Wohnmobilurlaub 2011 - USA

Thomas Henning

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Fokus, schrieb am 30.01.2012:@Blausternchen. Die Seitenzahlen sind zwar sinnlos, machen aber auch keine Mühe (das sind gerade mal 2 bis 3 Mausklicks in der Standardsoftware).
Blausternchen, schrieb am 30.01.2012:Die Bilder sind schön und interessant, eine tolle Reise! Die Hintergrundgestaltung mit Struktur und dem dunklen Rand mag ich auch nicht besonders. Ohne Struktur und Rand würden die Bilder mehr wirken. Besonders der dunklere Rand drückt die Bilder optisch zusammen. Die ausgerissenen Passpartouts stören mich ebenso, ein paar wären als Hingucker schon noch in Ordnung, fast auf jeder Seite sind sie jedoch eindeutig zu viel. Die Seitenzahlen machen ohne Inhaltsverzeichnis wenig Sinn, warum sich also die Mühe machen? Schade, dass einige der tollen Bilder nicht über beide Seiten gezeigt werden, in voller Größe hätten sie Abwechslung ins Buch gebracht.
Klaus, schrieb am 30.01.2012:Mich stören eigentlich nur diese ausgezupften Passepartouts
Fokus, schrieb am 28.01.2012:Das rauhe Hintergrund-Design mit den dominanten dunklen Randstreifen sowie die vielfach verwendeten "Reiß"-Passepartouts treffen zwar nicht meinen Geschmack. Aber das Layout ist durchgängig, wohl durchdacht und sorgfältig umgesetzt worden. Auch die Textüberschriften und Erläuterungstexte sind gut gelungen. Die Seitenzahlen sind zwar gut positioniert, aber eigentlich überflüssig, da nirgendwo darauf Bezug genommen wird. Dafür gibt es aber eine gute Visualisierung der Reiseroute am Ende des Bildbandes.
Hobbyfotografin, schrieb am 27.01.2012:Eigentlich ein schönes Buch mit vielen guten Fotos, dem ich gern 4 **** spenden wollte. Aber das ausgezupfte Passepartouts gefällt mir gar nicht und paßt auch m.E. nicht in die Gestaltung, so leider nur *** Sterne!
Rolf, schrieb am 27.01.2012:Sehr schöne Urlaubserinnerung. Die Durchgängigkeit der Seitenaufbereitung bring Ruhe ins Buch und lässt die Bilder stärker für sich wirken. Allerdings vielleicht zu viel Ruhe und Eintönigkeit. Leichte Wechsel (z.B. je nach Gegend) der Hintergrundarrangements liefern etwas Abwechslung und dem Betrachter zusätzliche Orientierung (ah, hier Wüste und, ach, hier Stadt). Aber besser so als zuviel auszuprobieren. Und schöne Fotos! (vor allem aus dem Antelope Canyon) Etwas besser als 3*

Ähnliche Kundenbeispiele