Abenteuer in Alaska 2003

Damir Magdic aus Wolfenbüttel

« zurück

Bewerten Sie dieses Buch:

schlecht nicht besonders durchschnittlich gut perfekt
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben dieses Buch bereits bewertet
SP, schrieb am 22.08.2015:Respekt. Solch ein Urlaub muss man erst mal erleben. Natur pur. Nicht nur träumen. Sondern den Traum in Realität umsetzen. Das schaffen nicht viele. Da gehört auch einiges an Mut dazu. Wenn man will, kann man alls schaffen. Die Bilder sind auch wunderschön. Ich liebe die Wildnis. Das bedeutet für mich Freiheit.
Pandora, schrieb am 22.08.2015:Ich find das Buch einfach super. Es gehört einiges an Mut dazu unbekannte Gegenden in dieser Art zu "erforschen". Ich hab Wahnsinns Respekt vor der Natur. Ich liebe die Wildnis. Ich find es gut wenn man Träume verwirklichen kann. Super, weiter so! :-))
Joachim T. , schrieb am 02.11.2011:So muss ein Männerurlaub sein! Karger Fels, unendliche Weiten, Maschinen zum Fahren und Feuer. So ein Fotobuch ist allemale besser als Fotos im Karton im Schrank. Gut gemacht Männer.
Conny, schrieb am 11.08.2011:Leider hält der Titel des Fotobuches nicht, was er verspricht. Bis auf eine Doppelseite (34/35) erwartet den Betrachter auf jeder Seite das gleiche Layout: 2 Fotos oben, 2 Fotos unten, kein Rahmen, kein Schatten, immer der gleiche weiße Hintergrund. Überhaupt keine Abwechslung. Schade.
ms, schrieb am 19.11.2010:Das Layout ist nicht gerade abenteuerlich (das Buch ist nur ein Aufbewahrungsort für die Bilder (okay, auch ein Gesichtspunkt)), und der Aufenthalt sieht eigentlich auch nicht wie Abenteuer aus.
Hobbyfotografin, schrieb am 28.10.2010:Ein sehr einfallsloses Buch mit nichtssagenden Fotos, bis auf ein paar Ausnahmen, fantasielose Gestaltung. Die Bilder könnten von überall her sein. Aus Alaska ist sicher mehr zu machen. Und dann noch 70 Seiten, das langweilt einfach, 1 ganzer Punkt!

Ähnliche Kundenbeispiele