PRAHA - Prag

Elke Fischer

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Ricky32, schrieb am 17.08.2015:Ein sehr privates Fotobuch, das man bestimmt gern mal wieder in die Hand nimmt, gerade weil so viele persönliche Fotos drin sind. Einen Hochglanz -Prag-Bildband könnte man ja sonst auch fertig kaufen.
Meeresbrise, schrieb am 15.07.2014:Ein privates Familienalbum, eben. Ich bin auch ein Freund von versch. Gestaltungsmöglichkeiten, aber nicht jede Seite. Speziell die Verlaufe auf den großen Fotos wirken viel zu unruhig. Ein paar Fotos weniger, wäre besser gewesen.
Hanna, schrieb am 21.05.2012:Schade, Prag ist so eine schöne Stadt
Chris1, schrieb am 26.03.2012:Bei mir dreht sich alles im Kopf mit all diesen Effekten, die leider nur stören. Nimm lieber mehr Seiten und größere Bilder und laß die Spielereien weg. Ist natürlich Geschmacksache, mir schmeckt es leider nicht.
Klaus, schrieb am 06.02.2012:@Hobbyfotografin: Lächerlich... es gibt da ein soziales Netzwerk namens Facebook, ich glaube dort wärst du genau richtig aufgehoben. :-) Nein, ich habe lediglich DICH angesprochen.
Meike, schrieb am 06.02.2012:@Klaus, 5* für deinen Beitrag! Es scheint hier ein neues Hobby einiger Leute geworden zu sein, jedes neu veröffentlichte Buch akribisch unter die Lupe zu nehmen und nur seinen persönlichen Geschmack zuzulassen. Sicher muss man mit Kritik rechnen, wenn man sein Buch hier veröffentlicht, aber besonders bei diesem Buch geht es doch sehr unter die Gürtellinie. Wenn das hier so weitergeht, werden sich einige gar nicht mehr trauen, ein Buch einzureichen aus Angst, mit Häme überschüttet zu werden. Um nicht völlig OT zu sein: So schlecht finde ich das Buch nicht, obwohl ich auch keine ineinanderlaufenden Bilder verwende. Aber die Haupsache ist, dass sie Elke gefallen!
Hobbyfotografin, schrieb am 06.02.2012:@Klaus, na da hast du aber jetzt mal ordentlich Dampf abgelassen. Allerdings tangieren mich dein wortreicher Erguß und deine albernen Vorwürfe nicht sonderlich. Wir leben in einem freien Land und hier kann jeder seine Meinung äußern, sogar du! Ich werde auch auch weiterhin schreiben, wenn mir etwas gefällt oder nicht gefällt, da werde ich mich nicht verkrümmen, um die nicht wehzutun, und um mein reales Leben brauchst du dir wirklich keine Gedanken zu machen. Hast du anderen "Vielschreibern" hier auch Vorwürfe zu machen, daß die den ganzen Tag nichts anderes zu zun haben?? Und keine Angst, ich werde garantiert nicht von CEWE dafür bezahlt (Was für ein dummer Vorwurf!!) Ich wünsche die einen schönen Tag!
Klaus, schrieb am 04.02.2012:@Hobbyfotografin: Sag mal wirst du eigentlich für deine zahlreichen Kommentare hier bezahlt??? Denn anders kann ich mir das nicht erklären. Woher nimmst du dir ständig das Recht heraus, über andere und deren Werke in solch einer "unguten" Art zu urteilen? Von DIR existiert doch bis dato kein einziges Buch hier! Wenn du neidisch bist auf die 120,- Euro die einige hier sogar mehrfach kassieren, dann schick doch mal dein MEISTERWERK ein! Wir sind alles gespannt drauf! Du bist der Meinung Elke macht sich nichts aus gutgemeinter Kritik??? Hast du vielleicht schon mal daran gedacht, dass Elke ihre Bücher gefallen? Und die von dir genannten "Scheußlichkeiten" sind Fotobücher von Leuten die sich vielleicht Mühe gegeben haben und die tatsächlich Gefallen an ihren Büchern finden. Von Leuten, die ein REALES Leben führen und vielleicht keine 24 Stunden Zeit aufwenden, um die CEWE Homepage zu durchsuchen, wie du es tust... Kennst du die Aussage "Geschmäcker sind verschieden"?
