Dresden

S. von Steldern

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Matthias, schrieb am 02.12.2011:Leider kein Höhepunkt. Zwar sind einige gut gemachte Fotos darunter, aber auch Gegenbeispiele. Trotzdem hätten sie eine liebevollere Präsentation verdient. Die ständig wechselnden, oft farblich unpassenden Hintergründe, eine etwas hilflos wirkende, ständig wechselnde Bildanordnung lassen einen roten Faden in der Gestaltung vermissen. Position und Größe der Bilder wurden auf fast keiner Seite exakt ausgerichtet, obwohl es dazu so einfache Werkzeuge gibt (besonders Seiten 17, 24-25, 32, 39, 43, ...). Vermutlich wurden teilweise fertige Layouts verwendet - waren die so unsauber oder wurden Bilder darin nachträglich verschoben? Gestalterisch und thematisch zerrissene Doppelseiten sollte man auch meiden (Beispiele Seiten 38-39, 46-47). Leider wurden viele Bilder bei ungeeigneten Lichtverhältnissen aufgenommen und fast nur aus der Totalen. Interessante enge Ausschnitte mal groß rausgebracht, würden das Buch auflockern und interessanter machen, von solchen Details wimmelt es in Dresden doch nur so. Auch einige vollformatige Bilder würden das Buch aufpeppen. Zweifellos ist es richtig, auch das moderne Dresden zu zeigen, allein Elbflorenz bezieht seine Anziehungskraft doch maßgeblich aus den barocken Bauten und dem Elbufer - und die sind eher unterrepräsentiert.
Vince, schrieb am 19.11.2011:Das Buch gefällt mir sehr gut, weil die Fotos sehr gut sind , aber auch weil es nicht nur Postkartenmotive zeigt, was in einer Stadt wie Dresden nicht so einfach ist! Die Fotos vom Bahnhof sind einfach klasse! Absolut keine Postkartenmotive sind auf S. 36/37 zu sehen, sondern ganz eigene Fotos, ebenso die Fotos im Filmpalast. Sie/er hat es sogar verstanden, die Sehenswürdigkeiten mit eigenen Ideen zu verknüpfen, so z.B. der menschliche Schatten an der Wand auf S.13. Die Fotos vom Elbsandsteingebirge im Gegenlicht sind großartig und gestalterisch gut platziert.
Claudia, schrieb am 05.11.2011:Die Bilder sind gut und hätten es verdient in besseres Licht gestellt zu werden. - So habe ich meine Fotobücher gemacht als man die Bilder noch einkleben musste.
wolfgang, schrieb am 16.10.2011:Tolle Ansichten von Dresden. Sehr schöne Gestaltung und ein gutes Auge des/der Fotografen/in. Dresden ist ein schöne Stadt und dieser band macht Lust auf einen Besuch
Wolle, schrieb am 14.10.2011:Gefällt mir ! Schöne Fotos interessante Motive. Dresden ist eine schöne Stadt.
Ostentaler, schrieb am 13.10.2011:Da hätte man auch einfach nur Postkarten einkleben brauchen. Ohne jegliches Highlight. Keine eigene Ausstrahlung. Einfallslos und ohne Überraschungen.
ms, schrieb am 12.10.2011:So ungefähr sieht ein gutes Fotobuch aus. Kein Schnickschnack, kein überflüssiger Text. Ich finde die Schrägstellung einiger Bilder unmotiviert und ich hätte lieber alle Hintergründe schwarz, aber das sind Kleinigkeiten. Fünf Sterne.
Blausternchen, schrieb am 06.10.2011:Wunderschöne und abwechslungsreiche Bilder von Dresden und dem Elbsandsteingebirge! Der/die Fotograf(in) hat ein gutes Auge für das Motiv und Bildgestaltung. Vor Jahren war ich auch mal in Dresden und habe sofort Lust bekommen die Stadt wieder zu besuchen. Die Bilder im Buch werden schlicht und gut präsentiert, einzig mit der Hintergrundfarbe bin ich nicht immer so ganz glücklich. Manchmal wirken die Bilder etwas blass, weil der Hintergrund der jeweiligen Bildstimmung/Farbe zu ähnlich ist. Ev. wäre dann ein schwarzer Hintergrund die bessere Wahl gewesen. Trotzdem ein tolles Buch!

Ähnliche Kundenbeispiele