinen persönlichen Geschmack nicht alle Aufnahmen als Panoramaformat geeignet, z. B. S. 26/27. Ich finde, es werden auch überproportional viele Wüsten- Fotos gezeigt. Am besten gefällt mir das Cover. Ansonsten wirkt das Ganze auf mich leider etwas langweilig. 2**.
baeri, schrieb am 16.11.2012:Sehr gut wirkende Panoramas, wenn auch für den Ausenstehenden ein paar zuviel vom gleichen Ort, aber durch die Weite der Landschaft stellt sich bei mir trotzdem auf jeder neuen Seite der Ahh-Effekt ein. Große Gestaltung ist aufgrund des Panorama-Layouts natürlich nicht vorhanden, aber darauf wird man ja schon auf der ersten Seite quasi vorgewarnt (übrigens auch ein klasse Bild!). Nur die Titelseite will für meinen Geschmack nicht zum Buch passen! 4**** von mir

Ähnliche Kundenbeispiele