Pinhole Pace

Hans Daniel

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
Glückselfe, schrieb am 13.08.2014:Auf den 1. Blick nicht so gut, durch die verschwommenen Bilder und das teilweise unglücklich gewählte Textfeld und Layout. Auf den 2. Blick aber ganz schön!
Klaus, schrieb am 26.06.2012:Die wenigsten Leute kennen die Pinhole Methode und sehen daher nur verschwomene Bilder. Nur das Layout ist manchmal unglücklich gewählt.
ms, schrieb am 05.11.2011:konstruktive Kritik: der Text stört; und die weißen Streifen auf S. 5 und 11 hätte man wegmachen sollen. Ansonsten schön, wenn auch optisch ein bisschen anstrengend.
Mare, schrieb am 20.04.2011:Die Leute, die hier 2 Sterne vergeben, verkennen, dass es sich nicht um ein Reportage-Fotobuch, sondern um ein künstlerisches Projekt handelt. Unkonventionelle und ansprechende Gestaltung. Die Fotos wirken wunderschön durch ihre Farben und ihre weiche, verschwommene Optik! Es sollte viel mehr solche Fotobücher geben!

Ähnliche Kundenbeispiele