Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Aufträge werden nur zu den nachstehenden Bedingungen angenommen und ausgeführt. Die Auftragserteilung gilt als Anerkennung dieser Bedingungen. Abänderungen haben nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Laden Sie unsere kostenlose Testsieger-Software herunter.

  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Urheberrecht:

Bei allen uns übertragenen Arbeiten wird das Urheberrecht des Auftraggebers oder seines Kunden vorausgesetzt. Aus einer etwaigen Verletzung entstehende Folgen trägt der Auftraggeber oder dessen Kunde.

Lieferzeit:

Alle Aufträge werden unter sorgfältiger Berücksichtigung einer einwandfreien Ausführung möglichst kurzfristig ausgeführt. Tritt eine Lieferverzögerung ein, so ist der Auftraggeber in jedem Fall nur nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Nachfrist zum Rücktritt berechtigt. Alle weiteren Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausgeschlossen.

Versand:

Der Versand erfolgt nach unserer Wahl durch Post, Bahn oder von uns beauftragte Abholdienste auf Gefahr des Auftraggebers. Bei Versand durch die Post und Bahn werden die Kosten zuzüglich Verpackung (Selbstkosten) dem Auftraggeber berechnet. Bei Versand durch unsere Abholdienste sind wir berechtigt, dem Auftraggeber anteilige Transportkosten zu berechnen.

Werbemittel:

Bei Ende der Geschäftsverbindung werden nicht verbrauchte kundenbezogene Organisations- und Verpackungsmaterialien, die auf Wunsch des Auftraggebers hergestellt worden sind, zu Selbstkosten an den Auftraggeber ausgeliefert und berechnet.

Beanstandungen:

Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Arbeiten (offensichtliche Fehler) bzw. innerhalb 14 Tagen nach Feststellung (versteckte Fehler) schriftlich und unter Beifügung sämtlichen Negativ- und Positiv- Materials und unserer Arbeitstasche eingesandt werden. Als Reklamationsgrund gelten nur technische Mängel, nicht aber geschmackliche Gesichtspunkte. Fehler, die infolge missverständlicher, ungenauer oder mangelhafter Angaben bei der Auftragserteilung entstanden sind, sind von Beanstandungen ausgeschlossen. Weicht eine Nachbestellung von einer Erstlieferung ab, so berechtigt dies nicht zu einer Beanstandung. Die gefertigten Bildformate können abhängig vom Seitenverhältnis der Originalvorlage (Datei, Negativ, Dia) von den im Lieferprogramm angegebenen Formatangaben abweichen, was keinen Beanstandungsgrund darstellt. Bei berechtigten Beanstandungen verpflichten wir uns zu kostenloser Ersatzlieferung. Gelingt es durch die Ersatzlieferung nicht, den beanstandeten Fehler zu beseitigen, ist der Auftraggeber zum Rücktritt berechtigt. Alle weitergehenden Ansprüche auf Minderung, Wandlung und Schadenersatz werden ausgeschlossen.

Rücknahmen:

Technisch nicht einwandfreie Fotos (z.B. stark unscharfe oder verwackelte Motive) werden zurückgenommen und gutgeschrieben. Rücknahmen von technisch einwandfreien Fotos sind ausgeschlossen.

Haftung:

Unsere Haftung richtet sich ausschließlich nach diesen Bedingungen. Alle hierin nicht ausdrücklich vereinbarten Ansprüche, auch Schadenersatzansprüche - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen. Sie beschränken sich jedenfalls auf den Fall einer zumindest grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch uns. Ferner ist Schadenersatz in jedem Fall auf den reinen Materialwert begrenzt. Kameras und andere Geräte sind von jeder Haftung ausdrücklich ausgeschlossen.

Um den Verlust wertvoller Vorlagen und Datenträger zu vermeiden, bitten wir, diese aus Sicherheitsgründen ausschließlich durch Wertbrief per Post an uns zu senden. Die Rücksendung erfolgt von uns auf dem gleichen Weg mit dem fertigen Auftrag. Vorlagen werden mit größtmöglicher Sorgfalt behandelt; eine Haftung für Beschädigungen oder Abhandenkommen wird ausdrücklich ausgeschlossen. Wir empfehlen, ggf. eine Transportversicherung abzuschließen. Entsprechendes gilt für die Behandlung und den Versand wertvoller Datenträger sowie Vorlagen zu deren Herstellung.

Die Brutto-Preisauszeichnung:

Erfolgt nach Vorgabe des Auftraggebers im Rahmen unserer Möglichkeiten per EDV-Etikett. Der Auftraggeber wird unsere Preisauszeichnung jeweils auf die Richtigkeit überprüfen. Für eventuelle Fehler haften wir deshalb nicht.

Datenverarbeitung:

Die sich aus den Geschäftsbeziehungen mit unseren Auftraggebern ergebenden Daten werden durch unsere EDV-Anlage unter Beachtung der Datenschutzbedingungen verarbeitet.

Preise und Zahlungen:

Unseren Rechnungen liegen die jeweils gültigen Listenpreise zugrunde. Unsere Rechnungen sind zahlbar und fällig innerhalb 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug. Bei Verzug berechnen wir Zinsen in gesetzlicher Höhe, mindestens jedoch in Höhe des jeweiligen Basiszinssatzes zuzüglich 5 %. Bei Verzug einzelner Teilforderungen sind wir berechtigt, die weitere Belieferung sofort einzustellen. Wir behalten uns vor, Lieferungen nur gegen Kasse oder Nachnahme vorzunehmen. Eingehende Zahlungen per Kasse oder Nachnahme verrechnen wir mangels ausdrücklicher Bestimmungen des Auftraggebers auf die jeweils ältesten Forderungen aus der Geschäftsverbindung.

Erfüllungsort Gerichtsstand:

Oldenburg oder die jeweilige Niederlassung nach unserer Wahl (gilt nur für den Handel mit Kaufleuten).

Gültigkeit:

Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle früheren Listen ihre Gültigkeit.

 

CEWE Stiftung & Co. KGaA