Conny, schrieb am 03.02.2012:Durch die zu vielen Effekte kommen die Fotos leider überhaupt nicht zur Geltung. In Erinnerung bleibt nach dem Ansehen ein völliges buntes Durcheinander. Tut mir leid, aber weniger ist meist mehr.
Hobbyfotografin, schrieb am 03.02.2012:@Pixelmann. Deine Annahme, das wäre Elkes 1. Buch, ist falsch, es gibt noch weitere heir, eins von Wien, eins vom Bodensee und diverse unter "sonstige", sehen alle genauso aus wie dieses hier. Elke macht sich anscheinend nicht aus gutgemeinter Kritik, schließlich gibt es pro Buch ja 120,00 €. Aber ich gebe Fokus recht, leider gibt es unter den von ihm genannten Sparten echte Scheußlichkeiten, deshalb habe ich dann auch trotzdem 2** vergeben.
Fokus, schrieb am 02.02.2012:Also - alles ist relativ. Wer dieses Buch total furchtbar findet, hat noch keinen Blick ins Gruselkabinett der Sparten "Familie" und "Sonstige" riskiert. Die originell gemeinte Idee auf Seite 30/31, ein Schwarz-Weiß-Bild mit einem Farbbild zu überlagern, ist leider handwerklich mißlungen.
Gaby, schrieb am 02.02.2012:Furchtbar!
Pixelmann, schrieb am 02.02.2012:Leider eines der schlechtesten Bücher hier. Ich ehme an, es ist Ekes erste Buch und sie wollte so viel aus mögliche Passepartouts verwenden, aber nur so lernt man für die Zukunft.
Jo, schrieb am 01.02.2012:Warum veröffentlicht CEWE so ein Buch? Ich dachte es werden nur die besten Beispiele ausgesucht und präsentiert? Diese gehört gewiss nicht dazu. 1 *
Blausternchen, schrieb am 01.02.2012:Völlig wirre Buchgestaltung, tut mir leid, aber das gefällt mir überhaupt nicht.
Dowo, schrieb am 31.01.2012:Dieses Buch gefällt mir ausgesprochen gut! Super gemacht!
Hobbyfotografin, schrieb am 31.01.2012:Wieder ein typisches Fischer-Buch mit allen Verlaufs-Passepartouts gestaltet, die die CEWE-software zu bieten hat. Nicht ein einziges Bild kommt zur Geltung, die Bilder verlaufen alle ineinander, sind übereinander gesetzt s/w-Gestalktung geht in Farbe über und andersrum. Das Auge findet keine Ruhe bei diesem Wirr-Warr. Aber was mir absolut nicht gefällt, ist die kleinliche Berichterstattung über jeden noch so belanglosen Punkt der Reise. Es ist doch für den Betrachter hier nicht von Interesse, ob man 5.00 losgefahren ist und nach wieviel km sich der erste Kafffeedurst eingestellt hat oder daß man sich eine Bratwurst gegönnt hat. Eigentlich finde ich geschilderte Reiseeindrücke immer ganz informativ, aber für mich gehört nicht dazu, daß im Hotel die Zimmer bezugsbereit und vor allem sauber waren. Wie spiießig! Soryy, kein schönes Buch. Ich finde es aber toll, daß ihr regelmäßig solche Ausflüge im Freundeskreis macht, nur von deinem Buch kann ich für mich persönlich überhaupt keine Anregung mitnehmen, höchstens wie ich es keinesfalls gestalten würde.
Sarah, schrieb am 31.01.2012:Und wieder wurden Effekte und Layoutideen von dem Andreas-Scholz- Buch übernommen. Leider nicht sehr gelungen. Insgesamt viel zu viele Effekte. Das ganze Buch wirkt unruhig. 2 Sterne
Klaus, schrieb am 31.01.2012:Die vielen, nicht sehr schönen Effekte stören mich sehr, wei0 gar nicht, wo ein Foto beginnt und das andere endet.

Ähnliche Kundenbeispiele