Fotografie 2008-2011

S. von Steldern

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Hartmut Heinze, schrieb am 25.02.2014:großes Kompliment für ein sowohl in fotografischer, als auch in gestalterischer Hinsicht (nahezu) perfektes Buch. Ich habe lange suchen müssen und es hat sich gelohnt..... Ich bin selber am Basteln und weiß, wie schwer es ist, diese überdurchschnittliche Qualität zu erreichen. LG HH.
ms, schrieb am 27.06.2012:Stimme mit Blausternchen (01.03.2012) völlig überein. Die Rapsfelder und die Tierseite sind banal. Die Blumen auch mäßig. Aber sonst wunderbar, nicht zuletzt die Gestaltung.
Vince, schrieb am 23.04.2012:Hi Jessie, ich nehme an, du hast schon ganz furchtbar viel geübt und bist die ganz große Fotografin, dass du nun so herablassend über andere urteilen kannst.
jessie, schrieb am 13.04.2012:Du willste es kannst es aber nicht wirklich.. also viele fotos sind sehr gelungen manche aber ine bisschen zu sehr ICH-WILL . also ich hab mich manchmal gefragt was ist das und was willst du uns zeigen.. du hast schon talent aber übertreibts nicht.. üb noch ein bisschen ;)
R.M., schrieb am 08.03.2012:Ganz sicher sind hier die besten Fotos des Autors von 2008 bis 2011 zusammengetragen - siehe Titel, aber sicher nicht "einfach nur" , wie Charlotte sagt. Ich denke, die unterschiedlichen Fotos zu präsentieren ist wesentlich schwieriger als ein Buch mit Fotos vom Gand Canyon zu bestücken, die ja von sich aus schon zusammenpassen. Schlitten fahrende Menschen habe ich vergebens gesucht. Vermutlich ist das Foto gemeint, auf dem ein Hund an der Leine geführt wird!
Charlotte, schrieb am 03.03.2012:Die einzelnen Bilder sind recht gut (dafür 4 Sterne), jedoch in einer Mixture in einem Buch vereint, ohne System. Es sieht ein wenig so aus, als ob man einfach nur seine besten Fotos in einem Buch gebündelt hätte.
Jojo, schrieb am 03.03.2012:Mir gefallen die Fotos und die schlichte Form des Buches, denn ich habe ein Faible für Formen und formale Bilder. Daher finde auch ich, wie einige vor mir, die Fotos der Felder, Tiere, Pflanzen und schlittenfahrenden Menschen nicht zu diesem Buch passend. Überwiegend finde ich es dennoch sehr gelungen, die Architekturfotos finde ich grandios.
Beate, schrieb am 03.03.2012:sehr schöne Aufnahmen, sicherlich mal alle toll Bilder die man hat in einem buch. Leider ist das Thema etwas durcheinander
Linse, schrieb am 02.03.2012:Ob der Autor @Hobbyfotografin hier einen hohen Anspruch vermitteln will, ist reine Spekulation. Für mich ist es lediglich eine Zusammenstellung seiner s. E. gelungenen Aufnahmen im genannten Zeitraum. Allerdings teile ich die Meinung, dass die Auswahl nicht unbedingt stimmig ist und die Qualität der Fotos und deren Präsentation stark schwankt. Manche Bilder sind eine Klasse für sich (z.B. S.4/57/60/61), andere eher banal (S. 32/54/55/67). Es bleibt ein zwiespältiger Eindruck wie @Blausternchen schon sagt.
Schneeflocke, schrieb am 02.03.2012:das Bild auf Seite 36 kommt mir sehr bekannt vor. Ich sage nur Fotoclub und Bild des Monats.
