Art of Nature

Dirk Stamm

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
picode, schrieb am 05.02.2014:ich finde die Fotos wunderschön!
Tina, schrieb am 26.11.2012:Ich mag die Fotos sehr, hab auf den ersten Blick auch an HDR gedacht, aber positiv, ich bin ein Fan dieser Kunst. Für mich gekonnt in Szene gesetzte Höhepunkte einer USA Reise. Mit einem stimmigen schlichten Layout. 4****
Dirk Stamm, schrieb am 24.07.2012:@Klaus Im gedruckten Buch sind die Farben total normal! Ich weiss nicht, warum die hier immer so extrem dargestellt werden.
Klaus, schrieb am 03.07.2012:Tolle Aufnahmen, aber schreckliche fake HDR Bearbeitung, wäre bei diesen Motiven sicherlich nicht notwendig gewesen, ist hat wieder mal ein "Stammbuch"
Inge, schrieb am 03.04.2012:Ich sehe hier auch keine grosse Übereinstimmung mit früherem Buch. Die Motive sind wieder wunderschön (auch bearbeitet). Das Layout sehr passend für solche Bilder. Für mich ist jeder einzelne Fels ein Kunstwerk und ich könnte noch mehr dieser Bilder sehen ohne das es langweilig wird.
Kela, schrieb am 04.03.2012:Die Machart gefällt mir, aber die Bilder sind zu übersättigt. Und müssen es eigentlich immer englische Titel sein?
Ines, schrieb am 02.03.2012:Wunderschön! Sonst braucht man nichts mehr sagen!
Michael Fatali, schrieb am 20.02.2012:Ich finde das Buch trotz der HDR-Aufnahmen gelungen. Irgendwie haben die Aufnahmen was...
Jana, schrieb am 13.02.2012:Das Titelbild von der "Second Wave" ist der absolute Hammer!!! Ich habe schon 2x an der Permit-Verlosung teilgenommen, aber leider nie gewonnen.
Ansel Adams, schrieb am 31.01.2012:Ich finde das Buch und vor allem die Bilder erstklassig und kann keine einzige Dublette gegenüber dem USA-Bildband entdecken. Hier sind ganz andere Locations zu finden! Z.B. Maroon Bells, Fals Kiva, Mesa Arch und auch die Second Wave sind neu. Von mir 5 Sterne...
Dirk Stamm, schrieb am 31.01.2012:Ich muß mich hier nicht unbedingt rechtfertigen, aber der USA-Bildband stammt aus 2007 und diese Bilder hier stammen alle aus 2012!!! Es ist kein einziges Bild doppelt!!! Nichts wurde neu aufgemischt!!!! Das zeigt mir aber, wie oberflächlich manch einer die eingestellten Bücher betrachtet. Schade...
Fokus, schrieb am 26.01.2012:Wer das tendenziell Unwirkliche bzw. Surrealistische mag, der stößt hier natürlich auf eine Fundgrube. Mit "Art" ist jedoch sicher nicht -wie @Biggi vermutet- die Kunst der Nachbearbeitung gemeint. Der Titel bezieht sich ja wohl auf bizarren Formen, die die Natur hervorgebracht hat. Diese hätte ich allerdings lieber unbearbeitet betrachtet (zumal auch ich sie zur Genüge bereits aus dem USA-Band kenne). Wie @baeri schon festgestellt hat: Die Fotos sind wirklich gut, aber sie hätten hier nicht nochmal neu aufgemischt werden sollen.
baeri, schrieb am 26.01.2012:Schließe mich v.a. der letzten Satzes wegen @Hobbyfotografin an: Ich weis nicht was Deine Motivation ist, diese Mengen an Büchern und jetzt auch noch dieses einzustellen? Die Bilder sieht man zum Großteil im USA-Band, die Anordnung ist auch nicht wirklich einfallsreich(er) als die Bisherigen und durch die vielen gleichförmigen Bilder auch noch deutlich langweiliger!!! Gut es gibt auch diesmal wieder 3 Gutscheine.... von mir nur noch 2** weil zumindest die Fotos grundsätzlich gut sind!
Biggi, schrieb am 25.01.2012:Ich finde das ist echt ein super Buch. Das schlichte Layout bringt die Bilder gut zur Geltung. Und im Gegensatz zu vielen anderen Büchern gibt es hier auch Text dazu. Klar sind die Bilder bearbeitet, aber das Buch heißt ja auch "Art". Und es ist auch egal, dass Hobbyfotografin die Bidler schon kennt ... Es zählt doch das einzelne Buch. Also von mir gibt es 5 Sterne. Danke für´s Zeigen und Fernweh wecken.
Hobbyfotografin, schrieb am 25.01.2012:Gefällt mir leider wegen der extremen Nachbearbeitungen überhaupt nicht. Viele Bilder oder doch zumindest sehr ähnliche kennt man schon aus dem USA-Buch. Mensch Dirk, laß dir doch mal wieder was neues einfallen!
Jo, schrieb am 25.01.2012:Der Bildband kommt einwenig einseitig daher, da sich viele Bilder ähneln. Das Layout ist einfach, bringt die Bilder aber gut zur Geltung. Die Hdr-Bearbeitung (besonders auffällig S. 7) gefällt mir nicht.

Ähnliche Kundenbeispiele