Toskana 2008

Peter Helmer

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Nils, schrieb am 01.05.2013:Oh mein Gott!!! Öfters mal nen neutralen Hintergrund verwenden wäre sehr sehr viel besser gewesen. Mir tun die Augen weh!
Ingrid, schrieb am 20.12.2012:S. 10/11 ist sehr, sehr schön
Dr. Thomas Krauß, schrieb am 11.11.2011:Wir waren am selben Urlaubsort, mit vergleichbaren Fotos. 2008 wollte man eben das damals noch vergleichbare neue Medium Fotobuch mit allem Nutzen - da habe ich auch Bilder als Hintergrund genommen (ohne Blass-Stellen, ohne die Farbe zurück zu nehmen, ohne einen Weichzeichner ...). Daher: Die Bilder sind schöm!!! Die Freude am eigenen Werk ist wichtig, der Erhalt der eigenen Erinnerung. Die Software ist intuitiv zu bedienen - kein Lehrgang. Schönes Wochenende an alle CEWE-Begeisterten
Conny, schrieb am 13.07.2011:Schade, die Fotos können gar nicht wirken, weil die Hintergründe viel zu unruhig sind.
RGR, schrieb am 06.06.2011:Kann mich den Vorrednern nur anschliessen. Größtenteils sehr schöne Bilder, aber die Hintergründe zu dominant und nicht passend und einige Seiten überfrachtet. Da wäre mehr möglich gewesen. ***
anna, schrieb am 13.04.2011:schöne und interesantes Fotos Hintergrundfotos hätten in transparent besser gewirkt, da wären die fotos im Vordergrund mehr zur Geltung gekommen sost gut gemacht
Laura, schrieb am 31.03.2011:Viel zu unruhig und die künstliche Bearbeitung zerstört das Ganze noch mehr, schade, da die Motive recht schön sind.
Tanja, schrieb am 23.03.2011:Das Ganze ist mir zu unruhig und die "HDR" Bearbeitung hätte ich gelassen
naturfreund, schrieb am 15.02.2011:Viel zu viele Bilder auf einer Seite, teilweise unpassender Hintergrund. Schade, hätte man mehr draus machen können.
Horst, schrieb am 13.01.2011:Teilweise zu viele (kleine) Bilder auf unruhigen Hintergründen, die beim Betrachter mehr Verwirrung als Interesse weckt.
Cora, schrieb am 21.11.2010:Tolle Bilder! Allerdings sollte man darauf achten, das wenn man eigene Hintergrundbilder verwendet die ein bisschen blasser zu Gestalten, sonst wirkt alles zu unruhig und lenkt von den anderen Bildern ab.

Ähnliche Kundenbeispiele