Hobbyfotografin, schrieb am 01.03.2012:Ich schließe mich in meiner Beurteilung @Trini934 an, ich kann leider auch kein richtiges Konzept erkennen, was die Auswah der Motive betrifft , zumal bei dem hohen Anspruch, den uns der Autor hier vermitteln will, ein paar Dinge nicht dazu passen. Das sind die auf einigen Seiten unexakt vorgenommenen Bildausrichtungen (S.21, 65) und auch die m.E. nicht gelungenen Überlappungen (z. B. S. 17, 49, 64). Trini934, ich finde nicht, daß dein Geist zu klein ist, ich gebe auch 3***!
Blausternchen, schrieb am 01.03.2012:Wenn die Rapsbilder auf S 32-33, die Tierseite S 46-47 nicht wären, dann hätte ich die volle Punktzahl gegeben. Leider passen diese Seiten weder zum Gesamtkonzept, noch qualitativ (vor allem Rapsbilder) dazu. Zudem passt der Wassertropfen als Hintergrund weder zu den Tieren, noch zum gestalterischen Layout des Buches, das sonst schlicht und edel ist. Ettliche Seiten finde ich jedoch sehr gelungen und so bleibt ein zwiespältiger Eindruck.
Alex, schrieb am 01.03.2012:Ein tolles Buch, klasse Fotos, ausgefallenen Ideen! Von einer großartigen Landschaft tolle Fotos zu machen gelingt den meisten; aber für diese Art der Fotografie braucht man schon einen speziellen Blick, um solche Ausschnitte und Details zu entdecken und die richtige Perspektive zu wählen. Und das ist ja hier gelungen! Auch die Präsentation ist gut gestaltet, ganz besonders gefallen mir die Seiten 4/5, 32/33, und 60/61, um nur einige zu nennen. Weiter so!
Trini934, schrieb am 01.03.2012:Es sind ohne Zweifel gute Bilder dabei. Doch irgendwie kann ich kein Konzept erkennen. Z.B. finde ich, dass die Seite mit den Rosen, die Seite mit den Rapsfeld und die Seite mit den Tieren gar nicht reinpassen. Zudem wären m.E. die Bilder mit dem Essen und mit den Gläsern ebenfalls besser in einem gesonderten Buch aufgehoben. So, wie es jetzt ist, ist mir das Buch einfach thematisch zu bunt gemischt... Aber vielleicht ist mein Geist auch einfach zu klein, um hier das Konzept zu erkennen... Sorry. Nur ***
Klaus, schrieb am 01.03.2012:Erinnert sehr an ein Resultat eines künstlerischen Fotokurses. Die Gestaltung muss natürlich so shclicht sein.
h.p., schrieb am 29.02.2012:ich finde es großartig! 5*****
Wolfgang, schrieb am 29.02.2012:Total tolle Fotos die wie ich finde sehr gut mit dem minimalistischen Layout zusammenpassen 5 ***** Für die Fotos 4**** für das Layout ein sehr schönes Fotobuch
a.m., schrieb am 29.02.2012:Das ist Kunst!!! Ich bin wirklich begeistert von den Fotos, von der Gestaltung, das Buch ist super gelungen und mal etwas völlig anderes. 5-Sterne plus!!!!!
Sarah, schrieb am 29.02.2012:Die einem mögen die Fotos genial finden, mich sprechen sie leider nicht an. Mir fehlt hier das Besondere. Das Layout ist zum größten Teil sehr minimalitisch aber für die Bilder durchaus passend.
Rolf, schrieb am 29.02.2012:Da sind eine Menge guter bis sehr guter Fotos vereinigt - und trotzdem springt irgendwie kein Funke über. Warum? Vielleicht zuviel verschiedenes auf einmal? Fehlt ein verbindendes Konzept? Viele Doppelseiten für sich alleine wirken, aber diese kommentarlose Aneinanderreihung bei so verschiedenen Themen und Motiven nicht. Für die Fotos 5 ***** (da sind einige perfekt, Respekt). Für das Buch-Konzept aber nur 1-2 **. Im Schnitt 3.

Ähnliche Kundenbeispiele